Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Viertel- & Halbfinale

Die Duelle vom Viertelfinale an werden durch eine offene Auslosung ohne Setzliste oder Länderschutz ermittelt.

Viertel- & Halbfinale

Die Duelle vom Viertelfinale an werden durch eine offene Auslosung ohne Setzliste oder Länderschutz ermittelt.

27. November, Nyon
Die acht verbleibenden Mannschaften werden an einer offenen Auslosung ohne Setzliste oder Länderschutz teilnehmen. Für das Viertelfinale werden acht Kugeln in eine Schale platziert und dann gemischt. Das Team, das als erstes gezogen wird, spielt gegen die Mannschaft, die als nächstes aus dem Lostopf herausgeholt wird, im Hinspiel zu Hause. So verhält es sich dann auch bei den verbleibenden Duellen.

Bei der Auslosung für die Halbfinal-Partien werden vier Zettel mit der Aufschrift "Sieger Viertelfinale 1" bis "Sieger Viertelfinale 4" in einer Schale platziert. Beim weiteren Prozedere wird wie in der Runde zuvor verfahren. In der letzten Auslosungsrunde wird festgesetzt, welcher Halbfinal-Gewinner als "Heimmannschaft" ins Endspiel geht.

Turnier-Kalender
Viertelfinale: 20./21. und 27./28. März
Halbfinale: 13./14. und 20./21. April
Finale (Stamford Bridge): 23. Mai

Arsenal LFC (ENG)
Beste Leistung: Sieger 2007
Viertelfinal-Bilanz: 5 Siege, 5 Niederlagen
Toptorschützin: Jennifer Beattie 4
Der englische Meister Arsenal setzte sich im Achtelfinale gegen den früheren Sieger 1. FFC Turbine Potsdam durch, die lange verletzte Kelly Smith machte beim 3:2-Sieg in Deutschland alle drei Tore.

ASD Torres CF (ITA)
Beste Leistung: Viertelfinale 2010
Viertelfinal-Bilanz: 1 Niederlage
Toptorschützin: Patrizia Panico 8

FCF Juvisy Essonne (FRA)
Beste Leistung: Viertelfinale 2011
Viertelfinal-Bilanz: 1 Niederlage
Toptorschützin: Gaëtane Thiney 2

FC Malmö (SWE)
Beste Leistung: Halbfinale 2004
Viertelfinal-Bilanz: 1 Sieg, 1 Niederlage
Toptorschützin: Anja Mittag, Katrine Veje 3
In den letzten beiden Jahren gewann Malmö die schwedische Meisterschaft. Eine Leistungsträgerin ist Anja Mittag, die sowohl in der heimischen Liga als auch in der UEFA Women's Champions League regelmäßig trifft und mit 39 Toren im Europapokal nur noch einen Treffer vom aktuellen Rekord entfernt ist. An der Seite von Mittag stürmt die Schweizerin Ramona Bachmann.

FC Rossiyanka (RUS)
Beste Leistung: Viertelfinale 2008, 2012
Viertelfinal-Bilanz: 2 Niederlagen
ToptorschützinNatalia Shlyapina 3
Rossiyanka wird mittlerweile vom Deutschen Achim-Matthias Feifel trainiert, der früher beim Hamburger SV war. Der Klub aus Russland steht zum dritten Mal in Folge im Achtelfinale, in den letzten beiden Jahren scheiterte man dort an Frankfurt und Potsdam.

Göteborg FC (SWE)
Beste Leistung: Viertelfinale 2012
Viertelfinal-Bilanz: 1 Niederlage
Toptorschützin: Christen PressOlivia Schough 3

Olympique Lyonnais (FRA, Titelverteidiger)
Beste Leistung: Sieger 2011, 2012
Viertelfinal-Bilanz: 5 Siege
ToptorschützinLouisa Necib, Laëtitia Tonazzi 4
Seit ihrem Debüt 2007/08 stand Lyon immer im Halbfinale und holte in den letzten zwei Jahren sogar den Titel, zuletzt im vergangenen Mai durch einen 2:0-Finalsieg gegen den 1. FFC Frankfurt in München.

VfL Wolfsburg (GER)
Beste Leistung: Erste Teilnahme
Viertelfinal-Bilanz: -
Toptorschützin: Conny Pohlers 6
Frankfurt, Potsdam und der FCR 2001 Duisburg konnten diesen Titel allesamt schon gewinnen, doch nun ist ausgerechnet Debütant Wolfsburg das letzte verbliebene Team aus der Frauen-Bundesliga. Der VfL hat sich vor Saisonbeginn namhaft verstärkt, mit Luisa Wensing, Verena Faisst, Josephine Henning, Viola Odebrecht, Nadine Kessler, Lena Goeßling, Alexandra Popp, Martina Müller und Conny Pohlers stehen einige aktuelle und ehemalige deutsche Nationalspielerinnen im Kader. Pohlers, die den Europapokal mit Frankfurt und Potsdam schon gewann, traf in dieser Saison bereits sechs Mal und hat damit als erste Spielerin die Marke von 40 Toren in UEFA-Klubwettbewerben für Frauen erreicht.

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/season=2013/draws/index.html#viertel+halbfinale

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und die Trophäe sowie das Logo der UEFA Women's Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.