Zugangsliste UEFA Europa League 2016/17

Die UEFA Europa League 2016/17 begann mit der Auslosung der ersten und zweiten Qualifikationsrunde im UEFA-Hauptsitz im Schweizerischen Nyon. 

Vor der Gruppenphase gibt es drei Qualifikationsrunden und eine Play-off-Phase. In der Gruppenphase werden dann zwölf Gruppen zu je vier Mannschaften gebildet, welche sich jeweils in einem Heim- und einem Auswärtsspiel im Herbst 2016 gegenüberstehen. Die K.-o.-Phase beginnt schließlich im Frühjahr 2017, wobei das Endspiel in der Friends Arena von Stockholm am Mittwoch, den 24. Mai ausgetragen wird.

In welchem Umfang ein Land in der UEFA Europa League vertreten ist, wird von der UEFA-Koeffizientenrangliste festgelegt, die über einen Zeitraum von fünf Jahren berechnet wird. Die Zugangsliste 2016/17 wird über die Rangliste zum Ende der Saison 2014/15 festgelegt.

Die Liste ist provisorisch und muss von der UEFA noch abschließend bestätigt werden.

UEFA Europa League 2016/17, Zugangslist

15 Teams, die in der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League ausgeschieden sind, steigen in den Play-offs ein

10 Teams, die in den Play-offs zur UEFA Champions League ausgeschieden sind, steigen in der Gruppenphase ein

1: Spanien
Gruppenphase: CW, N5
Dritte Qualifikationsrunde: *

2: England
Gruppenphase: CW, N5
Dritte Qualifikationsrunde: N6

3: Deutschland
Gruppenphase: CW, N5
Dritte Qualifikationsrunde: N6

4: Italien
Gruppenphase: CW N4
Dritte Qualifikationsrunde: N5

5: Portugal
Gruppenphase: CW
Dritte Qualifikationsrunde: N4 N5

6: Frankreich
Gruppenphase: CW
Dritte Qualifikationsrunde: N4, N5

7: Russland
Gruppenphase: CW
Dritte Qualifikationsrunde: N3, N4

8: Ukraine
Gruppenphase: CW
Dritte Qualifikationsrunde: N3, N4

9: Niederlande
Gruppenphase: CW
Dritte Qualifikationsrunde: N3, N4

10: Belgien
Gruppenphase: CW
Zweite Qualifikationsrunde: N4
Dritte Qualifikationsrunde: N3

11: Schweiz
Gruppenphase: CW
Zweite Qualifikationsrunde: N4
Dritte Qualifikationsrunde: N3

12: Türkei
Gruppenphase: CW
Zweite Qualifikationsrunde: N4
Dritte Qualifikationsrunde: N3

13: Griechenland
Zweite Qualifikationsrunde: N4
Dritte Qualifikationsrunde: CW, N3

14: Tschechische Republik
Zweite Qualifikationsrunde: N4
Dritte Qualifikationsrunde: CW, N3

15: Rumänien
Zweite Qualifikationsrunde: N4
Dritte Qualifikationsrunde: CW, N3

16: Österreich
Erste Qualifikationsrunde: N3
Zweite Qualifikationsrunde: RU
Dritte Qualifikationsrunde: CW

17: Kroatien
Erste Qualifikationsrunde: N3
Zweite Qualifikationsrunde: RU
Dritte Qualifikationsrunde: CW

18: Zypern
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Dritte Qualifikationsrunde: CW

19: Polen
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

20: Israel
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

21: Belarus
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

22: Dänemark
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

23: Schottland
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

24: Schweden
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

25: Bulgarien
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

26: Norwegen
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

27: Serbien
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

28: Slowenien
Erste Qualifikationsrunde: RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

29: Aserbaidschan
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3
Zweite Qualifikationsrunde: CW

30: Slowakei
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

31: Ungarn
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

32: Kasachstan
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

33: Moldawien
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

34: Georgien
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

35: Finnland
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

36: Island
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

37: Bosnien und Herzegowina
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

38: Liechtenstein
Erste Qualifikationsrunde: CW

39: EJR Mazedonien
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

40: Republik Irland
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

41: Montenegro
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

42: Albanien
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

43: Luxemburg
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

44: Nordirland
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

45: Litauen
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

46: Lettland
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

47: Malta
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

48: Estland
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

49: Färöer Inseln
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

50: Wales
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

51: Armenien
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU, N3

52: Andorra
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU

53: San Marino
Erste Qualifikationsrunde: CW, RU

54: Gibraltar
Erste Qualifikationsrunde: CW

Abkürzungen
Q1: Erste Qualifikationsrunde
Q2: Zweite Qualifikationsrunde
Q3: Dritte Qualifikationsrunde
PO: Play-off-Runde
CW: Pokalsieger
RU: Vizemeister
N3: Drittplatzierter
N4: Viertplatzierter
N5: Fünftplatzierter
N6: Sechstplatzierter

*Als Sieger der UEFA Europa League hat sich Sevilla direkt für die Gruppenphase der UEFA Champions League qualifiziert, damit geht der freie Platz in der dritten Qualifikationsrunde an den Tabellensiebten in Spanien (Sevilla war als Tabellensiebter an der Teilnahme berechtigt, da Barcelona Meister und Pokalsieger ist). In Übereinstimmung mit Anhang A und Paragraph 3.06 des offiziellen Reglements der UEFA Europa League 2016/17 steigt der Pokalsieger von Zypern nun in der dritten Qualifikationsrunde ein, die Pokalsieger von Serbien und Slowenien beginnen in der zweiten Qualifikationsrunde.