Alle Fotos

  • Kaloyan Krastev (Bulgaria) & Toni Nikić (Bosnia and Herzegovina)
    Kaloyan Krastev (Bulgaria) & Toni Nikić (Bosnia and Herzegovina)
    29. März 2017
    ©Philippe Le Brech
  • Bulgaria celebrate
    Bulgaria celebrate
    29. März 2017
    ©Philippe Le Brech
  • Sweden celebrate
    Sweden celebrate
    28. März 2017
    ©SvFF
  • Sidney Friede (Germany) & Vladimír Majdan (Slovakia)
    Sidney Friede (Germany) & Vladimír Majdan (Slovakia)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Salih Özcan (Germany)
    Salih Özcan (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Salih Özcan (Germany)
    Salih Özcan (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Robin Hack (Germany)
    Robin Hack (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Robin Hack (Germany)
    Robin Hack (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Daniel Dubec (Slovakia) & Aymen Barkok (Germany)
    Daniel Dubec (Slovakia) & Aymen Barkok (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Salih Özcan (Germany)
    Salih Özcan (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Salih Özcan (Germany)
    Salih Özcan (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Robin Hack (Germany)
    Robin Hack (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Robin Hack (Germany)
    Robin Hack (Germany)
    28. März 2017
    ©Getty Images
  • Isaac Buckley-Ricketts (England)
    Isaac Buckley-Ricketts (England)
    27. März 2017
    ©FA
  • England celebrate
    England celebrate
    27. März 2017
    ©FA
  • Georgi Yanev (Bulgaria)
    Georgi Yanev (Bulgaria)
    27. März 2017
    ©Philippe Le Brech
  • Alec Georgen (France) & Angel Lyaskov (Bulgaria)
    Alec Georgen (France) & Angel Lyaskov (Bulgaria)
    27. März 2017
    ©Philippe Le Brech
  • Zinedin Mustedanagić (Bosnia and Herzegovina)
    Zinedin Mustedanagić (Bosnia and Herzegovina)
    27. März 2017
    ©Philippe Le Brech
  • Israel celebrate
    Israel celebrate
    27. März 2017
    ©Philippe Le Brech
  • Matthias Verreth & Din Sula (Belgium)
    Matthias Verreth & Din Sula (Belgium)
    27. März 2017
    ©URBSFA-KBVB
  • Aleksa Terzić (Serbia), Tobias Warschewski & Felix Passlack (Germany)
    Aleksa Terzić (Serbia), Tobias Warschewski & Felix Passlack (Germany)
    25. März 2017
    ©Getty Images
  • Salih Özcan & Dominik Franke (Germany), Sava Radić (Serbia)
    Salih Özcan & Dominik Franke (Germany), Sava Radić (Serbia)
    25. März 2017
    ©Getty Images
  • Damjan Gojkov (Serbia) & Dennis Geiger (Germany)
    Damjan Gojkov (Serbia) & Dennis Geiger (Germany)
    25. März 2017
    ©Getty Images
  • Germany players celebrate
    Germany players celebrate
    25. März 2017
    ©Getty Images

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U19-Europameisterschaft besteht aus drei Runden: Der Qualifikationsrunde, der Eliterunde und der Endrunde.

Qualifikationsrunde
Die Qualifikationsrunde im Herbst besteht aus 13 Gruppen mit je vier Mannschaften, die ein Miniturnier an einem bestimmten Spielort austragen. Die beiden besten Nationen aus jeder Gruppe qualifizieren sich gemeinsam mit jenem Drittplatzierten, der die stärkste Bilanz gegen die zwei besten Mannschaften seiner Gruppe aufweisen kann, für die nächste Runde.

Eliterunde
In der Eliterunde im Frühling bestreiten diese 27 Mannschaften zusammen mit der topgesetzten Nation, die ein Freilos hatte, sieben weitere Miniturniere mit jeweils vier Teams. Die Gruppensieger nehmen neben dem Gastgeber an der anschließenden Endrunde teil.

Endrunde
Die sieben Qualifikanten und der Gastgeber werden in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams aufgeteilt, die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Die Sieger der Halbfinals bestreiten das Endspiel.

Weitere Details, wie etwa die Kriterien, die in einer Gruppe bei Punktgleichheit über die Platzierung der Teams entscheiden, finden Sie im offiziellen Reglement des Wettbewerbs.