Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Qualifikationsrunde 2012/13

An der Auslosung nahmen 48 Nationen teil, die in zwei Lostöpfe aufgeteilt wurden und nun zwölf Gruppen bilden.

Qualifikationsrunde 2012/13

An der Auslosung nahmen 48 Nationen teil, die in zwei Lostöpfe aufgeteilt wurden und nun zwölf Gruppen bilden.

Gruppe 1 (2.-7. November): Österreich, Ungarn*, Andorra, Bulgarien

Gruppe 2 (21.-26. November): Finnland, Dänemark, Montenegro, Zypern*

Gruppe 3** (9.-14. Oktober): Polen, Niederlande, San Marino*, Malta

Gruppe 4 (10.-15. Oktober): Tschechische Republik, Griechenland, Nordirland*, Moldawien

Gruppe 5 (11.-16. Oktober): Deutschland, Republik Irland, EJR Mazedonien, Luxemburg*

Gruppe 6 (11.-16. Oktober): Frankreich, Portugal*, Israel, Lettland

Gruppe 7 (12.-17. Oktober): Belgien, Italien, Belarus, Albanien*

Gruppe 8 (11.-16. Oktober): Slowakei, Norwegen, Kasachstan, Bosnien und Herzegowina*

Gruppe 9 (9.-14. Oktober): Schottland*, Schweiz, Armenien, Rumänien

Gruppe 10 (10.-15. Oktober): Wales, Russland, Schweden, Slowenien*

Gruppe 11 (26.-31. Oktober): Kroatien*, Aserbaidschan, Georgien, Island

Gruppe 12 (26. September-1. Oktober): Ukraine, England, Färöer Inseln, Estland*

*Gastgeber
**Gastgeber und Termine der Gruppe 3 noch offen

09.45 Uhr MEZ, 29. November, Nyon
Insgesamt wurden bei der Auslosung, die von Jim Boyce, dem Vorsitzenden der UEFA-Kommission für Junioren- und Amateurfußball und dem letztjährigen spanischen Kapitän Pablo Sarabia – er erhält im Namen seiner Mannschaft die Fairplay-Trophäe - vorgenommen wurde, zwölf Vierergruppen gebildet. Die Teilnehmer wurden gemäß ihren Koeffizienten in zwei Töpfe mit jeweils 24 Mannschaften aufgeteilt. Spanien, Serbien und die Türkei haben ein Freilos für die Eliterunde.

In jeder der zwölf Gruppen befanden sich zwei Teams aus beiden Lostöpfen, die Gastgeber der Mini-Turniere werden nach der Auslosung festgelegt. Die Spiele werden im Herbst 2012 ausgetragen, die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe und der Drittplatzierte mit der besten Bilanz gegen die beiden besten Nationen in der jeweiligen Gruppe qualifizieren sich für die Eliterunde im Frühjahr, für die Spanien, Serbien und die Türkei gesetzt sind. Die sieben Gruppensieger der Eliterunde nehmen zusammen mit Litauen an der Endrunde teil.

Ablauf der Auslosung

Topf A: England, Frankreich, Belgien, Portugal, Niederlande, Republik Irland, Deutschland, Ukraine, Griechenland, Tschechische Republik, Norwegen, Russland, Italien, Kroatien, Schweiz, Schottland, Slowakei, Österreich, Ungarn, Dänemark, Polen, Wales, Aserbaidschan, Finnland

Topf B: Nordirland, Slowenien, Belarus, Rumänien, Lettland, Bosnien und Herzegowina, Estland, Israel, Island, Montenegro, Moldawien, EJR Mazedonien, Georgien, Schweden, Bulgarien, Albanien, Kasachstan, Zypern, Armenien, Färöer Inseln, Malta, Luxemburg, San Marino, Andorra

http://de.uefa.com/under19/draws/index.html#qualifikationsrunde+201213

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U19-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.