Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Das sind die letzten acht der Women's Champions League

Veröffentlicht: Freitag, 18. November 2016, 11.30MEZ
Neben Titelverteidiger Lyon und Finalist Wolfsburg nehmen die Bayern zum ersten Mal überhaupt an der Viertelfinalauslosung teil, die am 25. November stattfindet.
von Paul Saffer
Das sind die letzten acht der Women's Champions League
Wolfsburg will den dritten Titel ©Getty Images

Fotos

  • Balls and cards (qualifying round draw)
  • Balls and cards (qualifying round draw)
  • Balls and cards (qualifying round draw)
  • Katarzyna Kiedrzynek (Paris)
 
Veröffentlicht: Freitag, 18. November 2016, 11.30MEZ

Das sind die letzten acht der Women's Champions League

Neben Titelverteidiger Lyon und Finalist Wolfsburg nehmen die Bayern zum ersten Mal überhaupt an der Viertelfinalauslosung teil, die am 25. November stattfindet.

  • Viertelfinalisten: Barcelona, Bayern München, Fortuna Hjørring, Lyon, Manchester City, Paris Saint-Germain, Rosengård, Wolfsburg
  • Auslosung der Viertelfinal- und Halbfinalpartien am 25. November im Livestream
  • Viertelfinals: 22./23. & 29./30. März
  • Halbfinals: 22./23. & 29./30. April
  • Finale: 1. Juni, Cardiff City Stadium

Barcelona (ESP)
Bestes Abschneiden: Viertelfinale 2014, 2016, 2017
Bilanz im Viertelfinale: 0S, 2N
Beste Torschützin: Jennifer Hermoso (4)

• Im zweiten Jahr in Folge setzte sich Barcelona im Achtelfinale gegen Twente durch.

• Letzte Saison verloren die Spanierinnen im Viertelfinale mit nur einem Tor Rückstand gegen Paris; 2013/14 mussten sie sich Wolfsburg mit insgesamt 0:5 geschlagen geben.

• Barça gewann in dieser Saison die ersten zwölf Partien, vor einem 1:1 bei Real Betis, das nur wenige Tage vor dem 4:0-Triumph im Rückspiel gegen Twente stattfand.

Bayern München (GER)
Bestes Abschneiden: Viertelfinale 2017
Bilanz im Viertelfinale: erste Teilnahme
Beste Torschützin: Vivianne Miedema (7)

• 2009/10 war im Achtelfinale Schluss und letzte Saison in der Runde der letzten 32, aber in diesem Jahr führten bequeme Siege über Hibernian und den russischen Meister Rossiyanka endlich zum ersten Viertelfinaleinzug der Bayern.

• Die Bayern wurden zuletzt zwei Mal in Folge Deutscher Meister und verloren zwischen Juni 2014 und April 2016 kein einziges Spiel in der Frauen Bundesliga.

• In ihrem Kader stehen die früheren Siegerinnen Verena Faißt, Simone Laudehr und Gina Lewandowski (eine Amerikanerin, die nicht mit Robert Lewandowski verwandt ist).

©Fodboldfoto.dk

Fortuna steht zum ersten Mal seit 2002/03 im Viertelfinale

Fortuna Hjørring (DEN)
Bestes Abschneiden: Finalist 2003
Bilanz im Viertelfinale: 1S, 0N
Beste Torschützin: Camilla Larsen (3)

• Fortuna rächte sich für die Achtelfinalniederlage gegen Brescia aus dem letzten Jahr und überstand diese Phase zum ersten Mal, seit sie 2009/10 eingeführt wurde.

• In der Runde der letzten 32 setzte sich Fortuna dank eines Treffers in der letzten Minute der Verlängerung gegen Athletic durch, nachdem sie zuvor auch erst kurz vor Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich erzielt hatten.

Fortuna stand 2003 im Finale des UEFA Women's Cup, musste sich jedoch Umeå aus Schweden mit insgesamt 1:7 geschlagen geben.

Lyon (FRA)
Bestes Abschneiden: Sieger 2011, 2012, 2016
Bilanz im Viertelfinale: 7S, 0N
Beste Torschützin: Eugénie Le Sommer (5)

• Lyon will mit dem Rekord des FFC Frankfurt von vier Titeln gleichziehen.

• In elf Pflichtspielen in dieser Saison hat Lyon 74 Tore erzielt, inklusive 27 in vier Partien im Europapokal.

• Das Hinspiel wird Lyons 75. Europapokalspiel sein, wenn sie ins Finale kommen, ziehen sie mit Arsenals Rekord von 79 gleich. Frankfurts frühere Bestmarke von 54 Spielen hat Lyon mit 57 schon geknackt.

©Getty Images

City schlägt sich beim Debüt stark

Manchester City (ENG)
Bestes Abschneiden: Debüt
Bilanz im Viertelfinale: erste Teilnahme
Beste Torschützinnen: Jennifer Beattie, Lucy Bronze (2)

• Manchester City ist nach Siegen gegen Zvezda-2005, Finalist von 2009, und den dreifachen Halbfinalisten Brøndby der einzige Debütant, der noch im Wettbewerb vertreten ist.

• Der Klub gewann die englische Liga im September zum ersten Mal und ist so auch 2017/18 wieder in der UEFA Women's Champions League dabei.

• In Citys Kader gibt es einiges an Europapokalerfahrung: Beattie und Stephanie Houghton waren schon mit Arsenal dabei, Kosovare Asllani erreichte 2015 mit Paris das Endspiel.

Paris Saint-Germain (FRA)
Bestes Abschneiden: Finalist 2015
Bilanz im Viertelfinale: 2S, 0N
Beste Torschützinnen: Cristiane, Irene Paredes (3)

• Paris setzte sich in der Runde der letzten 32 trotz 1:3-Niederlage im Hinspiel gegen den Norwegischen Meister LSK Kvinner durch; Cristiane erzielte beim 4:1-Heimsieg einen Dreierpack.

• Letzten Frühling scheiterte Paris im Halbfinale an Lyon, das Jahr zuvor setzten sie sich im Viertelfinale gegen den Rivalen aus dem eigenen Land durch.

• Trainer Patrice Lair führte Lyon 2011 und 2012 zum Sieg, bevor er Paris im Mai 2016 übernahm.

©Martin Malý

Rosengård setzte sich gegen Slavia durch

Rosengård (SWE)
Bestes Abschneiden: Halbfinale 2004 (als Malmö)
Bilanz im Viertelfinale: 1S, 4N
Beste Torschützin: Gaëlle Enganamouit (3)

Rosengård setzte sich auf dem Weg zur fünften Viertelfinalteilnahme in sechs Jahren gegen Breidablik (mit einem Treffer von Neuzugang Lotta Schelin) und Slavia Praha durch.

• Bis auf einmal scheiterte Rosengård immer an deutschem Teams: Im März verloren sie im Elfmeterschießen gegen Frankfurt nach einem 2:0-Auswärtssieg.

• Als schwedischer Vizemeister ist Rosengård auch 2017/18 wieder im Europapokal dabei.

Wolfsburg (GER)
Bestes Abschneiden: Sieger 2013, 2014
Bilanz im Viertelfinale: 4S, 0N
Beste Torschützin: Zsanett Jakabfi (8)

• Die aktuelle Toptorschützin des Wettbewerbs Jakabfi schoss in der Runde der letzten 32 gegen Chelsea an der Stamford Bridge drei Tore und traf vier Mal im Achtelfinale bei Eskilstuna United.

• Ralf Kellermann will der erste Trainer werden, der dieses Turnier drei Mal mit dem gleichen Klub gewinnt.

• Neuzugang Anja Mittag ist nur noch ein Tor von ihrem 50. Treffer in UEFA-Klubwettbewerben entfernt.

Letzte Aktualisierung: 25.11.16 14.44MEZ

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=2422888.html#das+sind+letzten+acht+womens+champions+league