Von der UEFA Champions League zur U17-Euro

Moise Kean feierte im November sein Debüt in der UEFA Champions League, während er am Mittwoch bei der U17-EURO auf dem Platz stand. Gibt es weitere Spieler, die diesen Weg gegangen sind?

Moise Kean schoss Italien am Mittwoch zum Sieg
Moise Kean schoss Italien am Mittwoch zum Sieg ©Sportsfile

Seit Moise Kean am Mittwoch in der Startelf für Italien gegen Kroatien stand, gehört er zu den ganz wenigen Spielern, die in der gleichen Saison bei einer UEFA-U17-Europameisterschaft und in der UEFA Champions League gespielt haben.

In November wurde der Juventus-Stürmer zum ersten Spieler, der in diesem Jahrtausend geboren wurde und in der Königsklasse an den Ball trat. Nachdem er in der Serie A daheim gegen Pescara spät eingewechselt worden war und somit sein Debüt im A-Team gefeiert hatte, durfte er drei Tage später, am 5. Spieltag, in Sevilla ran.

Kean, der in Rijeka gegen Kroatien mit seinem Treffer zwei Minuten vor dem Schlusspfiff für einen siegreichen Einstand seiner Mannschaft in der Gruppe A sorgte, hatte schon bei der U17-EURO 2016 in Aserbaidschan teilgenommen.

UEFA Champions League und U17-EURO in der gleichen Saison

2016/17: Moise Kean (Juventus & Italien)
22. November: Sevilla - Juventus 1:3 (6 Minuten)
3 Mai: Kroatien - Italien 0:1 (80 Minuten, 1 Tor)

So schoss Moise Kean sein spätes Tor gegen Croatia
So schoss Moise Kean sein spätes Tor gegen Croatia

2012/13: Alen Halilović (Dinamo Zagreb & Kroatien)
24. Oktober: Dinamo - Paris 0:2 (1 Minute)
6. November: Paris - Dinamo 4:0 (4 Minuten)
21. November: Porto - Dinamo 3:0 (6 Minuten)
5. Mai: Kroatien - Italien 0:0 (80 Minuten)
8. Mai: Russland - Kroatien 0:0 (80 Minuten)
11. Mai: Ukraine - Kroatien 1:2 (80 Minuten, 1 Tor)

©Sportsfile

2010/11: Kenneth Zohore (København & Dänemark)
20. Oktober: Barcelona - København 2:0 (16 Minuten)
24. November: Rubin - København 1:0 (17 Minuten)
7. Dezember: København - Panathinaikos 3:1 (drei Minuten)
22. Februar: København - Chelsea 0:2 (drei Minuten)
16. März: Chelsea - København 0:0 (29 Minuten)
3. Mai: Serbien - Dänemark 2:0 (80 Minuten)
6. Mai: Dänemark - England 2:0 (70 Minuten, 1 Tor)
9. Mai: Dänemark - Frankreich 1:0 (13 Minuten)
12. Mai: Dänemark - Deutschland 0:2 (80 Minuten)

©Sportsfile

2008/09: Jack Wilshere (Arsenal & England)
25. November: Arsenal - Dynamo Kyiv 1:0 (13 Minuten)
10. Dezember: Porto - Arsenal 2:0 (31 Minuten)
6. Mai: England - Niederlande 1:1 (80 Minuten)
9. Mai: Deutschland - England 4:0 (68 Minuten)

©Sportsfile

Die jüngsten Spieler in der UEFA Champions League
Céléstine Babayaro, Anderlecht: 16 Jahre und 87 Tage (1994)
Alen Halilović, Dinamo Zagreb: 16 Jahre und 128 Tage (2012)
Youri Tielemans, Anderlecht: 16 Jahre und 148 Tage (2013)
Charis Mavrais, Panathinaikos: 16 Jahre und 242 Tage (2010)
Kenneth Zohore, København: 16 Jahre und 263 Tage (2010)
Moise Kean, Juventus: 16 Jahre und 267 Tage (2016)

Oben