Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Alles ist möglich in Gruppe A

Veröffentlicht: Mittwoch, 28. November 2012, 20.34MEZ
"Eine große Herausforderung", meinte Israels Trainer Guy Luzon nach der Auslosung, wo sein Team in Gruppe A auf die ehemaligen Sieger England und Italien sowie auf Norwegen trifft.
 

Fotos

Veröffentlicht: Mittwoch, 28. November 2012, 20.34MEZ

Alles ist möglich in Gruppe A

"Eine große Herausforderung", meinte Israels Trainer Guy Luzon nach der Auslosung, wo sein Team in Gruppe A auf die ehemaligen Sieger England und Italien sowie auf Norwegen trifft.

Die Trainer der Teams in Gruppe A konnten nach der Auslosung für die UEFA-U21-Europameisterschaft 2013 zufrieden sein. Gastgeber Israel trifft dabei auf England, Italien und Norwegen. "Eine große Herausforderung", meinte Israel Trainer Guy Luzon, während Stuart Pearce und Devis Mangia die Auslosung etwas herunter spielten.

Guy Luzon, Trainer von Israel
Das ist eine große Herausforderung für uns - England und Italien ist die absolute europäische Elite. Wir werden unser Bestes geben. England hat ein fantastisches Team mit vielen Spielern aus der Premier League. Die meisten Spieler von uns spielen dagegen in Israel - das wird nicht einfach, aber es ist nicht unmöglich. Wir freuen uns auf das Turnier und die Atmosphäre. Es wird fantastisch.

Stuart Pearce, Trainer von England
Wir sind mit dem Gastgeber in einer Gruppe und wir haben mit Schweden 2009 gesehen, wie sehr der Gastgeber von den Fans gepusht wird. Ich denke, jeder hat seine eigene Meinung über die stärkste oder schwächste Gruppe, aber solange der Ball nicht rollt, steht nichts fest. Der Fußball ist unglaublich dynamisch. Wenn man sagt, wir haben vielleicht die leichtere Gruppe, dann haben die zwei Teams, die weiterkommen, eben die schwereren Halbfinalspiele - es ist also egal, wie man es sieht.

Per Joar Hansen, Trainer von Norwegen
Wir sind zufrieden - wir haben auf Israel gehofft und wollten nicht unbedingt gegen Spanien spielen. Gegen das Heimteam wird es mit den Fans im Rücken nicht einfach, aber wir sind glücklich. Wir haben England in der Qualifikation zweimal Paroli geboten, es wird nicht einfach, aber wir haben eine Chance. Auch Italien ist eine gute Mannschaft, aber wir denken positiv. England und Italien sind dennoch Favorit.

Devis Mangia, Trainer von Italien
Alle acht Teams haben es verdient, hier dabei zu sein. Ich mache da keine Unterschiede. Ich kann nur sagen, dass wir die Teams in der anderen Gruppe besser kennen. Wir müssen hier also einige Dinge über unsere Gegner lernen. England und Italien mögen vielleicht der Favorit sein, weil sie die größte Erfahrung haben. Aber Norwegen hat zum Beispiel Frankreich in den Play-offs ausgeschaltet und die waren einer der großen Favoriten. Und Israel ist der Gastgeber, sie haben die Fans auf ihrer Seite.

Letzte Aktualisierung: 29.11.12 9.56MEZ

http://de.uefa.com/under21/news/newsid=1900229.html#alles+moglich+gruppe+a

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U21-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.