Saúl Ñíguez: "Jedes Spiel könnte das letzte sein"

Saúl Ñíguez von Atlético Madrid gilt als eines der vielversprechendsten spanischen Talente. UEFA.com hat mit ihm unter anderem über Spaniens Chancen bei der U21-Euro gesprochen.

Saúl Ñíguez greift mit Spanien bei der U21 EURO an
Saúl Ñíguez greift mit Spanien bei der U21 EURO an ©Getty Images

Was sind Ihre Erwartungen für die UEFA U21 EURO?

Ich hoffe, das Team geht mit der richtigen Einstellung zu Werke. Es könnte das letzte Mal sein, dass ich für die U21 spiele. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen. 

Wir müssen da wie bei Atlético Madrid rangehen: Jedes Spiel könnte das letzte sein. Wir werden es genießen. Die U21-EURO könnte das Leben vieler Spieler verändern.

Highlights: Fünf spanische U21-Stars
Highlights: Fünf spanische U21-Stars

Sehen Sie sich als einer der wichtigsten Spieler im Team?

Ich fühle mich wie ein Leader. Ich bin aber nicht der einzige Spieler, der diese Rolle ausfüllt - wie auch bei Atlético. 

Ich versuche meine Werte an meine Nationalmannschaftskollegen weiterzugeben. Von der individuellen Klasse können uns nur wenige Teams das Wasser reichen. Doch wir müssen als Team auftreten.

Wer sind die größten Gegner bei diesem Turnier?

Portugal, Deutschland ist auch sehr stark. Ich nehme aber niemanden auf die leichte Schulter. Nicht nur die großen Teams sind harte Gegner. Deshalb müssen wir uns mit unserem Spiel beschäftigen und immer nur die nächste Partie im Kopf haben.

Die Elf des Turniers aus dem Jahr 2015
Die Elf des Turniers aus dem Jahr 2015

Wie wichtig sind Turniere wie die U21- und die U19-Turniere für die Entwicklung eines Spielers?

Als junger Spieler nimmst du viele wichtige Dinge aus der Nationalmannschaft mit. Ich bin dem früheren spanischen Jugendtrainer Ginés Meléndez sehr dankbar - nicht nur was den Fußball angeht, auch im persönlichen Bereich. Er hätte niemals eine schlechte Person für sein Team nominiert. Du musstest eine gute Person und ein guter Teamplayer sein. Das ist sehr wichtig.

UEFA.com hat auch mit Saúls Atlético-Teamkollegen Koke gesprochen, der 2013 die U21 EURO mit Spanien gewann. 

Koke blickt auf erfolgreichen Sommer zurück
Koke blickt auf erfolgreichen Sommer zurück

Wie wichtig war dieses Turnier für Sie?

Sehr wichtig. Ich hatte ein sehr gutes Jahr mit Atlético. Wir hatten die Copa del Rey gewonnen und dann fuhr ich zur U21 EURO nach Israel. Das war außergewöhnlich.

Der Teamgeist war fantastisch. Mit einem solchen Turnier-Erfolg ist es einfacher, in die Nationalmannschaft berufen zu werden. Ich hatte direkt nach dem Turnier die Chance, zur A-Nationalmannschaft zu stoßen. 

Welchen Tipp würden Sie Saúl vor der Endrunde mit auf den Weg geben?

Er muss es genießen und alles tun, um den Pokal zu gewinnen. Es erinnert sich jeder an dich, wenn du diesen Titel gewinnst.