Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Teilnehmer für U17-Eliterunde stehen fest

Veröffentlicht: Montag, 7. November 2016, 17.56MEZ
Titelverteidiger Portugal gehörte zu den 31 Teams, die die U17-Qualifikationsrunde überstanden haben, wobei Armenien dank der besseren Fairplay-Bilanz gegenüber Mazedonien weiterkam.
Teilnehmer für U17-Eliterunde stehen fest
Italien feiert ein Tor gegen Serbien ©FIGC

Der Weg ins Finale

Die UEFA-U17-Europameisterschaft besteht aus drei Phasen: Der Qualifikationsrunde, der Eliterunde und der Endrunde. Das Format wurde für die Spielzeit 2014/15 angepasst und die Endrunde von acht auf 16 Mannschaften aufgestockt.

Qualifikationsrunde
An der Qualifikationsrunde im Herbst nehmen 52 Mannschaften, aufgeteilt in 13 Gruppen zu je vier Teams, teil. Die beiden besten Teams jeder Gruppe und vier Gruppendritte mit den besten Ergebnissen gegen die beiden Topteams innerhalb der Gruppe qualifizieren sich für die Eliterunde.

Eliterunde
Diese 30 Teams sowie die zwei topgesetzten Mannschaften mit einem Freilos werden bei der Eliterunde im Frühling auf acht Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Die Sieger dieser Miniturniere und sieben Zweitplatzierte mit der besten Bilanz gegen die Erst- und Drittplatzierten ihrer Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde, an der auch der Gastgeber teilnimmt.

Endrunde
In vier Vierergruppen erreichen die beiden besten Teams jeder Gruppe die K.-o.-Runde.

Weitere Hinweise zum Ablauf - z.B. wer bei Punktgleichheit in den Gruppen weiterkommt oder was bei einem Unentschieden nach 80 Minuten passiert - finden Sie im offiziellen Turnierreglement.

Veröffentlicht: Montag, 7. November 2016, 17.56MEZ

Teilnehmer für U17-Eliterunde stehen fest

Titelverteidiger Portugal gehörte zu den 31 Teams, die die U17-Qualifikationsrunde überstanden haben, wobei Armenien dank der besseren Fairplay-Bilanz gegenüber Mazedonien weiterkam.

Portugal, amtierender Titelträger der UEFA-U17-Europameisterschaft, gehört zu jenen 31 Mannschaften, die die Qualifikation überstanden haben und nun ebenso wie das topgesetzte Deutschland im Dezember an der Auslosung zur Eliterunde teilnehmen. Die Färöer Inseln haben sich ebenfalls qualifiziert und schreiben damit Geschichte, während sich Armenien dank der besseren Fairplay-Bilanz gegenüber der EJR Mazedonien durchgesetzt hat.

Die qualifizierten Teams (Gruppensieger zuerst aufgeführt):
Gruppe 1:
Russland, Bosnien und Herzegowina
Gruppe 2
: Republik Irland, Griechenland
Gruppe 3
:
Schweiz, Färöer Inseln, Tschechische Republik*
Gruppe 4
:
Italien, Serbien
Gruppe 5
:
Frankreich, Slowenien, Montenegro*
Gruppe 6
:
England, Österreich
Gruppe 7
:
Niederlande, Ungarn
Gruppe 8
:
Schweden, Finnland
Gruppe 9
:
Spanien, Slowakei
Gruppe 10
:
Schottland, Portugal (Titelverteidiger)
Gruppe 11
:
 Zypern, Belarus, Belgien*
Gruppe 12: Israel, Polen, Armenien*
Gruppe 13
:
Türkei, Norwegen, Ukraine*

©Saulius Čirba

Viktor Babichyn im Einsatz für die Ukraine

*Die besten fünf drittplatzierten Teams (nur die Ergebnisse gegen die beiden besten Teams)
Rangliste 
(Gruppe Mannschaft: Punkte, Tore, Tordifferenz)
5 Montenegro: 1, 3-4
13 Ukraine: 1, 2-3
11 Belgien: 1, 0-1
3 Tschechische Republik: 1, 3-5
12 Armenien: 1, 1-3
----------------------------
4 EJR Mazedonien: 1, 1-3
8 Bulgarien: 0, 1-4
2 Kasachstan: 0, 1-4
10 Wales: 0, 0-3
6 Aserbaidschan: 0, 1-5
7 Dänemark: 0, 1-5
1 Lettland: 0, 0-4
9 Nordirland: 0, 3-8

  • Da die Gesamtpunktzahl, die Tordifferenz und die erzielten Tore identisch waren zwischen Armenien und der EJR Mazedonien, wurde als Entscheidungsfindung die Fairplay-Bilanz zu Rate gezogen, so wie es die offiziellen Wettbewebsregularien vorschreiben (Punkte 14/15). Armenien qualifizierte sich dank der geringeren Zahl an Disziplinarpunkten. Sie kassierten einen Punkt für eine Gelbe Karte, während Mazedonien auf zwei Punkte kam.

©CFA

Zypern sicherte sich einen Platz in der Eliterunde

Per Freilos in die Eliterunde: Deutschland

Für die Endrunde automatisch qualifiziert: Kroatien (Gastgeber)

Zusammenfassung der Qualifikationsrunde

  • Beste Torschützen: Yacine Adli (Frankreich), Filston Mawana (Schweden), Martin Murcko (Slowakei), Abel Ruiz (Spanien), Christian Tue (Dänemark) – je vier Tore.
  • Die Niederlande, Spanien, Schottland, Zypern und die Türkei gewannen jeweils ihre drei Gruppenspiele, ohne einen Treffer zu kassieren.
  • Russland, die Republik Irland, England, Schweden und Israel holten ebenfalls jeweils neun Punkte, während Italien zwar dreimal ohne Gegentor blieb, aber gegen die EJR Mazedonien zu einem 0:0 kam.
  • Zypern hat erstmals seit 2005/06 den Sprung in die Eliterunde geschafft, für Armenien ist es das erste Mal.
  • Die Färöer Inseln haben erstmals eine Qualifikationsrunde eines UEFA-Wettbewerbs für Nationalmannschaften überstanden.

©Sportsfile

Die Endrunde findet im nächsten Mai in Kroatien statt

 Auslosung der Eliterunde (13. Dezember, Nyon)

  • Die Mannschaften werden auf vier Setztöpfe zu je acht Teams aufgeteilt. Dies basiert auf den Ergebnissen in der Qualifikation. Deutschland ist in Topf 1 topgesetzt.
  • Die Mannschaften werden acht Gruppen zu je vier Teams zugelost. Keine Mannschaft kann auf ein Team treffen, gegen das es in der Qualifikation ging. Andere Einschränkungen werden vor der Auslosung bekannt gegeben.
  • Die Spiele finden im März statt. Die acht Gruppensieger und die sieben Gruppenzweiten mit der besten Bilanz gegen die beiden erstplatzierten Mannschaften in den jeweiligen Gruppen qualifizieren sich für die Endrunde in der Ukraine, die vom 3. bis 19. Mai 2017 ausgetragen wird.
  • Der Wettbewerb dient zugleich als Qualifikation für die FIFA-U17-WM in Indien vom 6. bis 28. Oktober. Hier stehen Europa fünf Plätze zu.
  • Zuvor wird am 13. Dezember auch die Qualifikationsrunde für 2017/18 ausgelost.

Der Weg nach Kroatien
Auslosung der Eliterunde: 13. Dezember, Nyon
Eliterunde: Ende März 2017
Auslosung der Endrunde: tbc, Kroatien
Endrunde: 3. – 19. Mai, Kroatien
FIFA-U17-WM: 6. –28. Oktober, Indien

Letzte Aktualisierung: 07.11.16 19.30MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/under17/news/newsid=2420983.html#teilnehmer+u17+eliterunde+stehen+fest