Die offizielle Website des europäischen Fußballs

U19-Qualifikationsrunde 2017/18 ausgelost

Veröffentlicht: Dienstag, 13. Dezember 2016, 10.41MEZ
In Nyon wurde die Qualifikationsrunde für die UEFA-U19-Europameisterschaft 2017/18 in Finnland ausgelost, dabei befand sich Kosovo zum ersten Mal in den Lostöpfen.
U19-Qualifikationsrunde 2017/18 ausgelost
Lance Kelly, der Leiter der UEFA-Kommission für Nationalmannschaftswettbewerbe, bei der Auslosung ©Getty Images for UEFA

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U19-Europameisterschaft besteht aus drei Runden: Der Qualifikationsrunde, der Eliterunde und der Endrunde.

Qualifikationsrunde
Die Qualifikationsrunde im Herbst besteht aus 13 Gruppen mit je vier Mannschaften, die ein Miniturnier an einem bestimmten Spielort austragen. Die beiden besten Nationen aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die nächste Runde.

Eliterunde
In der Eliterunde im Frühling bestreiten diese 26 Mannschaften zusammen mit den beiden topgesetzten Nationen, die ein Freilos hatten, sieben weitere Miniturniere mit jeweils vier Teams. Die Gruppensieger nehmen neben dem Gastgeber an der anschließenden Endrunde teil.

Endrunde
Die sieben Qualifikanten und der Gastgeber werden in zwei Gruppen mit jeweils vier Teams aufgeteilt, die beiden besten Teams jeder Gruppe erreichen das Halbfinale. Die Sieger der Halbfinals bestreiten das Endspiel.

Weitere Details, wie etwa die Kriterien, die in einer Gruppe bei Punktgleichheit über die Platzierung der Teams entscheiden, finden Sie im offiziellen Reglement des Wettbewerbs.

Veröffentlicht: Dienstag, 13. Dezember 2016, 10.41MEZ

U19-Qualifikationsrunde 2017/18 ausgelost

In Nyon wurde die Qualifikationsrunde für die UEFA-U19-Europameisterschaft 2017/18 in Finnland ausgelost, dabei befand sich Kosovo zum ersten Mal in den Lostöpfen.

Der Weg zur Endrunde der UEFA-U19-Europameisterschaft 2017/18 in Finnland hat begonnen, bei der Auslosung der Qualifikationsrunde war zum ersten Mal auch Kosovo dabei.

Vorgenommen wurde die Auslosung von Freddie Woodman, der für England den Respekt/Fairplay-Pokal 2015/16 erhielt.

Gruppen der Qualifikationsrunde
Gruppe 1 (8. - 14. November):
Kroatien*, Dänemark, Lettland, San Marino

Gruppe 2 (4. - 10. Oktober): Deutschland, Polen*, Nordirland, Belarus

Gruppe 3 (8. - 14. November): Tschechische Republik, Schottland, Luxemburg*, Armenien

Gruppe 4 (4. - 10. Oktober): Niederlande*, Slowenien, Ungarn, Malta

Gruppe 5 (8. - 14. November): Belgien, Schweiz, EJR Mazedonien*, Liechtenstein

Gruppe 6 (3. - 9. Oktober): Österreich*, Israel, Litauen, Kosovo

Gruppe 7 (4. - 10. Oktober): Serbien, Republik Irland*, Aserbaidschan, Zypern

Gruppe 8 (8. - 14. November): England, Bulgarien*, Island, Färöer Inseln

Gruppe 9 (4. - 10. Oktober): Italien, Schweden*, Estland, Moldawien

Gruppe 10 (8. - 14. November): Russland, Griechenland*, Rumänien, Gibraltar

Gruppe 11 (8. - 14. November): Frankreich, Georgien, Bosnien und Herzegowina*, Andorra

Gruppe 12 (4. - 10. Oktober): Ukraine, Montenegro, Norwegen, Albanien*

Gruppe 13 (7. - 13. November): Türkei*, Slowakei, Wales, Kasachstan

*Gastgeber

Freilos für die Eliterunde: Spanien, Portugal

Freilos für die Endrunde: Finnland (Gastgeber)

• Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe bestreiten im Frühjahr 2018 zusammen mit Spanien und Portugal die Eliterunde.

• Aus den sich dann ergebenden sieben Gruppen werden sich die jeweiligen Sieger für die Finalrunde im Juli in Finnland qualifizieren. Die Endrunde gilt dann auch als europäische Qualifikation für die FIFA-U20-Weltmeisterschaften 2019.

Letzte Aktualisierung: 13.12.16 12.37MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/under19/news/newsid=2431262.html#u19+qualifikationsrunde+201718+ausgelost