Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Finale 2017: Cardiff

Das Finale der UEFA Women's Champions League 2016/17 wird zum ersten Mal in Wales ausgetragen und findet am 1. Juni im Cardiff City Stadium statt.
Finale 2017: Cardiff
Cardiff City Stadium ©Getty Images

Finale 2017: Cardiff

Das Finale der UEFA Women's Champions League 2016/17 wird zum ersten Mal in Wales ausgetragen und findet am 1. Juni im Cardiff City Stadium statt.

Das Finale der UEFA Women's Champions League 2016/17 wird zum ersten Mal in Wales ausgetragen und findet am 1. Juni um 20:45 Uhr MEZ (19:45 Uhr Ortszeit) im Cardiff City Stadium statt, zwei Tage vor dem Finale der Männer im Nationalstadion von Wales.

TICKETS

Tickets sind erhältlich unter www.uwclf2017.co.uk.

Preise
Erwachsene: 6 Pfund (etwa 7 Euro)
Kinder (16 Jahre und jünger) sowie vergünstigte Tickets: 2 Pfund (etwa 2,40 Euro)

CARDIFF CITY STADIUM

• Die Heimstätte von Cardiff City wurde 2009 eröffnet und liegt gegenüber des alten Stadions Ninian Park.

• Nach dem Ausbau des Ninian Stand im Jahr 2014 liegt die Kapazität jetzt bei mehr als 33 000.

• In diesem Stadion fand der UEFA-Superpokal 2014 statt, als Real Madrid mit 2:0 gegen Sevilla gewann.

• In diesem Stadion finden auch Spiele der Nationalmannschaft von Wales, wichtige Rugby-Partien und Konzerte statt.

FRAUENFUSSBALL IN WALES

Der Frauen-Fußball in Wales ist weiter auf dem Vormarsch. 2013 war das Land Gastgeber der UEFA-U19-Europameisterschaft für Frauen. Dies war die erste UEFA-Endrunde in Wales überhaupt und ein Meilenstein für den Frauen-Fußball im Land. Seit dieser Zeit gibt auch der Klubfußball in Wales immer wieder deutliche Lebenszeichen von sich.

Das Niveau der Welsh Premier Women's League hat sich seit ihrer Gründung stetig gesteigert und ist einer der Gründe dafür, dass sich immer mehr junge Mädchen für diesen Sport entscheiden.

Cardiff ist die Heimat des nationalen Meisters, Cardiff Met, der die Liga seit Jahren dominiert, die letzten drei Meisterschaften gewann und 2015/16 auch den nationalen Pokal holte. Außerdem vertrat der Klub in dieser Saison auch die walisischen Farben in der UEFA Women's Champions League. Als Gastgeber eines Mini-Turniers in der Qualifikationsrunde konnten die Mets zwar in ihrem Auftaktspiel einen historischen, ersten Sieg einfahren, verpassten aber dennoch die K.-o.-Runde.

Belohnt wurde der Fortschritt der nationalen Liga durch die walisische Nationaltrainerin Jayne Ludlow, der Endspielbotschafterin 2017, die drei Spielerinnen ins Trainingslager der Nationalmannschaft eingeladen hat.

©Getty Images

Jayne Ludlow führte Arsenal 2007 zum Titel

BOTSCHAFTERIN: JAYNE LUDLOW

Die walisische Nationaltrainerin Jayne Ludlow gewann 2007 mit Arsenal den UEFA-Frauenpokal, zehn Jahre später erlebt sie mit, welche positiven Auswirkungen das Finale in der Hauptstadt ihres Landes hat.

"Der Frauenfußball bekommt immer mehr Zulauf und der Standard verbessert sich ständig", sagte sie. "Ein interessantes Endspiel und ein wahres Fußballspektakel kommen nächstes Jahr nach Wales."

"Es ist eine fantastische Gelegenheit, auf den Frauenfußball in Wales und darüber hinaus aufmerksam zu machen. Dadurch haben wir die einmalige Möglichkeit, die Mitgliedszahlen sowie das Interesse an der walisischen Nationalmannschaft zu steigern", so Ludlow.

"Es ist eine fantastische Nachricht, dass Wales den Höhepunkt im europäischen Frauen-Vereinsfußball ausrichten wird. Die UEFA Women's Champions League ist wohl der beste Wettbewerb für Topspielerinnen auf der Welt."

"Ich habe mit Arsenal in diesem Wettbewerb gespielt und hatte 2007 die Ehre, den Pokal in meinen Händen zu halten. Es wird fantastisch sein, die besten Fußballerinnen der Welt 2017 in Wales begrüßen zu dürfen."

Weg nach Cardiff

Viertelfinale (22./23. & 29./30. März)
1 Fortuna Hjørring (DEN) - Manchester City (ENG)
2 Rosengård (SWE) - Barcelona (ESP)
3 Wolfsburg (GER) - Lyon (FRA, Titelverteidiger)
4 Bayern München (GER) - Paris Saint-Germain (FRA)

Halbfinale (22./23. & 29./30. April)
1 Rosengård/Barcelona - Bayern/Paris
2 Fortuna/Man. City - Wolfsburg/Lyon

Finale: 1. Juni, Cardiff City Stadium
Sieger Halbfinale 2 - Sieger Halbfinale 1

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/season=2017/finals/index.html#finale+2017+cardiff

 

Der Weg ins Finale

Die UEFA Women's Champions League besteht aus einer Gruppenphase in der Qualifikation, vier Runden mit Hin- und Rückspielen sowie dem Finale.

Qualifikationsrunde
Die Meistermannschaften aus weniger hoch platzierten Ligen werden in Gruppen zu je vier Teams aufgeteilt und treten in Mini-Turnieren an, wobei jeweils einer der Teilnehmer auch Gastgeber ist.

K.-o.-Phase
In der Runde der letzten 32 kommen zu diesen Gruppensiegern diejenigen Mannschaften dazu, die in der Qualifikationsrunde ein Freilos hatten. Von hier an geht der Wettbewerb mit Hin- und Rückspielen weiter, auch das Achtel-, Viertel- und Halbfinale wird nach Hin- und Rückspiel entschieden. Sollte nach 90 oder 120 Minuten eines Rückspiels noch keine Entscheidung gefallen sein, kommt entweder das Team mit den mehr erzielten Auswärtstoren weiter oder es findet ein Elfmeterschießen statt.

Finale
Das Finale wird am 1. Juni in Cardiff ausgetragen, zwei Tage vor dem Endspiel der UEFA Champions League der Männer im Millennium Stadium der walisischen Hauptstadt.

Weitere Details, unter anderem zu den Kriterien, wie es bei Punktgleichheit in einer Gruppe weitergeht, findet man im offiziellen Wettbewerbs-Reglement.