Play-off-Auslosung mit Österreich, Norwegen, Serbien und Spanien

Der viermalige Gewinner Spnien, Österreich, Norwegen und Serbien nehmen an der Play-off-Auslosung der U21 am Freitag in Nyon teil. Um 13 Uhr werden die beiden Paarungen für November festgelegt.

Spanien erreichte die Play-offs durch einen Sieg am Montag gegen Estland
Spanien erreichte die Play-offs durch einen Sieg am Montag gegen Estland ©Iñigo Marín

Die Teilnehmer an der Auslosung für die Play-offs zur UEFA-U21-Europameisterschaft am Freitag in Nyon stehen fest.

Wer bestreitet die Play-offs?
Österreich, Norwegen, Serbien und der viermalige Sieger Spanien.

Wann ist die Auslosung?
Die Auslosung wird am Freitag um 13 Uhr MESZ im schweizerischen Nyon vorgenommen.

Wie läuft sie ab?
Bei der Auslosung werden die beiden Paarungen mit Hin- und Rückspiel ermittelt. Die Partien finden am 7. und 15. November statt. Der jeweilige Sieger erreicht die Endrunde, die im Juni 2017 in Polen ausgetragen wird.

Wie haben sich die Teilnehmer qualifiziert?
Als die Gruppenzweiten der Qualifikationsphase mit den besten Ergebnissen gegen den jeweiligen Gruppensieger, -dritten, -vierten und -fünften.

Wer hat sich bereits für die Endrunde qualifiziert?
Die Tschechische Republik, Dänemark, England, EJR Mazedonien, Deutschland, Italien, Portugal, Slowakei und Titelverteidiger Schweden als die neun Gruppensieger sowie Polen als Gastgeber.

Wie schnitten die Gruppenzweiten ab?
Gruppe 6: Spanien 17 Punkte, Torverhältnis +13
Gruppe 2: Serbien 17, +10
Gruppe 7: Österreich 16, +8
Gruppe 9: Norwegen 16, +2
--------------------------
Gruppe 4: Israel 15, +9
Gruppe 8: Niederlande 14, +5
Gruppe 3: Frankreich 14, +5
Gruppe 1: Belgien 12, 0
Gruppe 5: Bulgarien 11, +1