Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Glasgow muss gegen Twente ran

Veröffentlicht: Donnerstag, 27. Juni 2013, 14.50MEZ
Glasgow City LFC, der am höchsten platzierte Klub in der Qualifikationsrunde der UEFA Women's Champions League 2013/14, erwischte mit dem FC Twente bei der Ziehung der acht Gruppen ein denkbar schweres Los.
Glasgow muss gegen Twente ran
Die neue Saison startet am 8. August ©UEFA.com

Fotos

  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
  • Kateřina Svitková & Tereza Kožárová (Slavia Praha)
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 27. Juni 2013, 14.50MEZ

Glasgow muss gegen Twente ran

Glasgow City LFC, der am höchsten platzierte Klub in der Qualifikationsrunde der UEFA Women's Champions League 2013/14, erwischte mit dem FC Twente bei der Ziehung der acht Gruppen ein denkbar schweres Los.

Glasgow City LFC, der am höchsten platzierte Klub in der Qualifikationsrunde der UEFA Women's Champions League 2013/14, erwischte mit dem FC Twente bei der Ziehung der acht Gruppen ein denkbar schweres Los.

32 Mannschaften starten in dieser Qualifikationsrunde in den Wettbewerb. Sie wurden in acht Gruppen zu je vier Teams gelost, die Spiele finden zwischen dem 8. und dem 13. August statt. Glasgow, das 2011/12 das Achtelfinale erreichte, trifft in Gruppe 8 auf Gastgeber Twente, das kroatische Team von WFC Osijek und Maltas Birkirkara FC.

RTP Unia Racibórz aus Polen bekommt es in Gruppe 5 mit dem FC Bobruchanka aus Belarus, Sloweniens WFC Pomurje und Ada Velipoje aus Albanien zu tun.

Der FC Zürich Frauen, der letzte Saison das Schweizer Double holte, muss ohne Inka Grings und Sonja Fuss, die den Klub beide verlassen haben, gegen den färingischen Meister KÍ Klaksvík, Clube Atlético Ouriense aus Portugal und Montenegros WFC Ekonomist bestehen.

Die acht Gruppensieger sowie die zwei besten Gruppenzweiten aus den Spielen gegen den Gruppenersten und -dritten schaffen den Sprung in die Runde der letzten 32, die am 5. September ausgelost wird. Mit dabei im Lostopf dann auch Titelverteidiger VfL Wolfsburg.

Das Finale steigt am 22. Mai in Lissabon, zwei Tage vor dem Finale der UEFA Champions League, das ebenfalls in Lissabon ausgetragen wird.

Qualifikation
Gruppe 1:
WFC SFK 2000 Sarajevo (BIH)*, FC NSA Sofia (BUL), Cardiff City FC (WAL), Konak Belediyesi GSK (TUR)

Gruppe 2: Olimpia Cluj-Napoca (ROU)*, ŽFK Spartak (SRB), Gintra Universitetas (LTU), SK Liepājas Metalurgs (LVA)

Gruppe 3: MTK Hungária FC (HUN), WFC Kharkiv (UKR), Raheny United FC (IRL), Crusaders Strikers WFC (NIR)*

Gruppe 4: FC Zürich Frauen (SUI), KÍ Klaksvík (FRO), Clube Atlético Ouriense (POR)*, WFC Ekonomist (MNE)

Gruppe 5: RTP Unia Racibórz (POL), FC Bobruchanka (BLR), WFC Pomurje (SVN)*, Ada Velipoje (ALB)

Gruppe 6: FC PAOK (GRE), PK-35 Vantaa (FIN)*, Pärnu Jalgpalliklubi (EST), ŽFK Bilјanini Izvori 2010 (MKD)

Gruppe 7: Apollon Limassol LFC (CYP)*, ASA Tel-Aviv FC (ISR), FC Union Nové Zámky (SVK), CS Goiador-SS 11-Real (MDA)

Gruppe 8: Glasgow City LFC (SCO), FC Twente (NED)*, WFC Osijek (CRO), Birkirkara FC (MLT)

*Gastgeber

Liste aller Teilnehmer samt Koeffizient

Letzte Aktualisierung: 27.06.13 15.15MEZ

Verwandte Information

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=1967565.html#glasgow+muss+gegen+twente