Die offizielle Website des europäischen Fußballs

2006: Klaas Jan Huntelaar

Veröffentlicht: Samstag, 2. September 2006, 18.26MEZ
Niederlande
2006: Klaas Jan Huntelaar
Klaas Jan Huntelaar (Netherlands) ©UEFA.com
SSI Err
Veröffentlicht: Samstag, 2. September 2006, 18.26MEZ

2006: Klaas Jan Huntelaar

Niederlande

Die Erwartungen an Klaas Jan Huntelaar im Vorfeld der UEFA-U21-Europameisterschaft 2006 waren enorm. Nach seinen zehn Toren in der Qualifikation sowie seinen 33 Treffern in der Eredivisie für den SC Heerenveen und den AFC Ajax wurde in den Niederlanden fest damit gerechnet, dass Huntelaar seine Mannschaft in Portugal zum Titel führt. Die ersten beiden Spiele liefen noch nicht nach Plan, doch dann fand der Stürmer zu seiner Topform.

"Wir hatten einen schlechten Start", meinte Huntelaar. "Wir haben das erste Spiel verloren und im zweiten nur ein Unentschieden geholt. Im Nachhinein muss man sagen, dass wir uns im Verlauf dieses Turniers gesteigert haben." Und wie! Das Team von Trainer Foppe de Haan holte gegen Italien den nötigen Sieg, um die Vorrunde zu überstehen. Anschließend rückte Huntelaar – der bereits beim Remis gegen Dänemark getroffen hatte - in den Mittelpunkt. Im Halbfinale gegen Frankreich gelang dem Angreifer das schönste Tor des Turniers, als er in der Verlängerung mit einem Heber über Torhüter Steve Mandanda den 3:2-Siegtreffer für die Niederländer markierte.

Mit diesem Treffer wurde er zum besten U21-Torjäger seines Landes. Im Finale legte er zwei weitere Tore nach und führte die Jong Oranje damit zum Sieg gegen die Ukraine. Für Huntelaar war dieser Titel eine kleine Entschädigung für die verpasste FIFA-Weltmeisterschaft, für die er nicht nominiert worden war. "Das war sehr enttäuschend", sagte er. "Ich wollte unbedingt hin, aber wenn es nicht klappt, muss man trotzdem nach vorne schauen. Wenn man den Platz wieder betritt, muss man sich ein anderes Ziel setzen."

Letzte Aktualisierung: 31.05.13 15.21MEZ

http://de.uefa.com/under21/season=2006/golden-player/index.html#2006+klaas+jan+huntelaar