Die offizielle Website des europäischen Fußballs

2010: Connor Wickham

Der erstaunlich große Stürmer Connor Wickham setzte einer spektakulären Saison 2009/10 die Krone auf, indem er im Finale der UEFA-U17-EM den Siegtreffer für England erzielte.
von Paul Saffer
2010: Connor Wickham
Connor Wickham nach seinem ersten Tor im Halbfinale gegen Frankreich ©Sportsfile

2010: Connor Wickham

Der erstaunlich große Stürmer Connor Wickham setzte einer spektakulären Saison 2009/10 die Krone auf, indem er im Finale der UEFA-U17-EM den Siegtreffer für England erzielte.

Schon bevor die Endrunde der UEFA-U17-Europameisterschaft 2010 in Liechtenstein begann, hatte der 1,91 Meter große Stürmer Connor Wickham auf sich aufmerksam gemacht.

Etwa 13 Monate vorher, am 11. April 2009, wurde der Angreifer der jüngste Spieler jemals bei Ipswich Town FC, als er im Alter von 16 Jahren und 11 Tagen sein Debüt für den Zweitligisten gegen Doncaster Rovers FC gab. In der Folgesaison traf er zweimal im Ligapokal gegen Shrewsbury Town FC und behielt dort auch im Elfmeterschießen die Nerven. Zum Ende der Saison hin durfte er regelmäßig spielen und hatte dann eine Bilanz von 30 Einsätzen vorzuweisen. Auch auf internationaler Bühne konnte er diese Leistungen bestätigen, so zum Beispiel als er in der Qualifikation gegen Aserbaidschan innerhalb von nur 21 Minuten drei Treffer beisteuerte. England gewann alle sechs Spiele in der Qualifikationsrunde und ebnete so den Weg zur Endrunde.

Mit Siegen ging es dort auch in der Gruppenphase weiter, aber erst in der K.-o.-Phase zeigte Wickham als einsamer Stoßstürmer sein Können. Im Halbfinale gegen Frankreich sorgte er vor der Pause mit zwei fast identischen Abschlüssen von der linken Seite des Strafraums aus für die Vorentscheidung; am Ende triumphierten die Engländer mit 2:1.
Nun sollte es im Endspiel gegen Spanien gehen, genau wie schon 2007. Damals unterlag England durch einen Treffer von Bojan Krkić mit 0:1 und auch drei Jahre später gelang den Iberern der erste Treffer. Diesmal allerdings konnte Andre Wisdom vor der Pause per Kopf ausgleichen und es waren gerade einmal zwei Minuten nach dem Seitenwechsel gespielt, als Wickham den Ball links vom Strafraum aus erhielt, drei Verteidiger aussteigen ließ und beim Abschluss Torhüter Adrián Ortolá keine Chance ließ.

England hatte zum ersten Mal die Trophäe gewonnen und Wickham sagte danach zu UEFA.com: "Es ist ein tolles Gefühl, das Siegtor für mein Land zu schießen. Das übertrifft alles, was ich diese Saison bisher getan habe." Schon bald wurde er mit einem Transfer für zehn Millionen Pfund zu Tottenham Hotspur FC in Verbindung gebracht und in seinem ersten Vorbereitungsspiel der Saison 2010/11 traf er gleich zweimal.

Letzte Aktualisierung: 03.08.10 16.25MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile

http://de.uefa.com/under17/history/season=2010/goldenplayer/index.html#2010+connor+wickham

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA und das Logo und die Trophäe der UEFA-U17-Europameisterschaft sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.