Sjögren übernimmt Norwegen für Women's EURO

Martin Sjögren, der zuletzt Linköping zur schwedischen Meisterschaft geführt hatte, ist Norwegens neuer Trainer für die UEFA Women's EURO und sprach von einem "spannenden Team mit großartigem Potenzial".

Martin Sjögren heißt der neue Trainer Norwegens
Martin Sjögren heißt der neue Trainer Norwegens ©UEFA.com

Martin Sjögren ist Norwegens neuer Trainer für die UEFA Women's EURO 2017.

Der 39-Jährige, zuletzt beim schwedischen Meister Linköping tätig, wird Nachfolger von Roger Finjord, der am Ende der Qualifikation zurückgetreten war. Sjögrens erstes Spiel wird das Duell gegen sein Heimatland Schweden am 19. Januar in Murcia. Norwegen bestreitet am 19. Juli das Auftaktspiel der UEFA Women's EURO 2017 gegen Gastgeber Niederlande, weitere Gegner des Finalisten von 2013 sind in Gruppe A Belgien und Dänemark.

Sjögren, der seit 2013 Trainer in Linköping war, führte den Klub in diesem Jahr zur zweiten Meisterschaft, womit der Verein nächste Saison in der UEFA Women's Champions League auflaufen wird, nachdem man 2014/15 das Viertelfinale erreicht hatte. Zuvor trainierte Sjögren Öster und LdB Malmö (jetzt Rosengård), wo er zweimal Meister wurde.

"Es ist toll, die Gelegenheit zu bekommen, eine sehr aufregende Nationalmannschaft zu übernehmen", sagte Sjögren. "Das ist ein spannendes Team mit großartigem Potenzial. Ich freue mich darauf, mit der Arbeit loslegen zu können. Die Europameisterschaft ist nicht mehr weit entfernt, aber wir sollten einen klaren Plan entwickeln und Richtung Turnier hart arbeiten."