Endrunde der UEFA Women's EURO 2017: Alle Infos

Alle wichtigen Informationen rund um die UEFA Women's EURO 2017 in den Niederlanden.

Women's EURO 2017 - general view
©Getty Images

Die Niederlande waren seit dem 16. Juli Gastgeber der UEFA Women's EURO 2017 mit 16 Mannschaften. Am Ende triumphierten die Niederländerinnen mit einem 4:2-Sieg gegen Dänemark.

Welche Mannschaften nahmen teil?

Die Gruppen...

Gruppe A: Niederlande (Gastgeber), Norwegen, Dänemark, Belgien
Gruppe B: Deutschland (Titelverteidiger), Schweden, Italien, Russland
Gruppe C: Frankreich, Island, Österreich, Schweiz
Gruppe D: England, Schottland, Spanien, Portugal

Belgien, Österreich, die Schweiz, Schottland und Portugal hatten sich zum ersten Mal qualifiziert.

Welche Spielerinnen warem dabei?

Alle Kader sind auf UEFA.com zu finden.

Die sieben Stadien... 

Breda: Stadion Rat Verlegh
Deventer: Stadion De Adelaarshorst
Doetinchem: Stadion De Vijverberg'
Enschede: FC Twente Stadion
Rotterdam: Stadion Sparta-Het Kasteel
Tilburg: Stadion Koning Willem II
Utrecht: Stadion Galgenwaard

SPIELPLAN

Gruppenphase
Sonntag, 16. Juli: Gruppe A

Niederlande - Norwegen 1:0 (Utrecht)
Dänemark - Belgien 1:0 (Doetinchem)

Montag, 17. Juli: Gruppe B
Italien - Russland 1:2 (Rotterdam)
Deutschland - Schweden 0:0 (Breda)

Dienstag, 18. Juli: Gruppe C
Österreich - Schweiz 1:0 (Deventer)
Frankreich - Island 1:0 (Tilburg)

Mittwoch, 19. Juli: Gruppe D
Spanien - Portugal 2:0 (Doetinchem)
England - Schottland 6:0 (Utrecht)

Donnerstag, 20. Juli: Gruppe A
Norwegen - Belgien 0:2 (Breda)
Niederlande - Dänemark 1:0 (Rotterdam)

Freitag, 21. Juli: Gruppe B
Schweden - Russland 2:0 (Deventer)
Deutschland - Italien 2:1 (Tilburg)

Samstag, 22. Juli: Gruppe C
Island - Schweiz 1:2 (Doetinchem)
Frankreich - Österreich 1:1 (Utrecht)

Sonntag, 23. Juli: Gruppe D
Schottland - Portugal 1:2 (Rotterdam)
England - Spanien 2:0 (Breda)

Montag, 24. Juli: Gruppe A
Belgien - Niederlande 1:2 (Tilburg)
Norwegen - Dänemark 0:1 (Deventer)

Dienstag, 25. Juli: Gruppe B
Russland - Deutschland 0:2 (Utrecht) 
Schweden - Italien 2:3 (Doetinchem) 

Mittwoch, 26. Juli: Gruppe C
Schweiz - Frankreich 1:1 (Breda)
Island - Österreich 0:3 (Rotterdam) 

Donnerstag, 27. Juli: Gruppe D
Portugal - England 1:2 (Tilburg) 
Schottland - Spanien 1:0 (Deventer)

Viertelfinals:
Samstag, 29. Juli
Niederlande - Schweden 2:0 (Doetinchem)

Sonntag, 30. Juli
Deutschland - Dänemark 1:2 (Rotterdam)
Österreich - Spanien 0:0 n.V., 5:3 i.E. (Tilburg)
England - Frankreich 1:0 (Deventer)

Halbfinals:
Donnerstag, 3. August

Niederlande - England 3:0 (Enschede)
Dänemark - Österreich 0:0 n.V., 3:0 i.E. (Breda)

Finale:
Sonntag, 6. August 
Niederlande - Dänemark 4:2 (Enschede)

REGLEMENT DES WETTBEWERBS

Die bisherigen Endspiele
UEFA-Europameisterschaft der Frauen
2013: Deutschland - Norwegen 1:0; Solna/Schweden
2009: Deutschland - England 6:2; Helsinki/Finnland
2005: Deutschland - Norwegen 3:1; Blackburn/England
2001: Deutschland - Schweden 1:0 (n. V., Golden Goal); Ulm, Deutschland
1997: Deutschland - Italien 2:0; Oslo/Norwegen
1995: Deutschland - Schweden 3:2; Kaiserslautern/Deutschland
1993: Norwegen - Italien 1:0; Cesena/Italien
1991: Deutschland - Norwegen 3:1 (n.V.); Aalborg/Dänemark
Europäische Meisterschaft der UEFA für Frauenfußball

1989: Bundesrepublik Deutschland - Norwegen 4:1; Osnabrück, Bundesrepublik Deutschland
1987: Norwegen - Schweden 2:1; Oslo/Norwegen
1984: Schweden - England 1:1 (4:3 i. E.); Hin- u. Rückspiel, Göteborg und Luton