Klub-Analyse

VfL Wolfsburg

Wolfsburg

Dummy UWCL squad photo
Nr.SpielerGeboren amPos.ROSROSPSGPSGTo
1Almuth Schult09.02.1991Torhüter909090
3Zsanett Jakabfi18.02.1990Mittelfeldspieler10+ 19+1
4Nilla Fischer02.08.1984Verteidiger90909090
8Babett Peter12.05.1988Verteidiger90909071*1
9Anna Blässe27.02.1987Mittelfeldspieler90909090
10Selina Wagner06.10.1990Stürmer
11Alexandra Popp06.04.1991Stürmer909090902
12Jana Burmeister06.03.1989Torhüter
14Lina Magull15.08.1994Stürmer20+ 45*
16Noelle Maritz23.12.1995Verteidiger90909062*
18Vanessa Bernauer23.03.1988Mittelfeldspieler90909090
19Yuki Ogimi15.07.1987Stürmer9028+45*83*
20Stephanie Bunte14.02.1989Verteidiger
22Verena Faisst22.05.1989Verteidiger80*87*22+901
24Joelle Wedemeyer12.08.1996Mittelfeldspieler
25Martina Müller18.04.1980Stürmer74*62*68*28+1
26Caroline Graham Hansen18.02.1995Stürmer709090
27Isabel Kerschowski22.01.1988Mittelfeldspieler16+3+45+
28Lena Goessling08.03.1986Mittelfeldspieler45*90
29Merle Frohms28.01.1995Torhüter 90
31Julia Simic14.05.1989Mittelfeldspieler70*45+45+7+
Pos. = Position; To = Tore; * = Startelf; + = Ersatzspieler
©Getty Images

Trainer: Ralf Kellermann
24.09.68
"Es hat geschmerzt, nicht im Finale in Berlin dabei zu sein. Wir mussten hart arbeiten, um Rosengård auszuschalten, weil wir im Heimspiel nicht gut gespielt haben. Ich bedauere aber auch das Hinspiel gegen PSG. Das hat wirklich weh getan. In Paris, vor allem in der zweiten Hälfte, haben wir unsere Qualitäten gezeigt. Aber ich und die ganze Mannschaft waren sehr enttäuscht, weil wir es nicht geschafft haben, obwohl wir gut gespielt haben. Weil wir unsere Chancen zu Hause verschleudert haben. Daraus müssen wir unsere Lehren ziehen."

Klub-Analyse VfL Wolfsburg

Klub-Analyse VfL Wolfsburg

• Aus einem 1-4-4-2 wird bei Bedarf - wie beim Sieg in Paris - ein 1-3-4-3 
• Eine taktisch reife Mannschaft, die nach dem Motto spielt: "Angriff ist die beste Verteidigung"
• Die Angriffe werden mit schnellen Kombinationen vorgetragen und mit individuellen Fähigkeiten verquickt
• Die schnellen Flügelspielerinnen und Außenverteidigerinnen nutzen die Flügel und schlagen erstklassige Flanken
• Die gesamte Mannschaft ist technisch versiert und unter Druck ballsicher
• Popp ist die Schlüsselfigur im Mittelfeld; beweglich, immer anspielbar, kreative Passgeberin
• Positionsrotationen im Mittelfeld und Angriff, ohne dass das Mannschaftsgefüge darunter leidet
• Starke, im Kopfballspiel dominante Innenverteidigerinnen, die von hinten Angriffe einleiten
• Schnelle, kollektive Konter (oft über die Flügel), besonders aus der Defensive heraus
• Aggressiver Druck auf die Ballführende; die anderen Spielerinnen formieren sich schnell hinter dem Ball