Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Adrion glaubt an deutsches Team

Veröffentlicht: Samstag, 2. Februar 2013, 12.00MEZ
Rainer Adrion vergleicht vor der UEFA-U21-Endrunde in Israel seinen aktuellen Kader mit der goldenen Generation um Manuel Neuer und Mesut Özil, die 2009 den Titel holte.
 

Fotos

Veröffentlicht: Samstag, 2. Februar 2013, 12.00MEZ

Adrion glaubt an deutsches Team

Rainer Adrion vergleicht vor der UEFA-U21-Endrunde in Israel seinen aktuellen Kader mit der goldenen Generation um Manuel Neuer und Mesut Özil, die 2009 den Titel holte.

Deutschland hat zwar erst einmal die UEFA-U21-Europameisterschaft gewonnen, geht aber dennoch bei der Endrunde in Israel als einer der Mitfavoriten an den Start.

Das Team von Rainer Adrion ließ in der Qualifikation nur zwei Punkte liegen und setzte sich anschließend auch in den Play-offs gegen die Schweiz durch. Auch wenn die DFB-Elf 2009 auf dem Weg zum ersten Titel in dieser Altersklasse nicht annähernd so zu überzeugen wusste wie diesmal, gilt das Team von damals noch immer als Maßstab für alle weiteren Generationen. Standen in dieser "goldenen Generation" doch so prominente Spieler wie Sami Khedira, Manuel Neuer und Mesut Özil. Adrion ist überzeugt, dass sein aktueller Kader sich dahinter nicht zu verstecken braucht.

"Auch die damalige Mannschaft wurde im Verlauf des Turniers immer besser und hat sich entwickelt, auch damals gab es einige Führungsspieler", erinnert sich Adrion. "Die Hierarchie innerhalb der Mannschaft war großartig und die Individualisten, deren Karriere erst hinterher so richtig in Gang kam, haben dem Team ihren Stempel aufgedrückt. Wir haben heute auch Spieler im Team, die einen ähnlichen Weg gehen können."

Den auffälligsten Eindruck hinterließen in der Qualifikation Torjäger Peniel Mlapa, der acht Mal erfolgreich war, und Spielmacher Lewis Holtby, der mit dem FC Schalke 04 sogar schon Erfahrung in der UEFA Champions League sammeln durfte.

"Lewis hat auch außerhalb des Platzes Führungsqualitäten, er ist der Kopf der Mannschaft und deshalb ist er auch mein Kapitän", ergänzte Adrion. "Er ist ein Musterbeispiel für Motivation und Erfolgshunger und er versteht es, das an das Team weiterzugeben. Seine fußballerischen Qualitäten sind erstklassig, er kann in zentralen Mittelfeld spielen, ist extrem gefährlich vor dem gegnerischen Strafraum und schießt sogar selbst Tore. Deswegen ist er für diese Mannschaft ein Führungsspieler."

Mehr vom Interview mit Adrion können Sie sehen, wenn Sie auf den Video-Button klicken.

Letzte Aktualisierung: 02.02.13 13.47MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/under21/news/newsid=1914514.html#adrion+glaubt+deutsches+team

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U21-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.