Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Salzburg winkt Eintrag in die Geschichtsbücher

Veröffentlicht: Montag, 24. April 2017, 10.22MEZ
Noch nie konnte eine österreichische Mannschaft einen UEFA-Bewerb gewinnen. Im Finale der UEFA Youth League hat der FC Salzburg nun gegen Benfica die Chance, Geschichte zu schreiben.
Salzburg winkt Eintrag in die Geschichtsbücher
Marco Rose greift mit seinen Jungs nach dem Titel ©Sportsfile
 
Veröffentlicht: Montag, 24. April 2017, 10.22MEZ

Salzburg winkt Eintrag in die Geschichtsbücher

Noch nie konnte eine österreichische Mannschaft einen UEFA-Bewerb gewinnen. Im Finale der UEFA Youth League hat der FC Salzburg nun gegen Benfica die Chance, Geschichte zu schreiben.

"Wir wollen jetzt den letzten Schritt machen", gab Trainer Marco Rose zu Protokoll. Muss er seine Mannschaft für dieses Spiel überhaupt noch extra motivieren? "Ich denke nicht. In manchen Situationen ist jedes Wort zu viel. Aber wir freuen uns enorm. Die Stimmung ist gut und entspannt", meinte Rose.

"Über die Saison hat sich ein spezieller Teamspirit entwickelt. Die Jungs denken schon sehr professionell und handeln ebenso professionell. Charakterlich stimmt die Zusammensetzung, es ist alles dabei. Jüngere Spieler, ältere Spieler. Ein paar Spaßvögel, ein paar seriöse Jungs. Aber allesamt sind sie richtig gute Burschen, auf die man sich verlassen kann", so Rose.

Die Liste der bislang eliminierten Vereine ist voller großer Namen. Manchester City, Paris Saint-Germain, Atlético Madrid und im Halbfinale nun der FC Barcelona. Gegen Benfica wird es aber ein ganz anderes Spiel.

©Sportsfile

''Allesamt sind sie richtig gute Burschen'' - Salzburg-Coach Marco Rose

Ein durchtrainierter Riese folgt bei den Portugiesen auf den nächsten. "Sie werden alles reinhauen. Wir werden sicher nicht so viele Luftduelle gewinnen", wusste Rose. "Da müssen wir anders verteidigen, aber wir werden uns gut auf sie einstellen."

In Bestbesetzung treten die Salzburger nicht an. Kapitän Xaver Schlager ist verletzt, reist aber zur moralischen Unterstützung nach Nyon. "Das ist ein überragendes Signal. Das zeigt, wie wichtig es ihm ist, obwohl er sich schon im Profikader festgesetzt hat", freute sich Rose. Auch Konrad Laimer wäre theoretisch noch spielberechtigt, er ist aber ebenso schon ein fixer Bestandteil in der Mannschaft von Òscar Garcia.

Dass die restlichen Spieler aber auch großes Talent besitzen, haben sie schon bewiesen. Ein solches Turnier bringt sie laut Rose sogar noch weiter. "Das hier mitzuerleben, hat schon etwas. Es fühlt sich für uns wie ein großes Finale an. Es ist auf Juniorenniveau das Größte, was es in Europa gibt. Wenn dir das als Spieler nicht irgendwann weiterhilft, dann weiß ich auch nicht."

Und wenn man nebenbei noch Geschichte schreiben kann, dann hat sogar ein ganzes Land etwas davon.

Halbfinal-Highlights: Barcelona - Salzburg 1:2

Letzte Aktualisierung: 24.04.17 11.29MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefayouthleague/news/newsid=2461795.html#salzburg+winkt+eintrag+geschichtsbucher