Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Nimni kann Endrunde kaum erwarten

Veröffentlicht: Dienstag, 11. Dezember 2012, 20.31MEZ
Avi Nimni, der Botschafter der UEFA-U21-EM, sagte UEFA.com, dass man "die einzigartige Möglichkeit, die Stars von morgen zu sehen", bei der Endrunde im Juni in Israel nicht verpassen dürfe.
von Boaz Goren
aus Tel Aviv

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

 

Fotos

Veröffentlicht: Dienstag, 11. Dezember 2012, 20.31MEZ

Nimni kann Endrunde kaum erwarten

Avi Nimni, der Botschafter der UEFA-U21-EM, sagte UEFA.com, dass man "die einzigartige Möglichkeit, die Stars von morgen zu sehen", bei der Endrunde im Juni in Israel nicht verpassen dürfe.

Israel ist Austragsungsort der größten UEFA-Endrunde im kommenden Sommer - dort wird die UEFA-U21-Europameisterschaft ausgespielt. Botschafter der Endrunde ist Avi Nimni, der 80 Länderspiele als Mittelfeldspieler absolvierte - er glaubt, dass seiner Heimat vom 5. bis 18. Juni ein echter Leckerbissen bevorsteht.

"Es ist ein großer Erfolg für den israelischen Fußball, dass die U21-Europameisterschaft in Israel stattfindet", sagte der 40-Jährige, der im Ausland für den Club Atlético de Madrid und Derby County FC spielte, seine besten Jahre aber in Israel bei Maccabi Tel-Aviv FC und Beitar Jerusalem FC hatte. "Das ist eine sehr große Herausforderung, vor allem hinsichtlich der Organisation. Aber mit Hilfe der UEFA werden wir versuchen, dass alles wie geplant abläuft. Wir wollen zeigen, dass wir unser Niveau inzwischen enorm gesteigert haben, nicht nur auf dem Rasen sondern auch abseits des Platzes. Es ist sicher ein tolles Ereignis für ein Land, das nie zuvor ein großes internationales Fußballturnier ausgerichtet hat."

Gastgeber Israel spielt in der Gruppe A gegen England, Norwegen und Italien, während Titelverteidiger Spanien in der Gruppe B auf die Niederlande, Russland und Deutschland trifft. Es wird sicher guten Fußball zu sehen geben, aber Nimni ist sicher, dass die Spieler und mitgereisten Fans sich in den Spielorten Tel Aviv, Jerusalem, Petah Tikva und Netanya auch abseits des Platzes wohl fühlen werden. "Alle Besucher können in Israel sicher sein, dass sie herrliches Wetter erwartet, außerdem können sie neben dem Fußball auch unser Nachtleben und wunderbare Stunden am Strand genießen. Was den Fußball angeht, werden sie neue Stadien vorfinden, eine tolle Atmosphäre genießen und sie werden ein Turnier der Extraklasse miterleben dürfen", erklärte er.

Klicken Sie oben, um das Video zu sehen.

Letzte Aktualisierung: 19.02.13 10.48MEZ

http://de.uefa.com/under21/news/newsid=1906604.html#nimni+kann+endrunde+kaum+erwarten

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U21-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.