Qualifikation

Gruppe 1

HeimGastGesamt
VereineSSUNSUNSUN+G+/-Pkt.
1Moldawien Moldawien10001001002023
2Belarus Belarus11000001001013
3San Marino San Marino200100100203-30
Kroatien Kroatien00000000000000
Tschechische Republik Tschechische Republik00000000000000
Griechenland Griechenland00000000000000

Legende:

S: Spiele   
S: Siege   
U: Unentschieden   
N: Niederlagen   
+: Erzielte Tore   
G: Gegentore   
+/-: Tordifferenz   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 14/06/2017 07:00 MEZ

Spiele

07. Juni 2017
07. Juni 2017 07 juni - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Belarus1-0San Marino
Schiedsrichter: nicht verfügbar Stadion: Traktor, Minsk (BLR)
06/07/2017 18:59:16
13. Juni 2017
13. Juni 2017 13 juni - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
San Marino0-2Moldawien
Schiedsrichter: nicht verfügbar Stadion: San Marino Stadium, Serravalle (SMR)
06/13/2017 21:35:16
31. August 2017
31. August 2017 31 Aug - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Moldawien0-3Kroatien
Schiedsrichter: Aleksandrs Anufrijevs (LVA) Stadion: Stadionul Zimbru, Chisinau (MDA)
09/02/2017 10:15:38
01. September 2017
01. September 2017 01 Sep - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Belarus0-2Griechenland
Schiedsrichter: Markus Hameter (AUT) Stadion: Gorodskoi Stadion, Borisov (BLR)
09/04/2017 11:18:56
04. September 2017
04. September 2017 04 Sep - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Griechenland5-1Moldawien
Schiedsrichter: Jovan Kaludjerović (MNE) Stadion: Peristeri, Athen (GRE)
09/05/2017 09:20:55
05. September 2017
05. September 2017 05 Sep - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Tschechische Republik1-1Belarus
Schiedsrichter: Lasha Silagava (GEO) Stadion: Strelnice Stadion, Jablonec Nad Nisou (CZE)
09/06/2017 11:53:44
05. Oktober 2017
05. Oktober 2017 05 oktober - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Kroatien2-1Belarus
Schiedsrichter: Jens Maae (DEN) Stadion: NK Varaždin, Varaždin (CRO)
10/06/2017 10:12:57
05. Oktober 2017 05 oktober - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Moldawien0-2Griechenland
Schiedsrichter: Sven Bindels (LUX) Stadion: Stadionul Zimbru, Chisinau (MDA)
10/06/2017 09:16:06
09. Oktober 2017
09. Oktober 2017 09 oktober - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Kroatien5-1Tschechische Republik
Schiedsrichter: Mete Kalkavan (TUR) Stadion: NK Varaždin, Varaždin (CRO)
10/10/2017 10:50:57
10. Oktober 2017
10. Oktober 2017 10 oktober - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
San Marino0-5Griechenland
Schiedsrichter: Alexandr Aliyev (KAZ) Stadion: San Marino Stadium, Serravalle (SMR)
10/11/2017 11:27:58
10. Oktober 2017 10 oktober - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
Belarus3-1Moldawien
Schiedsrichter: Suren Baliyan (ARM) Stadion: Gorodskoi Stadion, Borisov (BLR)
10/11/2017 10:12:25
08. November 2017
08. November 2017 08 Nov - UEFA U21-EM, Qualifikation 2019 (Gruppe 1)
KroatienSan Marino
Schiedsrichter: n.b. Stadion: SRC Velika Gorika, Velika Gorica (CRO)
10/12/2017 11:05:05
Letzte Aktualisierung: 14/06/2017 07:00 MEZ
 

Kalender

Qualifikation

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U21-Europameisterschaft 2015 besteht zunächst aus einer Gruppenphase in der Qualifikation und einer Play-off-Runde, dann stehen die sieben Teams, die neben dem Gastgeber aus der Tschechischen Republik an der Endrunde teilnehmen, fest.

Gruppenphase der Qualifikation
Die Teams sind in zehn Gruppen aufgeteilt - zwei mit sechs Mannschaften und acht mit fünf Teams. Jeder muss zweimal gegen alle anderen Teams in der Gruppe antreten, einmal zu Hause und einmal auswärts. Die zehn Gruppensieger und vier Zweitplatzierten mit der besten Bilanz gegen den jeweiligen Gruppenersten, -dritten, -vierten und -fünften erreichen die Play-offs.

Play-offs
Die Play-off-Runde wird nach dem K.-o.-System ausgetragen, jedes Team muss einmal zu Hause und einmal auswärts antreten. Die Mannschaft mit den meisten erzielten Toren qualifiziert sich für die nächste Runde. Bei einem Unentschieden entscheiden die Auswärtstore, eine Verlängerung oder letztendlich ein Elfmeterschießen über den Sieger.

Endrunde
Die Endrunde beinhaltet die sieben Sieger der Play-offs und den automatisch qualifizierten Gastgeber der Tschechischen Republik. Die acht Teams werden in zwei Vierergruppen aufgeteilt. Jede Mannschaft muss einmal gegen jedes andere Team in der Gruppe antreten, die beiden Gruppensieger und -zweiten erreichen das Halbfinale.

Dort trifft der Sieger der Gruppe A auf den Zweiten der Gruppe B und umgekehrt. Die Gewinner der Halbfinals bestreiten das Endspiel. Sollte sich England für das Halbfinale qualifizieren, ist ein Play-off nötig, um Plätze für die Olympischen Spiele 2016 auszuspielen.

Weitere Details, wie etwa die Kriterien, die in einer Gruppe bei Punktgleichheit über die Platzierung der Teams entscheiden, finden Sie in den offiziellen Wettbewerbs-Regularien.