Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Deutsche U17-Spieler bitter enttäuscht

Veröffentlicht: Donnerstag, 17. Mai 2012, 8.35MEZ
Obwohl Deutschland bereits früh mit 1:0 in Führung ging, stehen sie aufgrund eines späten Gegentreffers nun mit leeren Händen da. Einige Spieler sprachen hinterher mit UEFA.com.
von Dan Ross
aus Ljubljana

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Veröffentlicht: Donnerstag, 17. Mai 2012, 8.35MEZ

Deutsche U17-Spieler bitter enttäuscht

Obwohl Deutschland bereits früh mit 1:0 in Führung ging, stehen sie aufgrund eines späten Gegentreffers nun mit leeren Händen da. Einige Spieler sprachen hinterher mit UEFA.com.

Deutschland stand bei der UEFA-U17-Europameisterschaft bereits kurz vor dem Titel, ehe Elton Acolatse die Niederländer nach 81 Minuten zurück ins Spiel brachte. Marc Stendera vergab schließlich den entscheidenden Elfmeter, dadurch verpasste Deutschland den ersten Titel seit 2009. Nach der Niederlage sprachen drei Spieler mit UEFA.com und haderten dabei mit dem Glück im Elfmeterschießen.

Leon Goretzka, Mittelfeldspieler und Kapitän
Es ist immer hart, ein Finale zu verlieren. Nicht nur für mich, sondern für das ganze Team. Wir hatten es fast in der Tasche, aber dann machen sie den späten Ausgleich. Das war dann unser Nachteil, denn danach gab es gleich Elfmeterschießen. Da waren sie in der besseren und glücklicheren Position.

Wir haben uns auf ein Elfmeterschießen vorbereitet, aber im Training ist das immer anders als im Spiel. Wir haben zwar nicht gewonnen, aber es war trotzdem ein tolles Turnier. Wir waren das erste Mal so lange unterwegs und anfangs waren wir noch etwas nervös, aber mit der Zeit wurden wir immer relaxter. Wir haben gegen tolle Mannschaften gespielt und viel gelernt.

Jeremy Dudziak, Verteidiger
Das ist der schlimmste Moment meiner Karriere, das ist ein schreckliches Gefühl. Es ist schwer, das in Worte zu fassen, aber wir sind alle sehr niedergeschlagen. Es lief alles so gut, das Gegentor hätten wir uns niemals gedacht. Nichtsdestotrotz, das Leben geht weiter.

Pascal Itter, Verteidiger
Es war ein intensives Spiel zwischen zwei großen Teams auf Augenhöhe. Wir hatten einfach nur Pech. Wir haben gut gespielt und dann ein Gegentor zum schlimmstmöglichen Zeitpunkt kassiert. Im Elfmeterschießen hatten wir dann erneut kein Glück. Es war der größte Moment in unserer Karriere und wir haben uns natürlich mehr erhofft. Wir haben aber ein tolles Turnier gespielt, gute Spiele gezeigt und einige großartige Spieler in unseren Reihen.

Letzte Aktualisierung: 31.10.12 17.39MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/under17/news/newsid=1798116.html#deutsche+u17+spieler+bitter+enttauscht

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U17-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.