Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bayern und Wolfsburg scheitern an Paris und Lyon

Veröffentlicht: Donnerstag, 30. März 2017, 23.17MEZ
Trotz einer Heimniederlage hat Titelverteidiger Lyon das Halbfinale erreicht, während Paris Saint-Germain kurzen Prozess mit den Bayern machte. Auch Barcelona und Manchester City sind weiter.
Bayern und Wolfsburg scheitern an Paris und Lyon
PSG-Spielerin Cristiane schoss zwei Tore gegen die Bayern ©Getty Images

Fotos

  • Balls and cards (qualifying round draw)
  • Balls and cards (qualifying round draw)
  • Balls and cards (qualifying round draw)
  • Katarzyna Kiedrzynek (Paris)
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 30. März 2017, 23.17MEZ

Bayern und Wolfsburg scheitern an Paris und Lyon

Trotz einer Heimniederlage hat Titelverteidiger Lyon das Halbfinale erreicht, während Paris Saint-Germain kurzen Prozess mit den Bayern machte. Auch Barcelona und Manchester City sind weiter.

  • Titelverteidiger Lyon hat sich in der Neuauflage des Finals von 2016 trotz einer Heimniederlage durchgesetzt
  • Manchester City trifft im Halbfinale auf Lyon
  • Paris hatte leichtes Spiel mit den Bayern, die nicht lange von ihrem ersten Halbfinale träumen durften. Erstmals seit einem Jahrzehnt ist kein deutscher Klub mehr im Halbfinale dabei
  • Barcelona, das nach dem Erfolg gegen Rosengård erstmals in einem Halbfinale steht, bekommt es nun mit Paris zu tun
  • Zu den Halbfinals kamen insgesamt mehr als 55 000 Zuschauer
  • Endspieltickets kaufen

BERICHTE

  • DONNERSTAG

Manchester City - Fortuna Hjørring 1:0 (Gesamt: 2:0)
Lucy Bronze erzielte kurz vor der Pause per Kopf das goldene Tor für den englischen Meister, der in seiner Debütsaison damit weiter vom Titel träumen darf.

  • MITTWOCH

Lyon - Wolfsburg 0:1 (Gesamt: 2:1)
Wolfsburg ist mit viel Pech am Titelverteidiger gescheitert, der aus dem 2:0-Hinspielerfolg in Niedersachsen das Beste machte und zum achten Mal das Halbfinale erreichte. Es war ein umkämpftes Spiel zwischen zwei Mannschaften, die in der vergangenen Saison ins Elfmeterschießen mussten.

Und auch diesmal war ein Strafstoß entscheidend, obwohl er am Ende keine Auswirkungen hatte. Caroline Graham Hansen brachte acht Minuten vor dem Ende Wolfsburg in Führung, nachdem Kadeisha Buchanan im Strafraum Pernille Harder gefoult hatte.

Doch in den Schlussminuten war Lyon näher am Treffer dran, und tief in der Nachspielzeit wurde Anna Blässe mit Gelb-Roter Karte vom Platz gestellt. Der vierte Titel für Lyon ist damit also weiterhin drin. 

Paris Saint-Germain - Bayern München 4:0 (Gesamt: 4:1)
Ohne Mühe haben sich die Frauen von Paris für das Halbfinale qualifiziert. Schon nach zwölf Minuten stand es dank der Tore von Marie-Laure Delie und Cristiane – nach teilweise schweren Abwehrfehlern der Bayern- 2:0. Und das vor den Augen von Präsident Uli Hoeneß, der als Glücksbringer in die französische Hauptstadt mitgereist war.

Und als kurz vor der Pause Shirley Cruz Tranan den nächsten Treffer nachlegte, abermals mit Hilfe der Bayern-Spielerinnen, war das Duell endgültig gelaufen. Cristiane traf kurz nach der Pause erneut, nun waren auch jene ernüchtert, die noch an ein Wunder geglaubt hatten.

Dennoch hat sich der FC Bayern in dieser Saison in der Königsklasse prächtig geschlagen, aber gegen international erfahrene Stars fehlt noch das letzte Quäntchen.

Barcelona - Rosengård 2:0 (Gesamt: 3:0)
Barcelona bekommt es im nächsten Monat mit Paris zu tun, nachdem auch das Rückspiel vor 7350 Fans gewonnen werden konnte. Es war die zweitgrößte Kulisse des Vereins nach dem 0:0 daheim in der vergangenen Saison ebenfalls im Viertelfinale – damals gegen den jetzigen Halbfinalgegner. Nach dem für viele überraschenden Sieg in Schweden stand Barcelona in der ersten Hälfte unter Druck; Ella Masar traf sehr früh den Pfosten.

Doch gegen eine Mannschaft aus Rosengård, die auf die verletzte Lotta Schelin verzichten musste, traf Barcelona kurz nach der Pause durch Jenni Hermoso nach einem schönen Diagonalpass von Vicky Losada. Barcelona übernahm nun das Kommando und verdoppelte mit dem letzten Schuss der Partie, als Bárbara Latorre die ebenfalls eingewechselte Mariona Caldentey freispielte, die ganz ruhig Zecira Musovic bezwang.

  • Auslosung Halbfinale (22./23. & 29./30. April)

Barcelona - Paris
Manchester City - Lyon

  • Finale: 1. Juni, Cardiff City Stadium

Letzte Aktualisierung: 31.03.17 9.54MEZ

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=2453781.html#bayern+wolfsburg+scheitern+paris+lyon