Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Wolfsburg nur mit Remis, Paris siegt

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. Oktober 2015, 22.43MEZ
Anja Mittag schrieb Geschichte, Wolfsburg enttäuschte und Chelsea feierte ein gelungenes Europapokaldebüt: Zusammenfassung der Hinspiel in der Runde der letzten 32.
Wolfsburg nur mit Remis, Paris siegt
Janelle Cordia von Fortuna Hjørring ©Aleksandr Tomin

Fotos

  • Nikita Parris (Manchester City)
  • Izzy Christiansen (Manchester City)
  • Manchester City celebrate
  • Tereza Szewieczková (Slavia Praha)
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 8. Oktober 2015, 22.43MEZ

Wolfsburg nur mit Remis, Paris siegt

Anja Mittag schrieb Geschichte, Wolfsburg enttäuschte und Chelsea feierte ein gelungenes Europapokaldebüt: Zusammenfassung der Hinspiel in der Runde der letzten 32.

  • Serbiens Spartak Subotica holte gegen den zweifachen Titelträger Wolfsburg ein 0:0
  • Anja Mittag stellte den Wettbewerbsrekord von 48 Toren, für den
    Conny Pohlers zuständig ist, ein. 
  • 2015-Finalist Paris, der zweifache Titelträger Lyon und der 2003-Finalist Fortuna fuhren je Siege ein
  • Die anderen elf Hinspiele fanden gestern statt
  • Die Rückspiele der heutigen Duelle werden am kommenden Mittwoch ausgetragen

Chelsea - Glasgow City 1:0
Vier Tage nach dem Gewinn der ersten Meisterschaft glückte Chelsea ein gelungenes Europapokaldebüt. Den entscheidenden Treffer markierte Fran Kirby in der 39. Minute.

Spartak Subotica - Wolfsburg 0:0
Der serbische Meister zeigte eine feine Abwehrleistung, sodass sich Wolfsburg, der Sieger von 2013 und 2014, nicht entfalten konnte. Der VfL ist bestrebt, in dieser Saison den Pokal abermals zu holen, nachdem in der vergangenen Saison das knappe Aus im Halbfinale gegen Paris Saint-Germain gekommen war. Die Gäste verbrachten zwar den Großteil des Spiels im Strafraum von Spartak, aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor.

Medyk Konin - Olympique Lyonnais 0:6
Lyon, Titelträger von 2011 und 2012, schied in den letzten beiden Jahren im Achtelfinale aus, aber in dieser Phase hielt die große Serie, denn bislang wurden in der ersten Runde alle 13 Spiele gewonnen, und das bei einem Torverhältnis von 72:1. Agata Tarczyńska hatte zwei Chancen für die polnische Mannschaft, aber Ada Hegerberg und Neuverpflichtung Pauline Bremer schossen je zwei Tore für Lyon.

Olimpia Cluj - Paris Saint-Germain 0:5
PSG, zuletzt im Finale gescheitert, kam wie erwartet zum Sieg, dennoch wurde Geschichte geschrieben, denn Neuverpflichtung Anja Mittag schoss zwei Tore und stellte somit den Rekord von Conny Pohlers als beste Torschützin in UEFA-Vereinswettbewerben für Frauen mit 48 Toren ein. 

ZFK Minsk - Fortuna Hjørring 0:2
Nadia Nadim ist zurück bei Fortuna, nachdem sie den Sommer beim amerikanischen Verein Sky Blue FC verbracht hatte. Die dänische Nationalstürmerin trieb den Finalisten von 2003 zu einem Sieg in Weißrussland. Nach 33 Minuten war es ein Freistoß aus 25 Metern, mit dem Nadim für die Führung sorgte. Uchechi Sunday hätte fast den Ausgleich erzielt, vergab aber die Chance, obwohl sie schon Torfrau Aubrey Bledsoe ausgespielt hatte. Nadim war es schließlich, der per Strafstoß in der 61. Minute für die Vorentscheidung sorgte, nachdem sie zuvor im Strafraum von Gift Otuwe zu Fall gebracht worden war.

Reporter: Paul Saffer, Ivan Vjetrović, Kacper Zieliński, Abbas Zahadi& Denis Orlov

©Pavel Jiřík

Slavia nach einem der vier erzielten Treffer

 Die Hinspiele am Mittwoch:
FC Twente - Bayern München 1:1
Brescia - Liverpool 1:0
PK-35 Vantaa - Rosengård 0:2
PAOK - KIF Örebr0 0:3
BIIK-Kazygurt - FC Barcelona 1:1
Slavia Praha - Brøndby 4:1

LSK Kvinner - FC Zürich 1:0
Atlético Madrid - Zorkiy 0:2*
Stjarnan - Zvezda-2005 1:3*
Standard Liège - FFC Frankfurt 0:2*
St. Pölten-Spratzern - Verona 4:5*
*Bei diesen Duellen finden die Rückspiele am Donnerstag statt, alle anderen am Mittwoch

Weg nach Mailand
Auslosung Achtelfinale: 19. Oktober
Achtelfinale: 11./12. November und 18./19. November
Auslosung Viertel- und Halbfinale: 27. November
Viertelfinale: 23./24. und 30./31. März
Halbfinale: 23./24. und 30. April/1. Mai
Finale (Reggio Emilia): 26. Mai

Letzte Aktualisierung: 08.10.15 23.37MEZ

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=2290924.html#wolfsburg+remis+paris+siegt