Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Mannschaftsführer: Deutschland

Veröffentlicht: Freitag, 23. November 2012, 12.36MEZ
Nachdem man sich letztes Mal als Titelverteidiger nicht qualifizierte, ist Deutschland dieses Mal wieder dabei und Trainer Rainer Adrion hofft vielleicht insgeheim auf den großen Wurf.
Mannschaftsführer: Deutschland
Deutschland schoss in der Qualifikation mit Abstand die meisten Tore ©Bongarts
 

Fotos

Veröffentlicht: Freitag, 23. November 2012, 12.36MEZ

Mannschaftsführer: Deutschland

Nachdem man sich letztes Mal als Titelverteidiger nicht qualifizierte, ist Deutschland dieses Mal wieder dabei und Trainer Rainer Adrion hofft vielleicht insgeheim auf den großen Wurf.

Es ist zwar das neunte Mal, dass Deutschland bei einer U21-Endrunde dabei ist, doch für Trainer Rainer Adrion, der sich als Titelverteidiger in seiner ersten Saison nicht für das Finalturnier in Dänemark 2011 qualifizieren konnte, handelt es sich um eine Premiere. Diesmal allerdings hat er alles richtig gemacht, denn seine Mannschaft hat in den Gruppenspielen nur zwei Punkte gelassen (am letzten Spieltag, als man bereits sicher Gruppensieger war) und stellte mit 39 Treffern den gefährlichsten Angriff aller Teams.

In den Play-offs sah es anfangs ein wenig so aus, als solle Deutschland die Puste ausgehen, als man im Hinspiel in Leverkusen gegen eine starke Schweizer Mannschaft 1:1 spielte. Das wurde aber mit einem 3:1 in Luzern, welches das Ticket nach Israel sicherte, klargestellt.

Viele Talente finden sich in dieser deutschen Mannschaft, vielleicht allen voran Kapitän Lewis Holtby. Der offensive Mittelfeldspieler ist mittlerweile Stammkraft beim FC Schalke 04, hat bereits ein paar A-Länderspiele bestritten und glänzt sowohl als Torschütze als auch als Vorbereiter. Im Sturm hat Adrion einige Optionen, darunter auch Peniel Mlapa, der in der Qualifikation acht Tore erzielte, während das Mittelfeld von Sebastian Rudy gelenkt wird. Durch eine sehr offensive Spielweise ist man hinten allerdings manchmal etwas anfällig - von den neun Spielen im Kalenderjahr 2012 endeten nur drei ohne Gegentreffer.

Adrion, der einst den VfB Stuttgart trainierte, weiß um die hohen Ziele: "Das aktuelle Team stellt für die Europameisterschaft das Gerüst. Wenn wir nicht gerade gegen Brasilien, Argentinien oder Spanien spielen, gilt Deutschland eigentlich immer als Favorit. So wird es auch bei der Europameisterschaft sein."

Letzte Aktualisierung: 03.06.13 15.59MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/under21/news/newsid=1898470.html#mannschaftsfuhrer+deutschland

 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U21-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.