Die offizielle Website des europäischen Fußballs

54 Teams wollen nach Berlin

Veröffentlicht: Donnerstag, 12. Juni 2014, 11.00MEZ
54 Teilnehmer werden alles daran setzen, am 14. Mai das Endspiel in Berlin zu erreichen. Die Auslosung der Qualifikationsrunde am 26. Juni wird ab 14.00 Uhr MEZ per Live-Stream zu sehen sein.
54 Teams wollen nach Berlin
Der Pokal der UEFA Women's Champions League ©Getty Images

Fotos

  • Nikita Parris (Manchester City)
  • Izzy Christiansen (Manchester City)
  • Manchester City celebrate
  • Tereza Szewieczková (Slavia Praha)
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 12. Juni 2014, 11.00MEZ

54 Teams wollen nach Berlin

54 Teilnehmer werden alles daran setzen, am 14. Mai das Endspiel in Berlin zu erreichen. Die Auslosung der Qualifikationsrunde am 26. Juni wird ab 14.00 Uhr MEZ per Live-Stream zu sehen sein.

Der einzige dreimalige Gewinner 1. FFC Frankfurt und der hoch eingeschätzte Neuling Liverpool LFC zählen zu den 54 Mannschaften aus 46 Nationen, die das Endspiel der UEFA Women's Champions League 2014/15 in Berlin erreichen wollen – die Auslosung der Qualifikationsrunde am 26. Juni in Nyon wird ab 14.00 Uhr MEZ per Live-Stream auf UEFA.com zu sehen sein.

32 Teilnehmer müssen vom 9. bis zum 14. August an der Qualifikationsrunde teilnehmen. Dabei sind zehn Plätze für die K.-o.-Phase, für die 22 Teams bereits qualifiziert sind, zu vergeben.

Für die acht Qualifikationsgruppen stehen bereits die Gastgeber fest: WFC SFK 2000 Sarajevo, WFC Osijek, Rīgas FS, Gintra Universitetas, WFC Ekonomist, Clube Atlético Ouriense, CFF Olimpia Cluj und Glasgow City FC.

Zu den Teilnehmern an der Qualifikationsrunde zählen die färöische Mannschaft KÍ Klaksvík, die an allen 14 Ausgaben des UEFA-Frauen-Wettbewerbs teilgenommen hat, sowie sechs Debütanten: KKPK Medyk Konin aus Polen, AS Amazones Dramas aus Griechenland, FC Minsk aus Belarus, Maltas FC Hibernians, Lettlands Rīgas FS und der mazedonische Neuling ŽFK Kochani.

Die acht Gruppensieger der Qualifikationsrunde sowie die beiden besten Gruppenzweiten werden am 22. August bei der Auslosung zur Runde der letzten 32 dabei sein. Titelverteidiger VfL Wolfsburg führt die Setzliste an, der zweite deutsche Teilnehmer ist Frankfurt, der einzige dreifache Titelträger.

Klubs, die zum ersten Mal teilnehmen und erst in der Runde der letzten 32 antreten müssen, sind Italiens ACF Brescia und Liverpool LFC, das 2013 vor Bristol Academy LFC erstmals englischer Meister wurde, weshalb der elfmalige Viertelfinalist Arsenal LFC und Birmingham City LFC, das letzte Saison erst im Halbfinale scheiterte, dieses Mal nicht qualifiziert sind. Die Tschechische Republik hat erstmals zwei Teilnehmer: AC Sparta Praha und SK Slavia Praha.

Der zweimalige Gewinner Olympique Lyonnais, der letzte Saison nach vier Endspiel-Teilnahmen in Folge im Achtelfinale am 1. FFC Turbine Potsdam scheiterte, hat mit Gérard Prêcheur einen neuen Trainer und tritt neben Paris Saint-Germain im Wettbewerb an. Da Tyresö FF, Finalist der UEFA Women's Champions League 2013/14, die Zulassungskriterien nicht erfüllt hat, sind Meister FC Rösengard (früher Malmö) und Linköpings FC die beiden schwedischen Teilnehmer.

Der Wettbewerb wird am 14. Mai mit dem Finale in Berlin abgeschlossen. Vor zwei Jahren lockte das Endspiel im Münchner Olympiastadion zwischen Lyon und Frankfurt 50 212 Zuschauer an – Rekord für ein Frauenspiel in Europa.

Turnierkalender
Auslosung der Qualifikationsrunde: 14.00 Uhr MEZ, 26. Juni
Qualifikationsrunde: 9.-14. August
Auslosung zur Runde der letzten 32 und zum Achtelfinale: 22. August
Runde der letzten 32: 8./19. & 15./16. Oktober
Achtelfinale: 8./9. November & 12./13. November
Viertelfinal- und Halbfinal-Auslosung: 19. November
Viertelfinale: 21./22. & 28./29. März
Halbfinale: 18./19. & 25./26. April
Finale (Berlin): 14. Mai

Komplette Liste der Teilnehmer mit Koeffizienten

Für die Runde der letzten 32 qualifiziert (*Nationaler Vizemeister)
VfL Wolfsburg (GER, Titelverteidiger)
Olympique Lyonnais (FRA)
ASD Torres Calcio (ITA)*
FC Rösengard (SWE)
Fortuna Hjørring (DEN)
1. FFC Frankfurt (GER)*
SV Neulengbach (AUT)
Brøndby IF (DEN)*
AC Sparta Praha (CZE)*
Linköpings FC (SWE)*
Paris Saint-Germain FC (FRA)*
WFC Zvezda-2005 Perm (RUS)*
FC Barcelona (ESP)
Bristol Academy WFC (ENG)*
Stabæk FK (NOR)
Liverpool LFC (ENG)
FC Ryazan (RUS)
FC BIIK-Kazygurt (KAZ)
ACF Brescia (ITA)
FC Twente (NED)
SK Slavia Praha (CZE)
Stjarnan (ISL)

Qualifikationsrunde (**Gastgeber)
Setzposition 1

Glasgow City FC (SCO)**
FC Zürich Frauen (SUI)
R. Standard de Liège (BEL)
Apollon Limassol LFC (CYP)
MTK Hungária FC (HUN)
CFF Olimpia Cluj (ROU)**
ŽFK Spartak (SRB)
WFC SFK 2000 Sarajevo (BIH)**

Setzposition 2
WFC Kharkiv (UKR)
Konak Belediyespor (TUR)
FC NSA Sofia (BUL)
ASA Tel-Aviv University SC (ISR)
Åland United (FIN)
WFC Osijek (CRO)**
KÍ Klaksvík (FRO)
WFC Pomurje (SVN)

Setzposition 3
KKPK Medyk Konin (POL)
Pärnu JK (EST)
Gintra Universitetas (LTU)**
Clube Atlético Ouriense (POR)**
FC Union Nové Zámky (SVK)
FC Minsk (BLR)
AS Amazones Dramas (GRE)
Raheny United FC (IRL)

Setzposition 4
Glentoran Belfast United WFC (NIR)
WFC Ekonomist (MNE)**
Cardiff Met LAFC (WAL)
ŽFK Kochani (MKD)
CS Goiador-SS 11-Real (MKD)
KS Vllaznia (ALB)
Rīgas FS (LVA)
Hibernians FC (MLT)

Letzte Aktualisierung: 04.06.15 6.58MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=2116260.html#teams+wollen+nach+berlin