Die offizielle Website des europäischen Fußballs

ÖFB-U21 wahrt Chance

Veröffentlicht: Freitag, 5. September 2014, 22.37MEZ
Österreich - Bosnien-Herzegowina 2:0
Kevin Stöger und Marco Djuricin brachten die rot-weiß-rote Auswahl daheim auf die Siegesstraße.
ÖFB-U21 wahrt Chance
Trainer Werner Gregoritsch darf mit seinem Team weiter träumen ©GEPA
Veröffentlicht: Freitag, 5. September 2014, 22.37MEZ

ÖFB-U21 wahrt Chance

Österreich - Bosnien-Herzegowina 2:0
Kevin Stöger und Marco Djuricin brachten die rot-weiß-rote Auswahl daheim auf die Siegesstraße.

Dank eines 2:0-Heimsieges über Bosnien-Herzogowina hat das österreichische U21-Nationalteam weiterhin die Chance, das Playoff der EM-Qualifikation zu erreichen. Kevin Stöger und Marco Djuricin erzielten die Treffer beim Pflichtsieg in St. Pölten.

Die Österreicher waren von Beginn an besser, Kevin Stöger verwandelte in der elften Minute einen Freistoß aus halbrechter Position zum 1:0. Nach etwas mehr als einer halben Stunde erhöhte Marco Djuricin. Im Strafraum wurde er mit dem Rücken zum Tor angespielt, mit einer schönen Drehung schüttelte er seinen Bewacher ab und schob locker ein (33.).

Die Bosnier waren keineswegs chancenlos. Zwei Mal musste ÖFB-Schlussmann Cican Stankovic rettend eingreifen. Im zweiten Durchgang flaute die Begegnung ein wenig ab, die Torschützen Djuricin und Stöger hatten jeweils gute Möglichkeiten, einen höheren Sieg einzufahren - das Aluminium stoppte aber die beiden Schüsse. 

Am 9. September treffen die zweitplatzierten Österreicher auswärts auf den Gruppensieger Spanien. Dabei benötigt die ÖFB-Auswahl jeden Punkt, um unter die besten vier Gruppenzweiten zu kommen.

Letzte Aktualisierung: 04.06.15 4.27MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2015/matches/round=2000412/match=2011451/postmatch/report/index.html#ofb+u21+wahrt+chance