Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Rodgers treibt die Reds an

Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19.31MEZ
Trainer Brendan Rodgers will die ansteigende Tendenz seines Liverpool FC nutzen, um beim schon ausgeschiedenen Gegner Udinese Calcio die nächste Runde zu erreichen. Nur ein Sieg zählt.
von Ben Gladwell
aus Udine
Rodgers treibt die Reds an
Liverpools Passspiel läuft in den vergangenen Spielen immer flüssiger ©Getty Images

Turnier-Statistiken

UdineseLiverpool

Tore7
 
14
Schüsse aufs Tor27
 
45
Schüsse vorbei34
 
42
Ecken31
 
56
Abseits23
 
24
Begangene Fouls90
 
89
Gelbe Karten20
 
11
Rote Karten2
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 21/06/2013 00:07 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19.31MEZ

Rodgers treibt die Reds an

Trainer Brendan Rodgers will die ansteigende Tendenz seines Liverpool FC nutzen, um beim schon ausgeschiedenen Gegner Udinese Calcio die nächste Runde zu erreichen. Nur ein Sieg zählt.

Brendan Rodgers fordert von Liverpool FC, "sich weiter zu entwickeln". Seine Reds streben den Sieg an, den sie bei Udinese Calcio brauchen, um in die K.-o.-Runde der UEFA Europa League einziehen zu können.

Für uns geht es um alles. Udinese ist zwar schon ausgeschieden, doch sie werden voller Stolz für ihr Land spielen. Das macht die Sache nicht einfacher
Brendan Rodgers

Die neue Taktik, die Rodgers seit seiner Ankunft von Swansea City AFC in Anfield umsetzen will, sorgt erst langsam für Erfolge. Er will vor allem Pressing und schnelle Pässe spielen lassen. In den vergangenen Wochen scheinen seine jungen Spieler den neuen energischen Spielstil immer besser zu verinnerlichen. Am Donnerstag in Norditalien haben sie die Chance, es zu beweisen.

"Wir möchten einen bestimmten Stil spielen, der zu Liverpool und der großen Geschichte des Klubs passt", sagte der 39-Jährige. "Passen und bewegen, als eine kollektive Einheit arbeiten - das ist Liverpool. Wir wollen das wiederholen, was in dieser großartigen Historie schon passiert ist." Zu den Erfolgen gehören nicht zuletzt die fünf Europapokalsiege und drei Triumphe im UEFA-Pokal. Rodgers weiß, dass nur ein Sieg die Hoffnungen weiterleben lässt, in dieser Saison einen weiteren Erfolg auf europäischer Bühne feiern zu können.

"Wir wären bitter enttäuscht, wenn wir ausscheiden würden", sagte er und wollte gar nicht erst auf die Möglichkeit eingehen, dass auch ein Punkt reichen würde, wenn der BSC Young Boys gleichzeitig auch nicht gewinnt. "Wir müssen uns darauf konzentrieren, zu gewinnen. Ich glaube daran, dass wir das Ergebnis erzielen, das uns weiter bringt. Unsere Aufgabe ist es, uns jeden Tag mit jedem Spiel weiter zu entwickeln. Ein Sieg würde uns die Möglichkeit bescheren, dies weiterhin zu tun."

Rodgers wird dabei auf den kranken Steven Gerrard verzichten müssen, der in den vergangenen zehn Jahren gerade in solchen Spielen seine Qualität unter Beweis gestellt hat. Doch er glaubt, dass seine Mannschaft dieses Fehlen mit einem Luis Suárez in "Weltklasse-Form" ausgleichen kann. Im Friaul erwartet Rodgers allerdings auch einen starken Gegner: "Für uns geht es um alles. Udinese ist zwar schon ausgeschieden, doch sie werden voller Stolz für ihr Land spielen. Das macht die Sache nicht einfacher."

Letzte Aktualisierung: 06.12.12 9.12MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2010012/prematch/preview/index.html#rodgers+treibt+reds

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.