Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Niederlande haben Titel im Visier

Veröffentlicht: Samstag, 19. Januar 2013, 13.29MEZ
Nach der Rückkehr in die Endrunde will der zweimalige Sieger Niederlande in Israel zum dritten Mal den Titel holen. Trainer Cor Pot sagt: "Jetzt sind wir wieder dabei und wollen auch gewinnen."

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

 

Fotos

Veröffentlicht: Samstag, 19. Januar 2013, 13.29MEZ

Niederlande haben Titel im Visier

Nach der Rückkehr in die Endrunde will der zweimalige Sieger Niederlande in Israel zum dritten Mal den Titel holen. Trainer Cor Pot sagt: "Jetzt sind wir wieder dabei und wollen auch gewinnen."

Der Sieg im Oktober im Qualifikationsspiel für die UEFA-U21-Europameisterschaft gegen die Slowakei war eine Befreiung für Cor Pot und vor allem für die Niederlande.

Zwei Jahre zuvor zur gleichen Zeit des Wettbewerbs musste sich Pot aufgrund der Auswärtstorregel gegen die Ukraine geschlagen geben und die Jong Oranje verpasste zum zweiten Mal in Folge die Endrunde. Doch jetzt sind sie zurück und der Trainer will im nächsten Juni in Israel viel erreichen.

"Sie [die Niederlage gegen die Ukraine] war ein unglaublich enttäuschender Moment für alle, weil wir die Olympischen Spiele und die Europameisterschaft verpasst haben", erzählte Pot gegenüber UEFA.com im November bei der Auslosung der Endrunde in Tel Aviv. "Dieses Mal haben wir uns darauf konzentriert die Europameisterschaft in Israel zu erreichen und ich bin sehr froh, hier zu sein."

Als zweifacher Sieger des Wettbewerbs 2006 und 2007 blickt die Niederlande auf eine beeindruckende Vergangenheit zurück. Die Qualifikation für das wichtigste Turnier des kommenden Sommers wurde durch die stabile Abwehr ermöglicht - nur drei Gegentore in zehn Spielen - eine beachtliche Statistik, wenn man bedenkt, dass die U21 eher als Sprungbrett für die A-Nationalmannschaft gilt.

"Wir haben viele verschiedene Mannschaften aufgestellt, weil viele der Spieler in die A-Nationalmannschaft gerückt sind", sagte Pot. "Deshalb waren alle glücklich über die Teilnahme in Israel und jetzt wollen wir Europameister werden. Das ist unser Ziel."

Doch in der schwierigen Gruppe B warten der amtierende Europameister Spanien, Deutschland, also der Sieger von 2009 und Russland auf die Niederlande. "Wir sind gut organisiert und wir haben gute Spieler mit tollen Fähigkeiten", erklärte Pot, der am 9. Juni, einen Tag vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Russland 63 Jahre alt wird. "Jetzt müssen wir als Team auftreten und wenn wir das schaffen, werden wir mit unserer Art zu spielen eine Chance haben."

Letzte Aktualisierung: 19.01.13 14.04MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/under21/news/newsid=1908244.html#niederlande+haben+titel+visier

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U21-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.