Hintergrund: Dynamo Kyiv - Young Boys

Dynamo Kyiv wird alles daran setzen, seinem Trainer Aleksandr Khatskevich zum Geburtstag einen Sieg zu schenken, wenn die Ukrainer zum zweiten Mal in dieser Saison auf die Young Boys treffen.

Dynamo-Trainer Aleksandr Khatskevich
Dynamo-Trainer Aleksandr Khatskevich ©AFP

Dynamo Kyiv wird in Gruppe B alles daran setzen, seinem Trainer Aleksandr Khatskevich zum Geburtstag einen Sieg zu schenken, wenn die Ukrainer zum zweiten Mal in dieser Saison auf die Young Boys treffen.

Frühere Begegnungen
• Die beiden Teams bekamen es im Sommer bereits in der dritten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League miteinander zu tun: Dynamo siegte zuhause mit 3:1, ehe die Schweizer das Rückspiel in Bern mit 2:0 gewannen und die nächste Runde erreichten.

• Dynamos Bilanz in zehn Begegnungen mit Schweizer Klubs steht bei 5 Siegen, 2 Remis und 3 Pleiten (3 Siege und 2 Remis zuhause).

• In ihren vier Partien gegen ukrainische Teams feierten die Young Boys zwei 2:0-Heimsiege, verloren die Auswärtspartien jedoch ebenfalls mit zwei Toren Unterschied: 0:2 bei Shakhtar im Jahre 2016 sowie 1:3 bei Dynamo (siehe oben).

Hintergrund
• Dynamo hat die letzten vier Europapokal-Heimspiele gewonnen – einem 6:0-Erfolg folgten drei 3:1-Siege.

• Dynamo ging in den ersten beiden Partien in Gruppe B immer mit einem Rückstand in die Pause – 0:1 gegen Skënderbeu am ersten Spieltag sowie zuletzt 0:2 bei Partizan. Doch im zweiten Durchgang erzielten die Ukrainer jeweils drei Treffer und sicherten sich beide Male drei Punkte.

• Die Young Boys warten seit elf Europapokal-Auswärtsspielen auf einen Sieg (3 Unentschieden, 8 Niederlagen). 

• Dynamo, ukrainischer Vizemeister 2016/17, erreichte 2010/11 und 2014/15, als sie letztmals in der Gruppenphase der UEFA Europa League vertreten waren, das Viertelfinale dieses Wettbewerbs.

• Durch zwei Niederlagen gegen CSKA Moskva in den Play-offs zur UEFA Champions League spielen die Young Boys jetzt zum fünften Mal in der Gruppenphase der UEFA Europa League. Diese überstand man bislang zweimal.

Verschiedenes
• Die Distanz zwischen Kiew und Bern beträgt rund 1700 Kilometer.

• Dynamos Derlis González spielte 2014/15 in der Schweiz bei Basel.

• Dynamos Josip Pivarić kann am dritten Spieltag seine 50. Partie in einem UEFA-Vereinswettbewerb bestreiten.

• Dynamo-Trainer Aleksandr Khatskevich wird am Spieltag 44 Jahre alt.

Die Trainer
• Aleksandr Khatskevich, seit Juli 2017 Trainer bei Dynamo, gewann als Spieler mit dem Hauptstadtklub zwischen 1996 und 2004 sieben Meisterschaften und arbeitete später für die Jugend- und Reserveteams des Vereins. Khatskevich, der 38 Länderspiele bestritt, trainierte von 2014 bis 2016 sein Heimatland Belarus.

• Der österreichische Trainer Adi Hütter ist seit September 2015 bei den Young Boys. Der ehemalige Mittelfeldspieler verbrachte den Großteil seiner Karriere in Salzburg, wohin er als Trainer zurückkehrte, um den Klub 2014/15 zum Double aus Meisterschaft und Pokal zu führen. Zuvor war er in Altach und Grödig im Amt gewesen.