Auslosung der Qualifikations-Gruppenphase

Nyon - - Deine Ortszeit

Auslosung der Qualifikationsrunde der Women's Champions League

Mit der Qualifikation beginnt der Weg zum Finale

23. Juni, 13.30 Uhr, Nyon

UEFA Women's Champions League qualifying round draw pots
©Getty Images for UEFA

Auslosungsprozedur
• Die 40 Teilnehmer an der Qualifikation wurden entsprechend ihrer Koeffizienten in vier Setzpositionen aufgeteilt. 

• Zehn Mannschaften wurden als Gastgeber der Mini-Turniere bestimmt. Sie werden aus ihrem separaten Lostopf gezogen und entsprechend ihrer Setzposition einer Gruppe zugeordnet.

Spiele
• Die Partien werden als Mini-Turniere vom 22. bis 28. August ausgetragen.

• Die zehn Gruppensieger und der Gruppenzweite mit der besten Bilanz gegen den jeweils ersten und dritten werden gemeinsam mit den 21 Teams, die Freilose in die Runde der letzte 32 erhalten haben, ins Sechzehntelfinale einziehen.

Verschiedenes
• Debütanten in der Qualifikationsrunde: Ajax, Sporting CP, Olmpija Ljubljana, WFC-2 Kharkiv, Shelbourne, Kiryat Gat, Partizán Bardejov, Linfield, Istatov, Bettembourg und Martve, Georgiens erster Teilnehmer seit 2010/11.

• KÍ Klaksvík, Meister der Färöer Inseln, hält seinen einzigartigen Rekord aufrecht, in allen 17 Spielzeiten des UEFA-Vereinswettbewerbs der Frauen am Start zu sein.

• Zürich und BIIK-Kazygurt erreichten letzte Saison das Achtelfinale.

Komplette Zugangsliste mit den Koeffizienten

Setztöpfe in der Qualifikationsrunde
Topf 1 - Gastgeber
Apollon (CYP, Setzposition 1)
Olimpia Cluj (ROU, 1)
SFK 2000 Sarajevo (BIH, 1)
MTK Hungária (HUN, 2)
Osijek (CRO, 2)
Pärnu (EST, 3)
Olimpija Ljubljana (SVN, 3)
Breznica (MNE, 4)
Linfield (NIR, 4)
Martve (GEO, 4)

Topf 2 - Setzposition 4
Hajvalia (KOS)
Rīgas Futbola skola (LVA)
Swansea City (WAL)
SC Istatov (MKD)
Noroc Nimoreni (MDA)
Birkirkara (MLT)
Bettembourg (LUX)

Topf 3 - Setzposition 3
NSA Sofia (BUL)
KÍ Klaksvík (FRO) 
Sporting CP (POR) 
WFC-2 Kharkiv (UKR)
Shelbourne (IRL) 
Kiryat Gat (ISR) 
KS Vllaznia (ALB)
Partizán Bardejov (SVK)

Topf 4 - Setzposition 2
Konak Belediyespor (TUR)
PK-35 Vantaa (FIN) 
Sturm Graz (AUT) 
Avaldsnes (NOR) 
Hibernian (SCO) 
Minsk (BLR)
PAOK (GRE) 
Ajax (NED)

Topf 5 - Setzposition 1
Zürich (SUI)
BIIK-Kazygurt (KAZ) 
ŽFK Spartak (SRB)
Medyk Konin (POL)
Standard Liège (BEL) 
Gintra Universitetas (LTU) 
Stjarnan (ISL)

Freilos in die Runde der letzten 32
Lyon (FRA, Titelverteidiger) 
Wolfsburg (GER)
FC Rosengård (SWE) 
Barcelona (ESP) 
Fortuna Hjørring (DEN) 
Bayern München (GER) 
Brøndby (DEN) 
Rossiyanka (RUS) 
Manchester City (ENG) 
Glasgow City (SCO) 
Zvezda-2005 (RUS) 
Brescia (ITA) 
Slavia Praha (CZE) 
Sparta Praha (CZE) 
Linköping (SWE) 
Chelsea (ENG)
Montpellier (FRA) 
LSK Kvinner (NOR)
St. Pölten (AUT) 
Atlético Madrid (ESP) 
Fiorentina (ITA)

Turnierkalender
Auslosung Qualifikation: 23. Juni 
Qualifikation: 22.-28. August
Auslosung Runde der letzten 32: 1. September
Runde der letzten 32: 4./5. & 11./12. Oktober
Auslosung Achtelfinale: 16. Oktober
Achtelfinale: 8./9. & 15./16. November
Auslosung Viertel- und Halbfinale: 24. November
Viertelfinale: 21./22. & 28./29. März
Halbfinale: 21./22. & 28./29. April
Finale: 24. Mai 2018, Valeriy Lobanovskiy Dynamo-Stadion, Kiew