Hintergrund: Skënderbeu - Young Boys

Skënderbeu verlor zwar am ersten Spieltag in Kiew, trifft jetzt aber in der Gruppe B mit den Young Boys auf eine Schweizer Mannschaft, die auswärts zuletzt nicht überzeugen konnte.

Gjergji Muzaka nach seinem Tor für Skënderbeu gegen Dynamo Kyiv
Gjergji Muzaka nach seinem Tor für Skënderbeu gegen Dynamo Kyiv ©AFP/Getty Images

Skënderbeu verlor zwar am ersten Spieltag in Kiew, trifft jetzt aber in der Gruppe B der UEFA Europa League mit den Young Boys auf eine Schweizer Mannschaft, die auswärts zuletzt nicht überzeugen konnte.

Frühere Begegnungen
• Beide Klubs treffen zum ersten Mal aufeinander. Weder traf Skënderbeu bisher auf eine Schweizer Mannschaft, noch spielten die Yong Boys gegen ein albanisches Team.

• Albanische Klubs warten seit vier Spielen auf UEFA-Ebene auf einen Sieg gegen Schweizer Mannschaften (1 Unentschieden, 3 Niederlagen).

Highlights: Dynamo Kyiv - Skenderbëu
Highlights: Dynamo Kyiv - Skenderbëu

• Skënderbeu ist in der laufenden Saison in vier Europapokal-Heimspielen ungeschlagen (3 Siege, 1 Unentschieden). Allerdings verloren sie bisher zwei ihrer drei Heimspiele in der Gruppenphase.

• Die Young Boys warten seit zehn Auswärtsspielen in Europa auf einen Sieg (2 Unentschieden, 8 Niederlagen). Zuletzt gewann man mit 3:1 bei Slovan Bratislava in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2014/15.

• Der Finalist des letztjährigen albanischen Pokals, Skënderbeu, war in der UEFA Europa League 2015/16 die erste albanische Mannschaft, die an einem großem UEFA-Wettbewerb teilgenommen hat.

• Durch zwei Niederlagen gegen CSKA Moskva in den Play-offs zur UEFA Champions League spielen die Young Boys jetzt zum fünften Mal in der Gruppenphase der UEFA Europa League. Diese überstand man bislang zweimal.

Highlights: Young Boys - Partizan
Highlights: Young Boys - Partizan

Hintergrund
• Die Distanz zwischen Bern und Elbasan beträgt rund 1 200 Kilometer.

• Die Young Boys haben mit Flügelspieler Taulan Sulejmanov ein albanisches Talent in ihren Reihen.

• Skënderbeus Verteidiger aus dem Kosovo, Fidan Aliti, begann seine Karriere in der Schweiz, wo er für Old Boys (2011–13) und Luzern (2013–15) spielte.

• Skënderbeus Orges Shehi steht vor seinem 50. Einsatz in UEFA-Klubwettbewerben.

• Jordan Lotomba (19) und Yannick Toure (17) von den Young Boys haben beide am Tag nach dem Spiel Geburtstag.

Die Trainer
• Seit dem Beginn seiner Amtszeit Anfang 2017 führte Ilir Daja Skënderbeu bis ins Finale des albanischen Pokals und in die Gruppenphase der UEFA Europa League. Der ehemalige Mittelfeldspieler von Dinamo Tirana gewann als Trainer mit Elbasan und Tirana die Meisterschaft in Albanien.

• Der österreichische Trainer Adi Hütter ist seit September 2015 bei den Young Boys. Der ehemalige Mittelfeldspieler verbrachte den Großteil seiner Karriere in Salzburg, wohin er als Trainer zurückkehrte, um den Klub 2014/15 zum Double aus Meisterschaft und Pokal zu führen. Zuvor war er in Altach und Grödig im Amt gewesen.

Oben