Die offizielle Website des europäischen Fußballs

2013: Anton Mitryushkin

Russlands Torhüter Anton Mitryushkin musste in fünf Partien nur ein einziges Gegentor hinnehmen und sicherte seinem Team im Elfmeterschießen des Endspiels mit drei Paraden den Titel bei der UEFA-U17-EM.
von Richard Binks
2013: Anton Mitryushkin
Anton Mitryushkin pariert den Elfmeter von Andrea Palazzi im Finale ©Sportsfile

2013: Anton Mitryushkin

Russlands Torhüter Anton Mitryushkin musste in fünf Partien nur ein einziges Gegentor hinnehmen und sicherte seinem Team im Elfmeterschießen des Endspiels mit drei Paraden den Titel bei der UEFA-U17-EM.

Vor dem Finale der UEFA-U17-Europameisterschaft gab es einige Anwärter auf den Titel des goldenen Spielers. Die Italiener Federico Dimarco, Elio Capradossi und Mario Pugliese spielten ein grandioses Turnier, genauso wie der russische Verteidiger Dzhamaldin Khodzhaniyazov.

Mit einer nervenstarken Vorstellung im Endspiel, gepaart mit einigen überragenden Reaktionen, seiner Dominanz bei hohen Bällen und tollen Paraden im Elfmeterschießen gab es am Ende jedoch keine andere Wahl, als diesen Titel Russlands Torhüter Anton Mitryushkin zu verleihen.

Er ließ gegen Italien über 80 Minuten keinen Gegentreffer zu und zeigte glanzvolle Rettungstaten gegen Alberto Cerri und Luca Vido, im Elfmeterschießen drückte Mitryushkin dieser Partie endgültig seinen Stempel auf. Zunächst tauchte er in die rechte untere Ecke ab und hielt den Schuss von Davide Di Molfetta, anschließend erahnte er auch bei den Elfmetern von Giacomo Sciacca und Andrea Palazzi die richtige Seite.

Drei Tage zuvor hatte Mitryushkin beim Halbfinalsieg gegen Schweden, der ebenfalls im Elfmeterschießen perfekt gemacht worden war, nicht nur gegen Mirza Halvadzic gehalten, sondern auch selbst einen Elfmeter verwandelt.

Der 17-Jährige zeigte jedoch nicht nur im Elfmeterschießen Heldentaten. Er strahlte hinter der russischen Viererkette große Ruhe aus und hatte seinen Strafraum wie ein Routinier im Griff. Dementsprechend hatte Mitryushkin großen Anteil daran, dass Russland in den 400 Spielminuten in der Slowakei lediglich einen Gegentreffer kassierte.

Gegen die Ukraine und die offensivstarken Kroaten ließ er kein Gegentor zu, lediglich im letzten Spiel der Gruppe B gegen Italien wurde er von Capradossi bezwungen.

Letzte Aktualisierung: 26.08.13 11.21MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile

http://de.uefa.com/under17/history/season=2013/goldenplayer/index.html#2013+anton+mitryushkin