Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Kühler Cardozo schockt Leverkusen

Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Februar 2013, 22.29MEZ
Bayer 04 Leverkusen - SL Benfica 0:1
Stürmer Óscar Cardozo hat Leverkusen den Start in die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League verdorben.
von Matthias Rötters
aus Leverkusen

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Spielstatistiken

LeverkusenBenfica

Tore0
1
Schüsse aufs Tor5
 
5
Schüsse vorbei9
 
3
Ecken10
 
3
Abseits6
 
2
Begangene Fouls6
 
10
Gelbe Karten3
 
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

 
Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Februar 2013, 22.29MEZ

Kühler Cardozo schockt Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen - SL Benfica 0:1
Stürmer Óscar Cardozo hat Leverkusen den Start in die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League verdorben.

Bayer 04 Leverkusen hat das Hinspiel der Runde der letzten 32 in der UEFA Europa League gegen SL Benfica mit 0:1 verloren. Óscar Cardozo erzielte vor 25 375 Zuschauern das einzige Tor des Abends.

In der ersten Hälfte war Benfica die etwas gefährlichere Mannschaft, kam aber nur zu zwei nennenswerten Chancen. Leverkusen wirkte zu ideenlos und traf ebenfalls nicht - so ging es torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel schockte dann ein sehenswerter Treffer von Cardozo die Rheinländer, denen im Anschluss trotz großem Aufwand kein Tor mehr gelang.

Bayer-Trainer Sascha Lewandowski hatte im Vergleich zum 3:3 in der Bundesliga gegen den VfL Borussia Mönchengladbach auf drei Positionen umgestellt. Daniel Carvajal, Sebastian Boenisch und Sidney Sam blieben draußen. Für sie rückten Jens Hegeler, Hajime Hosogai und Michal Kadlec in die Startelf.

In der ersten Halbzeit konnten beide Teams den hohen Erwartungen an die Partie nicht gerecht werden – zumindest in der Offensive. Bei leichtem Schneeregen standen beide Teams tief und warteten vergeblich auf größere Fehler des Gegners. Urreta (15.) hatte die erste nennenswerte Möglichkeit, seinen Schuss aus 18 Metern hielt Bernd Leno im Bayer-Tor aber sicher.

Rund zehn Minuten mussten die Zuschauer in Leverkusen auf die nächste Chance warten – und erneut hatten sie die Gäste. Ezequiel Garay (25.) setzte einen gefährlichen 25-Meter-Schuss knapp rechts neben das Tor. Auf der anderen Seite wurde es nur einmal brenzlig, als André Schürrle sich zunächst sehenswert auf der linken Seite in den Strafraum spielte, dann aber zu uneigennützig und unüberlegt nach hinten ablegte anstatt selbst abzuschließen. So ging es torlos in die Pause.

Nach dieser nahm das Spiel deutlich an Fahrt auf. Vor allem Leverkusen spielte jetzt mutiger und kam zu Chancen. Zunächst setzte Simon Rolfes (49.) einen 20-Meter-Schuss knapp drüber, dann scheiterte Lars Bender (60.) an SL-Keeper Artur, der auf der Linie klärte. Ein Bayer-Tor lag jetzt in der Luft, aber fast im Gegenzug fiel das 1:0 für Benfica. André Almeida legte rechts am Strafraum quer zu Cardozo, der Leno austanzte und am Ende ganz lässig einschoss. Ein sehenswerter Treffer.

Bayer reagierte auf dieses Tor wütend, hatte aber bei einer ganzen Reihe guter Chancen das Glück nicht auf seiner Seite. Benfica konterte teilweise gefährlich, spielte in den entscheidenden Momenten aber ebenfalls zu ungenau. Vor dem Rückspiel in Portugal am 21. Februar steht Bayer jetzt vor einer sehr schweren Aufgabe.

Letzte Aktualisierung: 05.09.13 17.11MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000357/match=2010040/postmatch/report/index.html#cardozo+schockt+leverkusen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.