1992: Barcelona siegt dank Goikoetxea

Werder Bremen - FC Barcelona 1:1
FC Barcelona - Werder Bremen 2:1
(Barcelona gewinnt nach Hin- und Rückspiel mit 3:2)

Der FC Barcelona hat sich durch einen 3:2-Gesamtsieg gegen Werder Bremen zum ersten Mal den UEFA-Superpokal gesichert. Im Mai konnten die Spanier gegen UC Sampdoria den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen, und nun konnten sie sich auch in den beiden Vergleichen gegen Werder durchsetzen.

Bremen holte sich durch einen 2:0-Erfolg gegen den AS Monaco FC den Pokal der Pokalsieger. Klaus Allofs erzielte dabei das zweite Tor für die Deutschen, und im Hinspiel war er nun wieder erfolgreich. Am 10. Februar im Weserstadion gelang ihm drei Minuten vor dem Schlusspfiff der Ausgleich, nachdem Julio Salinas die Katalanen in der 37. Minute in Führung gebracht hatte.

Im Rückspiel einen Monat später war Barcelona im Camp Nou die tonangebende Mannschaft und ging durch Hristo Stoitchkov in der 32. Minute in Führung. Wynton Rufer, der bereits gegen Monaco getroffen hatte, brachte Bremen mit einem verwandelten Elfmeter vier Minuten vor der Pause wieder zurück ins Spiel, doch drei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit durften die 75.000 Zuschauer wieder jubeln, denn Andoni Goikoetxea sorgte mit seinem Treffer für die Entscheidung.