Saúl Ñíguez gewinnt adidas Goldenen Schuh

Der Spanier Saúl Ñíguez hat sich mit fünf Toren den adidas Goldenen Schuh bei der U21-EURO geholt.

©Sportsfile

Mit seinem Dreierpack gegen Italien im Halbfinale hat sich Saúl Ñíguez an die Spitze der Torschützenliste katapultiert, damit sicherte er sich am Ende den adidas Goldenen Schuh bei der UEFA-U21-Europameisterschaft 2017.

Goldener Schuh: Saúl Ñíguez (Spanien) – 5 Tore, 1 Assist
Silberner Schuh: Marco Asensio (Spanien) – 3 Tore, 1 Assist
Bronzener Schuh: Bruma (Portugal) – 3 Tore

In der Gruppenphase hatte Saúl zuvor zweimal getroffen, im Finale gegen Deutschland ging der Offensivmann von Atlético Madrid leer aus. Dennoch gewann er die Auszeichnung am Ende mit zwei Toren Vorsprung.

Asensio und andere U21-Dreierpacker
Asensio und andere U21-Dreierpacker

Asensio, Spaniens zweiter Dreifachtorschütze bei der Endrunde, sicherte sich den Silbernen Schuh, der Bronzene Schuh ging an den Portugiesen Bruma. Beide brachten es auf drei Treffer, für Asensio sprach eine Torvorlage.

Sechs Spieler haben in den letzten 15 Tagen in Polen zweimal getroffen: Enis Bardi (EJR Mazedonien), Federico Bernardeschi (Italien), Martin Chrien (Slowakei), Demarai Gray (England), Davie Selke (Deutschland), Kenneth Zohore (Dänemark).

Frühere Torschützenkönige

2015 – Jan Kliment, Tschechische Republik (3)
2013 – Álvaro Morata, Spanien (4)

2011 – Adrián López, Spanien (5)
2009 – Marcus Berg, Schweden (7)
2007 – Maceo Rigters, Niederlande (4)
2006 – Klaas-Jan Huntelaar, Niederlande (4)
2004 – Alberto Gilardino, Italien (4)
2002 – Massimo Maccarone, Italien (3)
2000 – Andrea Pirlo, Italien (3)