Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gladbach vor "einer schönen Aufgabe"

Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Februar 2013, 23.57MEZ
Bis zu 10 000 Fans von Borussia Mönchengladbach wollen mit dabei sein, wenn die Fohlenelf trotz ungünstiger Ausgangsposition mit viel Mut in das Rückspiel gegen S.S. Lazio geht.
Gladbach vor "einer schönen Aufgabe"
Reifetest in Rom: Die Elf von Lucien Favre muss gegen Lazio gewinnen ©Getty Images

Turnier-Statistiken

LazioMönchengladbach

Tore20
 
14
Schüsse aufs Tor65
 
35
Schüsse vorbei77
 
43
Ecken60
 
34
Abseits23
 
19
Begangene Fouls178
 
110
Gelbe Karten31
 
13
Rote Karten2
 
0

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Februar 2013, 23.57MEZ

Gladbach vor "einer schönen Aufgabe"

Bis zu 10 000 Fans von Borussia Mönchengladbach wollen mit dabei sein, wenn die Fohlenelf trotz ungünstiger Ausgangsposition mit viel Mut in das Rückspiel gegen S.S. Lazio geht.

Wäre da nicht dieses späte Gegentor im Borussia-Park gewesen, die Fans vom VfL Borussia Mönchengladbach wären richtig optimistisch nach Rom gefahren. Auch nach dem 3:3-Unentschieden sind die Anhänger der Fohlenelf alles andere als skeptisch, doch die Herausforderung im Rückspiel der Runde der letzten 32 gegen S.S. Lazio ist riesig.

Inwiefern sich die 0:3-Niederlage der Italiener am Montag in der Serie A gegen das Tabellenschlusslicht AC Siena auswirken wird bleibt abzuwarten, doch darauf konzentriert sich die Borussia gar nicht. Die Gladbacher haben in den letzten paar Spielen genug eigene Fehler gemacht und wollen den Fokus darauf legen, dem Gegner keine weiteren Geschenke zu machen. Es geht darum, nach einem 3:3 im Hinspiel den Verbleib in der UEFA Europa League irgenwie zu verlängern.

Im Hinspiel kam die Elf von Vladimir Petković zu einfachen Treffern und deshalb ist die Marschroute für den Auftritt im Stadio Olimpico klar: "Wir müssen einfach gewinnen", sagte Trainer Lucien Favre. Manchmal kann der Fußball tatsächlich so einfach sein: Ein Sieg und die Borussia ist weiter, ein Unentschieden dagegen wird nicht reichen, denn laut dem Schweizer ist "ein 4:4 nicht realistisch".

Es scheint, als hätten beide Vereine vor dem Duell mit einigen Problemen zu kämpfen, bei Lazio ist die Niederlage gegen Siena übel aufgestoßen. "Wir müssen dieses Ergebnis vergessen", erklärte Petković, der wahrscheinlich auf den erkrankten Stefano Mauri verzichten muss. "Wir müssen vorsichtig sein, denn eine deutsche Mannschaft glaubt immer bis zum Ende an sich, wir müssen also zeigen, dass wir den Sieg verdient haben. Gegen Siena haben wie viele Fehler gemacht, aber wichtig ist letztendlich nur, was man am Ende der Saison in der Hand hat."

Für die Borussia sind Titel momentan außer Reichweite, zumindest auf nationaler Ebene. Im Europapokal kann alles passieren, vor allem, wenn man so unglaublich leidenschaftliche Fans im Rücken hat. Bis zu 10 000 Fohlen-Anhänger werden in der italienischen Hauptstadt erwartet und alle bauen darauf, dass man an die guten Auswärtsleistungen in den bisherigen Europapokalspielen anknüpfen kann.

"Wir müssen intelligent spielen", so Favre knapp 24 Stunden vor der Partie. "Es ist mir egal, ob Lazio gegen Siena verloren hat. Es ist eine schöne Aufgabe. Vladimir Petković hat eine sehr starke Mannschaft, die im [Halbfinale des Coppa Italia] gegen Juventus gewonnen hat. Wir müssen vorsichtig sein und dürfen uns keine Fehler leisten."


Letzte Aktualisierung: 21.02.13 11.08MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000357/match=2010064/prematch/preview/index.html#lazio+eine+schone+aufgabe

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.