Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Women's Champions League: Die Teams

Veröffentlicht: Donnerstag, 21. August 2014, 10.26MEZ
Die Auslosung der Runde der letzten 32 und des Achtelfinals der UEFA Women's Champions League wird am Freitag ab 13.30 Uhr live auf UEFA.com gezeigt.
von Paul Saffer
Women's Champions League: Die Teams
Wolfsburg peilt den dritten Titel in Folge an ©Sportsfile

Fotos

  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 21. August 2014, 10.26MEZ

Women's Champions League: Die Teams

Die Auslosung der Runde der letzten 32 und des Achtelfinals der UEFA Women's Champions League wird am Freitag ab 13.30 Uhr live auf UEFA.com gezeigt.

Die Auslosung der Runde der letzten 32 und des Achtelfinals der UEFA Women's Champions League wird live auf UEFA.com gestreamed. Los geht es am Freitag um 13.30 Uhr (MEZ). Die zehn Teams, die sich in der Qualifikationsrunde durchgesetzt haben, stoßen zu den 22 Mannschaften, die für die K.o.-Runde gesetzt waren.

Prozedere der Auslosung
Runde der letzten 32 mit Koeffizienten

GESETZT
VfL Wolfsburg (GER, TV)
• Könnte als erstes Team dreimal in Folge triumphieren.

Olympique Lyonnais (FRA)
• Letzte Saison erstmals seit fünf Jahren nicht im Finale.

ASD Torres Calcio (ITA)
• Zuletzt zwei Mal in Folge im Viertelfinale.

©Getty Images

Marta spielte schon in vier Finals

FC Rosengård (SWE)
• Neuer Name des FCR Malmö und neue Heimat von Marta.

Fortuna Hjørring (DEN)
• Zuletzt fünf Mal in Folge im Achtelfinale gescheitert.

1. FFC Frankfurt (GER)
• Einziger Teilnehmer, der schon drei Mal gewonnen hat: 2002, 2006 und 2008.

SV Neulengbach (AUT)
• Letzte Saison nach 10 vergeblichen Anläufen erstmals im Viertelfinale.

Brøndby IF (DEN)
• In elf Jahren zwei Mal im Halb- und vier Mal im Viertelfinale.

AC Sparta Praha (CZE)
• Letztes Jahr in dieser Runde ausgeschieden.

Linköpings FC (SWE)
• Beim letzten Auftritt, 2010/11, ungeschlagen im Viertelfinale ausgeschieden.

Paris Saint-Germain FC (FRA)
• Viele gute Neuzugänge: Caroline Seger, Josephine Henning und Fatmire Alushi.

©FC Zürich Frauen

PSG und Zürich in einem Testspiel

WFC Zvezda-2005 Perm (RUS)
• Der bislang einzige russische Finalist (2009).

Glasgow City LFC (SCO)*
• Haben zwei Mal die Runde der letzten 32 erreicht.

FC Barcelona (ESP)
• Letzte Saison Spaniens erster Viertelfinalist.

FC Zürich Frauen (SUI)*
• Letzte Saison im vierten Anlauf erstmals im Achtelfinale.

Bristol Academy WFC (ENG)
• 2013 wurde Mark Sampson nach dem 2. Platz in der Liga englischer Nationaltrainer.

UNGESETZT
Stabæk FK (NOR)
• 2013 erstes nationales Double gewonnen.

Apollon LFC (CYP)*
•  4:1-Sieg gegen Umeå IK in der Saison 2010/11 gilt nach wie vor als größte Überraschung dieses Wettbewerbs.

©The FA via Getty Images

Debütant Liverpool

Liverpool LFC (ENG)
• Feiert nach dem erstem Meistertitel sein Debüt in der Königsklasse.

MTK Hungária FC (HUN)*
• Zum vierten Mal in fünf Jahren die Qualifikation überstanden.

Ryazan-VDV (RUS)
• Seit 2001/02 nicht mehr im Europapokal.

FC BIIK-Kazygurt (KAZ)
• Zum achten Mal dabei, hat noch nie ein K.o.-Spiel gewonnen.

ACF Brescia (ITA)
• Im Mai erstmals italienischer Meister.

FC Twente (NED)
• Hat noch nie diese Runde überstanden.

SK Slavia Praha (CZE)
• Hat Spartas Dominanz in der tschechischen Liga nach neun Titel in Folge beendet.

Stjarnan (ISL)
• Vor zwei Jahren bei der einzigen Teilnahme in Runde eins ausgeschieden, wollen es ihren Männern nachmachen, die in den UEL-Play-offs stehen.

ŽNK Osijek (CRO)*
• Qualifizierte sich durch einen Sieg gegen ŽFK Spartak Subotica für diese Runde.

©Boštjan Rous

Pomurje war einer der besten Gruppenzweiten

ŽNK Pomurje (SVN)*
• Im vierten Anlauf erstmals die Qualifikation überstanden.

KKPK Medyk Konin (POL)*
• In der Qualifikation schoss die 17-jährige Ewa Pajor sieben Tore.

Gintra Universitetas (LTU)*
• Im elften Anlauf endlich für diese Runde qualifiziert.

Clube Atlético Ouriense (POR)*
• Als erstes Team aus Portugal so weit gekommen.

Raheny United (IRL)*
• Der zweite irische Teilnehmer, der es so weit gebracht hat.

*Aus der Qualifikation aufgestiegen

©UEFA.com

Turnierkalender
Runde der letzten 32 & 16 Auslosung: 22. August

Runde der letzten 32: 8./9. & 15./16. Oktober
Achtelfinale: 8./9. November & 12./13. November
Viertelfinale & Halbfinale Auslosung: 19. November
Viertelfinale: 21./22. & 28./29. März
Halbfinale: 18./19. & 25./26. April
Finale (Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark, Berlin): 14 Mai

Letzte Aktualisierung: 04.06.15 4.34MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=2134246.html#womens+champions+league+die+teams