Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Zahlen und Fakten

UEFA.com fasst die wichtigsten Statistiken für die U19-EM zusammen, unter anderem die früheren Sieger und Gastgeber sowie die höchsten Siege und besten Torschützen.
Zahlen und Fakten
Ramil Sheydaev erzielte in der Saison 2014/15 insgesamt zwölf Treffer ©Sportsfile

Zahlen und Fakten

UEFA.com fasst die wichtigsten Statistiken für die U19-EM zusammen, unter anderem die früheren Sieger und Gastgeber sowie die höchsten Siege und besten Torschützen.

Diese Rekorde gelten nur für die UEFA-U19-Europameisterschaft (ab der Saison 2001/02)

Sieger (Gastgeber)
2015: Spanien (Griechenland)
2014:
Deutschland (Ungarn)
2013: Serbien (Litauen)
2012: Spanien (Estland)
2011:
Spanien (Rumänien)
2010: Frankreich (Frankreich)
2009: Ukraine (Ukraine)
2008: Deutschland (Tschechische Republik)
2007: Spanien (Österreich)
2006: Spanien (Polen)
2005: Frankreich (Nordirland)
2004: Spanien (Schweiz)
2003: Italien (Liechtenstein)
2002:
Spanien (Norwegen)

Höchste Siege
Qualifikationsrunde: Andorra - Tschechische Republik 0:13, 2001/02
Eliterunde: Spanien - Zypern 8:1, 2005/06; Portugal - Bulgarien 7:0, 2012/13
Endrunde: Slowenien - England 1:7, Gruppenphase 2008/09

Die meisten Tore in einem Spiel
Qualifikation
Tomislav Kiš (Kroatien) - Armenien 2012/13
Endrunde:
4
André Silva (Portugal) - Ungarn 2013/14 
3
Ali Oztürk (Türkei) - Polen 2003/04, Matt Fryatt (England) - Serbien und Montenegro 2004/05, Yoann Gourcuff (Frankreich) - Norwegen 2004/05, İlhan Parlak (Türkei) - Portugal 2005/06, Juan Mata (Spanien) - Türkei 2005/06, David Janczyk (Polen) - Belgien 2005/06, Zvonko Pamić (Kroatien) - Portugal 2009/10, Álvaro Morata (Spanien) - Serbien 2010/11, Jesé Rodríguez (Spanien) - Portugal 2011/12

Die meisten Tore in einer Saison
2014/15: Ramil Sheydaev (Russland) 12
2013/14:
André Silva (Portugal), Davie Selke (Deutschland) 11
2012/13:
Anass Achahbar (Niederlande) 9
2011/12:
Betinho (Portugal) 10
2010/11:
Álvaro Morata (Spanien) 10
2009/10:
Mattia Destro (Italien) 8
2008/09:
Nathan Delfouneso (England), Yacin Brahimi (Frankreich) 7
2007/08:
Michail Pavlis (Griechenland) 7
2006/07:
Kostas Mitroglou (Griechenland), Krisztián Németh (Ungarn), Adam Rooney (Republik Irland) 8
2005/06:
İlhan Parlak (Türkei) 10
2004/05:
Borko Veselinović (Serbien und Montenegro) 11
2003/04:
Olexandr Aliyev (Ukraine), Ali Oztürk (Türkei), Lukasz Piszczek (Polen) 8
2002/03:
Sébastien Grax (Frankreich) 9
2001/02:
Kevin Vandenbergh (Belgien) 109

Die meisten Tore bei der Endrunde
2014/15: Borja Mayoral (Spanien) 3
2013/14: Davie Selke (Deutschland) 6
2012/13: Anass Achahbar (Niederlande), Alexandre Guedes (Portugal), Gratas Sirgėdas (Litauen) 3
2011/12: Jesé Rodríguez (Spanien) 5
2010/11: Álvaro Morata (Spanien) 6
2009/10: Daniel Pacheco (Spanien) 4
2008/09: Nathan Delfouneso (England) 4
2007/08: Tomáš Necid (Tschechische Republik) 4
2006/07: Anis Ben-Hatira (Deutschland), Kévin Monnet-Paquet (Frankreich), Kostantinos Mitroglou (Griechenland) 3
2005/06: Alberto Bueno (Spanien), İlhan Parlak (Türkei) 5
2004/05: Borko Veselinović (Serbien und Montenegro) 5
2003/04: Ali Oztürk (Türkei), Lukasz Piszczek (Polen) 4
2002/03: Paulo Sérgio (Portugal) 5
2001/02: Fernando Torres (Spanien) 4

Die besten Torschützen
Alle Spiele
Krisztián Németh (Ungarn) 14
Kostas Mitroglou (Griechenland) 12
Ramil Sheydaev (Russland) 12

Nur Endrunden
Álvaro Morata (Spanien) 6
Davie Selke (Deutschland) 6

Die meisten Tore in der Qualifikation 2015/16
Qualifikationsrunde: Jean-Kévin Augustin (Frankreich), Nany Dimata (Belgien), Anas Mahamid (Israel), Ivan Šaponjić (Serbien) 5
Eliterunde: Dominik Prokop (Österreich), Kristian Veber (Dänemark) 4
Gesamte Qualifikation: Ivan Šaponjić (Serbien) 6

Die meisten Zuschauer
Qualifikationsrunde: Belarus - Wales, Minsk, 2003/04, 7 500
Eliterunde: Belarus - England, Minsk, 2007/08, 11 000
Endrunde: Deutschland - Italien, Stuttgart, 2015/16, 54 689

Die meisten Zuschauer 2015/16
Qualifikationsrunde: Georgien - Österreich, Tiflis, 1 650
Eliterunde: Serbien - Frankreich, Kragujevac, 6 500
Endrunde: Deutschland - Italien, Stuttgart, 2015/16, 54 689

Endrunden-Teilnahmen (inklusive 2014)
11 Spanien
9 Frankreich*
8 England*, Deutschland*, Portugal*
7 Österreich*, Serbien und Montenegro/Serbien
6 Griechenland
5 Tschechische Republik, Italien*, Türkei
4 Belgien, Niederlande*, Ukraine
3 Kroatien*, Norwegen
2 Bulgarien, Ungarn, Polen, Republik Irland, Russland, Schweiz
1 Armenien, Estland, Georgien, Israel, Liechtenstein, Litauen, Nordirland, Rumänien, Schottland, Slowakei, Slowenien
*bei der Endrunde 2016 dabei

Letzte Aktualisierung: 19.07.16 11.59MEZ

https://de.uefa.com/under19/season=2016/finals/factsfigures/index.html#zahlen+fakten