Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Torres schießt Spanien zum Titel

Fernando Torres wurde mit vier Treffern nicht nur Torschützenkönig in Norwegen, er war auch Spaniens Held beim Finalsieg gegen Deutschland.
Torres schießt Spanien zum Titel
Spanien war erster Sieger der U19-Europameisterschaft ©Digitalsport

Torres schießt Spanien zum Titel

Fernando Torres wurde mit vier Treffern nicht nur Torschützenkönig in Norwegen, er war auch Spaniens Held beim Finalsieg gegen Deutschland.

U18-Turniere gab es seit dem Jahre 1948 - damals wurden diese noch von der FIFA ausgetragen und sieben Jahr später von der UEFA übernommen. Seither fanden 18 UEFA-U18-Europameisterschaften statt. 2001/02 wurde aus dem U18- ein U19-Turnier. Das Format des letzten U18-Turniers blieb unverändert: In 14 Vorrundengruppen qualifizierten sich die Sieger für die Play-off-Spiele, in denen die Teilnehmer für die Endrunde bestimmt wurden. Gastgeber Norwegen war automatisch qualifiziert, trug erstmals ein europäisches Männerturnier aus.

Die Endrunde begann für die Gastgebermannschaft denkbar schlecht, gab es doch eine 1:5-Niederlage gegen die Slowakei. In dieser Partie stand mit Nelly Viennot erstmals eine Frau an der Seitenlinie eines UEFA-Turniers. In der Gruppe A endete das Spiel zwischen Spanien und der Tschechischen Republik 1:1. Zwei Tage später besiegte die Slowakei den tschechischen Nachbarn mit 5:2, während sich Spanien gegen den Gastgeber mit 3:0 durchsetzte. Und weil nur der Gruppensieger weiterkam, musste Spanien gegen die Slowakei gewinnen, was mit einem 3:1 gelang. Die Tschechen gewannen gegen Norwegen mit 1:0 und beendeten die Gruppe auf Platz drei. Sie waren damit genauso wie Spanien und die Slowakei für die FIFA-Junioren-WM 2003 qualifiziert.

Die Gruppe B begann sehr dramatisch, denn Philipp Lahm und Mike Hanke trafen in der Nachspielzeit gegen England und retteten so noch ein 3:3. Irland schlug Belgien mit 2:1, unterlag dann aber Deutschland mit 0:3, während England gegen Belgien nur 1:1 spielte und damit wieder nur zu einem Remis kam. Tabellenführer Deutschland schlug zum Abschluss der Gruppenspiele Belgien mit 2:1 und erreichte so das Endspiel gegen Spanien. Island landete auf Platz zwei, nachdem sie gegen England zur Halbzeit schon mit 0:2 zurücklagen und am Ende mit 3:2 gewannen. Trotzdem qualifizierte sich England für die FIFA-WM, während Belgien daheim bleiben musste.

Im Spiel um Platz drei lag die Slowakei gegen Irland hinten und gewann dann doch mit 2:1. Anschließend fand im Osloer Ullevål-Stadion das Finale statt, in dem vor 16.464 Zuschauern Spanien dank des Treffers von Fernando Torres (55.), der damit mit vier Treffern Torschützenkönig wurde, gewann.

http://de.uefa.com/under19/history/season=2002/index.html#torres+schießt+spanien+titel