Die offizielle Website des europäischen Fußballs

2017: Dani Ceballos

Veröffentlicht: Dienstag, 25. Juli 2017, 9.02MEZ
Der spanische Mittelfeldspieler Dani Ceballos war der erste Gewinner der bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2017 erstmals vergebenen Auszeichnung Spieler des Turniers.
2017: Dani Ceballos
Dani Ceballos erhielt die Auszeichnung Spieler des Turnier von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin ©Getty Images
SSI Err
Veröffentlicht: Dienstag, 25. Juli 2017, 9.02MEZ

2017: Dani Ceballos

Der spanische Mittelfeldspieler Dani Ceballos war der erste Gewinner der bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2017 erstmals vergebenen Auszeichnung Spieler des Turniers.

Gerade zwei Wochen sind vergangen, seit Dani Ceballos den Wechsel von Real Betis zu Real Madrid vollzogen hat, was schon alles sagt über seine Leistung während der Endrunde in Polen.

Die waren so beeindruckend, sodass der Mittelfeldspieler die erstmals vergebene Auszeichnung Spieler des Turniers vom UEFA-Team der Technischen Beobachter bei der Endrunde erhielt. Diese Experten hatten im Blick, welch außergewöhnlichen Leistungen ein Spieler zeigt, ob er einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg seiner Mannschaft leistet, ob seine Einstellung positiv ist und ob er seine individuellen Fähigkeiten in den Dienst des Kollektivs stellt. Ceballos erfüllte alle Kriterien.

Dieser Preis ersetzt die Auszeichnung "Goldener Spieler", die in den vorangegangenen Turnieren verliehen wurde.

Viele, die das Finale im Stadion in Krakau sahen, hatten vermutet, dass diese Auszeichnung dem Toptorschützen Saúl Ñíguez oder dem umwerfenden Spielmacher Marco Asensio verliehen werden würde. Und selbst nach der überraschenden Niederlage gegen Deutschland schienen diese beiden noch immer die Favoriten zu sein. Doch Ceballos hatte in 295 Minuten, die er während des Turniers auf dem Platz stand, genug getan, um vor seinen beiden gefeierten Mannschaftskollegen auf Platz eins zu landen.

Der 20-Jährige begann die Endrunde als Einwechselspieler, als er er beim 5:0 im Eröffnungsspiel gegen die EJR Mazedonien  in der 63. Minute von der Bank kam. Nach diesem kurzen Auftritt durfte er beim 3:1 gegen Portugal, am zweiten Spieltag, von Beginn an ran. Nachdem seine Mannschaft danach qualifiziert war, nahm Trainer Albert Celades vor dem letzten Gruppenspiel gegen Serbien elf Änderungen an der Startaufstellung vor, sodass Ceballos wieder auf der Bank saß.

Doch der Mann aus Andalusien verpasste anschließend im Halbfinale gegen Italien und dann gegen Deutschland insgesamt nur noch zwei Minuten. Während dieser Spiele zeigte er nachdrücklich, wie wertvoll er sein kann. Er bewies seine Autorität beim Ballbesitz, seine Fähigkeit, das Tempo zu diktieren und sein Auge für den entscheidenden Pass.

Dass die Mannschaft von Celades das Finale verlor, hatte auf die Entscheidung, Ceballos zum besten Spieler des Turniers zu ernennen, keinen Einfluss mehr. Er hatte sein großes Können auf der Weltbühne gezeigt und Real endgültig überzeugt.

Alle Goldenen Spieler
2015: William Carvalho
2013: Thiago Alcántara

2011: Juan Mata
2009: Marcus Berg
2007: Royston Drenthe
2006: Klaas-Jan Huntelaar
2004: Alberto Gilardino
2002: Petr Čech
2000: Andrea Pirlo
1998: Francesc Arnau
1996: Fabio Cannavaro
1994: Luís Figo
1992: Renato Buso
1990: Davor Šuker
1988: Laurent Blanc
1986: Manuel Sanchís
1984: Mark Hateley
1982: Rudi Völler
1980: Anatoliy Demyanenko
1978: Vahid Halilhodžić

Letzte Aktualisierung: 29.08.17 16.43MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2017/golden-player/index.html#2017+dani+ceballos