Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Potsdam holt US-Girl

Veröffentlicht: Freitag, 27. Januar 2012, 19.44MEZ
Turbine Potsdam hat die amerikanische Verteidigerin Alex Singer verpflichtet und sie mit einem Zweieinhabjahresvertrag ausgestattet. Unterdessen hat sich Torfrau Anna Sarholz erneut schwer verletzt.
Potsdam holt US-Girl
Alex Singer spielt künftig in der brandenburgischen Landeshauptstadt ©1. FFC Turbine Potsdam
Veröffentlicht: Freitag, 27. Januar 2012, 19.44MEZ

Potsdam holt US-Girl

Turbine Potsdam hat die amerikanische Verteidigerin Alex Singer verpflichtet und sie mit einem Zweieinhabjahresvertrag ausgestattet. Unterdessen hat sich Torfrau Anna Sarholz erneut schwer verletzt.

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat sich vor den anstehenden Spielen in der UEFA Women's Champions League noch einmal verstärkt und die US-Amerikanerin Alex Singer verpflichtet. Gleichzeitig aber hat sich Torfrau Anna Sarholz einen Kahnbeinbruch zugezogen und fällt damit erneut aus.

Bereist seit einigen Tagen trainierte die 24-jährige Verteidigerin in Potsdam mit, nun wurde der Wechsel zur Mannschaft von Trainer Bernd Schröder bekannt gegeben. Es fehlt nur noch die Freigabe des schwedischen Verbands. Singer, die einen Zweieinhalbjahresvertrag unterschrieb, spielte zuletzt beim schwedischen Verein Dalsjöfors GoIF, der Ende der letzten Saison in die zweite Liga abstieg. Anschließend war sie vertragslos.

"Die Verpflichtung von Alex Singer ist eine Vorsichtsmaßnahme vor Beginn der Rückrunde mit den anstehenden Aufgaben in der Champions League und der Bundesliga, um reagieren zu können, wenn uns erneut Spielerinnen im Abwehrbereich ausfallen, wie es zuletzt aufgrund der Verletzungen von Babett Peter und Bianca Schmidt der Fall war", sagte Schröder.

Im Viertelfinale der Champions League bekommt es Potsdam, 2010 Sieger der ersten Ausgabe dieses Wettbewerb und Finalist im vergangenen Jahr, im März mit dem FC Rossiyanka aus Russland zu tun. Diese Partien werden ohne Anna Sarholz stattfinden. Die 19-jährige Torhüterin, die erst zum Jahresbeginn nach mehrmonatiger Verletzungspause zurück ins Mannschaftraining gekehrt war, zog sich abermals einen Bruch des Kahnbeins zu. Bereits im August 2011 hatte sie sich die Torhüterin bei einem Verkehrsunfall mit dem Fahrrad das Kahnbein in der linken Hand gebrochen. Zuvor hatte sie bereits eine im Mai 2011 im Champions-League-Finale gegen Olympique Lyonnais erlittene Mittelfußbruch-Verletzung auskurieren müssen. Nun wird sie wieder mehrere Monate pausieren müssen.

Letzte Aktualisierung: 27.01.12 20.45MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/womenschampionsleague/news/newsid=1745333.html#potsdam+holt+us+girl

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und die Trophäe sowie das Logo der UEFA Women's Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.