Lyon egalisiert Rekord von Frankfurt

Lyons vierter Sieg in der UEFA Women's Champions League bedeutet, dass sie den Rekord des FFC Frankfurt eingestellt haben. OL ist das erste Team, das den Titel zweimal verteidigt hat.

Lyon feiert die Titelverteidigung
Lyon feiert die Titelverteidigung ©Sportsfile

Lyons zweiter Sieg in der UEFA Women's Champions League im Elfmeterschießen bedeutet, dass sie nun ebenso wie der bisherige Rekordhalter FFC Frankfurt vier Titel auf dem Konto haben.

Nachdem sie bereits in Sachen Finalteilnahmen mit Frankfurt gleichgezogen hatten, war klar, dass ein Sieg bedeuten würde, dass sie sich mit ihrem vierten Pokalerfolg gemeinsam mit den Hessinnen Rekordturniersieger nennen können. Frankfurt hatte dieses Kunststück vor zwei Jahren im sechsten Finale mit einem 2:1 ebenfalls gegen Paris Saint-Germain geschafft.

Dadurch, dass zwei französische Mannschaften ins Finale eingezogen sind, kommt Frankreich nun auf acht Endspielteilnahmen, womit Schweden überholt wurde. Vorn liegt einzig Deutschland, dessen Vertreter 14-mal ins Endspiel einzogen. Trotz des Erfolgs von Lyon hat Deutschland noch immer fünf Siege mehr geholt als Frankreich. Die DFB-Vertreter kommen in der 16-jährigen Geschichte dieses Turniers auf neun Triumphe.

In der Ära der UEFA Women's Champions League, die 2009/10 begann, liegt Frankreich mit vier Siegen gleichauf mit Deutschland und führt sogar hinsichtlich der Finalteilnahmen mit 8:7.

  • Endspiele (Sieger gefettet)

UEFA Women's Champions League
2016/17: Lyon (FRA) - Paris Saint-Germain (FRA) 0:0 n.V., 7:6 n.E.
2015/16: Wolfsburg (GER) - Lyon (FRA) 1:1 n.V., 3:4 n.E.
2014/15: FFC Frankfurt (GER) - Paris Saint-Germain (FRA) 2:1
2013/14: Tyresö (SWE) - Wolfsburg (GER) 3:4
2012/13: Wolfsburg (GER) - Lyon (FRA) 1:0
2011/12: Lyon (FRA) - FFC Frankfurt (GER) 2:0
2010/11: Lyon (FRA) -Turbine Potsdam (GER) 2:0
2009/10: Lyon (FRA) - Turbine Potsdam (GER) 0:0 n.V., 6:7 n.E.

UEFA-Frauen-Pokal

2008/09: Zvezda-2005 (RUS) - Duisburg (GER) 1:7-Gesamtergebnis
2007/08: Umeå (SWE) - FFC Frankfurt (GER) 3:4-Gesamtergebnis
2006/07: Umeå (SWE) - Arsenal (ENG) 0:1-Gesamtergebnis
2005/06: Turbine Potsdam (GER) - FFC Frankfurt (GER) 2:7-Gesamtergebnis
2004/05: Djurgården (SWE) - Turbine Potsdam (GER) 1:5-Gesamtergebnis
2003/04: Umeå (SWE) - FFC Frankfurt (GER) 8:0-Gesamtergebnis
2002/03: Umeå (SWE) - Fortuna Hjørring (DEN) 7:1-Gesamtergebnis
2001/02: Umeå (SWE) - FFC Frankfurt (GER) 0:2-Gesamtergebnis

  • Meiste Siege

Per Klub 
FFC Frankfurt (GER)/Lyon (FRA) 4
Turbine Potsdam (GER)/Umeå (SWE)/Wolfsburg (GER) 2
Arsenal (ENG)/Duisburg (GER) 1

Per Land 
Deutschland 9
Frankreich 4
Schweden 2
England 1

  • Meiste Endspielteilnahmen

Per Klub
FFC Frankfurt (GER)/Lyon (FRA) 6
Umeå (SWE) 5
Turbine Potsdam (GER) 4
Wolfsburg (GER) 3
Paris Saint-Germain (FRA) 2
Arsenal (ENG)/Djurgården (SWE)/Duisburg (GER)/Fortuna Hjørring (DEN)/Tyresö (SWE)/Zvezda-2005 (RUS) 1

Per Land
Deutschland 14
Frankreich 8
Schweden 7
Dänemark, England, Russland 1

(Das Finale 2006 wird als zwei deutsche Beteiligungen gewertet, 2017 wird als zwei französische Beteiligungen gewertet)