Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Mainz verabschiedet sich mit Sieg

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.00MEZ
Gegen Gabala bringen Alexander Hack und Pablo De Blasis die Mainzer auf die Siegerstraße. Damit verabschieden sich die 05er diese zum Abschluss der Gruppenphase mit einem Sieg aus der Europa League.
von Nadine Münch
Mainz verabschiedet sich mit Sieg
Mainz feiert den Treffer zum 2:0 ©Getty Images

Spielstatistiken

MainzGabala

Tore2
 
0
Ballbesitz (%)58
 
42
Versuche gesamt21
 
7
Versuche auf das Tor8
 
0
Versuche am Tor vorbei7
 
2
Abgeblockte Schüsse6
 
5
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken7
 
3
Abseits0
2
Gelbe Karten2
 
0
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls16
 
10
Erlittene Fouls9
 
16

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 16/11/2017 17:56 MEZ
Veröffentlicht: Donnerstag, 8. Dezember 2016, 21.00MEZ

Mainz verabschiedet sich mit Sieg

Gegen Gabala bringen Alexander Hack und Pablo De Blasis die Mainzer auf die Siegerstraße. Damit verabschieden sich die 05er diese zum Abschluss der Gruppenphase mit einem Sieg aus der Europa League.

Der FSV Mainz 05 verabschiedet sich mit einem 2:0-Heimsieg gegen Gabala aus seiner ersten Europa-League-Saison. Alexander Hack und Pablo De Blasis sorgten in der ersten Hälfte für die beiden Treffer.

Schon vor dem 6. Spieltag der Vorrunde war klar, dass die Partie der Mainzer gegen den noch punktlosen FK Gabala keine Bedeutung mehr haben wird. Anderlecht und Saint-Étienne standen in Gruppe C bereits sicher in der nächsten Runde, während es für den FSV sowie für die Gäste aus Aserbaidschan der letzte Auftritt in der UEFA Europa League war.

Im Vergleich zur Bundesliga-Partie gegen den FC Bayern München am vergangenen Freitag rotierte Mainz-Trainer Martin Schmidt insgesamt fünf Mal. Für Jonas Lössl, Leon Balogun, Daniel Brosinski, Yunus Mallı und Karim Onisiwo rückten Jannik Huth, Gaëtan Bussmann, Jairo Samperio, Jean-Philippe Gbamin und Pablo De Blasis in die Startelf. Schmidt stellte von einem defensiven 5-3-2 auf ein offensives 4-3-3 um. Und das sollte sich auszahlen.

Vor rund 10 000 Zuschauern in Mainz ging es gleich zur Sache. Keine fünf Minuten waren gespielt, als Fabian Frei nach feinem Zuspiel von Jairo die Kugel Zentimeter neben den rechten Pfosten setzte. Der Spanier war mit Abstand der auffälligste Mann der Anfangsphase.

Nach einer halben Stunde gingen die Hausherren verdient in Führung. Gabala klärte den Schuss von Kapitän Stefan Bell nach einer Ecke von Frei direkt vor die Füße von Alexander Hack, der die Kugel eiskalt zum 1:0 in das Gehäuse hämmerte.

Keine zehn Minuten später erhöhte De Blasis am langen Pfosten per Kopf auf 2:0, nachdem sich Giulio Donati klasse gegen Ricardinho durchgesetzt und den argentinischen Stürmer mit einer schönen Flanke von der Grundlinie bedient hatte.

Zur Pause wechselten die Gäste offensiv, Stürmer Ruslan Gurbanov kam für Kapitän Rashad Sadygov, und Trainer Roman Hrygorchuk stellte mit zwei echten Angreifern auf ein 4-4-2 um. Das zeigte zunächst Wirkung, der frische Mann mischte die Mainzer Defensive in den ersten Minuten auf und kam zu zwei Torschüssen.

Die Gastgeber selbst ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken, behielten auch im zweiten Durchgang die Oberhand der Partie und blieben endlich einmal wieder ohne Gegentor. Wettbewerbsübergreifend gelang dies zuvor nur drei Mal in dieser Saison.

Schlüsselspieler: Giulio Donati
Der italienische Rechtsverteidiger war defensiv wenig gefordert und konnte sich im Spiel nach vorne oft einbinden. Heraus kamen eine Torvorlage, die meisten Ballaktionen bei den Mainzern und eine Zweikampfbilanz von 80 % - das kann sich sehen lassen! 

"Abenteuer Europa" ist zu Ende
Die Gruppenphase in der Europa League ist nicht so gelaufen, wie Mainz sie sich vorgestellt hatte, der Traum von der K.-o.-Phase ist geplatzt. Dennoch verabschiedet sich der aktuelle Bundesliga-Zehnte mit diesem Heimsieg erhobenen Hauptes von der europäischen Bühne – zumindest für diese Saison. Jetzt heißt es für die Mainzer volle Konzentration auf die Bundesliga, am kommenden Samstag steht bei Borussia Mönchengladbach keine einfache Partie an.

Letzte Aktualisierung: 09.12.16 0.03MEZ

Verwandte Information

Teamprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2017/matches/round=2000792/match=2019502/postmatch/report/index.html#mainz+verabschiedet+sich+sieg

Aufstellungen

mainz

Mainz

gabala

Gabala

33
HuthJannik Huth (TW)
22
BezotosniyDmytro Bezotosniy (TW)
2
DonatiGiulio Donati
3
StankovićVojislav Stanković
15
CórdobaJhon Córdoba
Substitution81
6
SadygovRashad A. Sadygov (K)
Substitution46
16
BellStefan Bell (K)
7
KvekveskiriNika Kvekveskiri
17
SamperioJairo Samperio
Yellow Card76
9
ZenjovSergei Zenjov
Substitution77
20
F. FreiFabian Frei
11
A. MammadovAsif Mammadov
22
André RamalhoAndré Ramalho
15
VernydubVitaliy Vernydub
24
BussmannGaëtan Bussmann
Yellow Card66
19
OzobićFilip Ozobić
25
GbaminJean-Philippe Gbamin
Substitution69
20
RicardinhoRicardinho
32
De BlasisPablo De Blasis
Goal40
Substitution86
27
WeeksTheo Weeks
Substitution86
42
HackAlexander Hack
Goal30
34
AbbasovUrfan Abbasov

Ersatzspieler

1
LösslJonas Lössl (TW)
33
PietrzkiewiczDawid Pietrzkiewicz (TW)
3
BalogunLeon Balogun
4
JamalovElvin Jamalov
Substitution86
8
ÖztunaliLevin Öztunali
10
R. GurbanovRuslan Gurbanov
Substitution46
10
Yunus MallıYunus Mallı
Substitution69
17
MirzabekovMagomed Mirzabekov
18
BrosinskiDaniel Brosinski
21
HuseynovRoman Huseynov
Substitution77
36
SeydelAaron Seydel
Substitution81
30
FranjićPetar Franjić
38
HoltmannGerrit Holtmann
Substitution86
44
RafaelRafael

Trainer

Martin Schmidt (SUI) Roman Hrygorchuk (UKR)

Schiedsrichter

Lee Evans (WAL)

Schiedsrichter-Assistenten

Gareth Wyn Jones (WAL), Lewiss Edwards (WAL)

Vierter Offizieller

Daniel Beckett (WAL)

Zusätzliche Assistenten

Bryn Markham-Jones (WAL), Nick Pratt (WAL)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung