Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Metalist hofft auf ersten Erfolg gegen Leverkusen

Veröffentlicht: Mittwoch, 14. November 2012, 10.28MEZ
In Gruppe K wird Metalist Kharkiv versuchen, im vierten Aufeinandertreffen mit Bayer 04 Leverkusen endlich das erste Tor zu erzielen. Beide Mannschaften haben ihren Platz in der Runde der letzten 32 bereits sicher.
Metalist hofft auf ersten Erfolg gegen Leverkusen
Metalists Spieler feiern ein Tor in der UEFA Europa League ©Getty Images

Turnier-Statistiken

MetalistLeverkusen

Tore9
 
10
Schüsse aufs Tor42
 
54
Schüsse vorbei35
 
58
Ecken40
 
46
Abseits23
 
21
Begangene Fouls102
 
80
Gelbe Karten9
 
14
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 20/06/2013 19:55 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 14. November 2012, 10.28MEZ

Metalist hofft auf ersten Erfolg gegen Leverkusen

In Gruppe K wird Metalist Kharkiv versuchen, im vierten Aufeinandertreffen mit Bayer 04 Leverkusen endlich das erste Tor zu erzielen. Beide Mannschaften haben ihren Platz in der Runde der letzten 32 bereits sicher.

Bayer 04 Leverkusen reist zum Duell um den Sieg in der Gruppe K nach Osteuropa, wo der FC Metalist Kharkiv alles daran setzen wird, die beste Defensive der UEFA Europa League zu knacken.

• Die beiden Mannschaften führen die Tabelle mit jeweils zehn Punkten an und haben sich bereits für die Runde der letzen 32 qualifiziert. Leverkusen hat zwar das bessere Torverhältnis, aber sollten beide Teams am Ende punktgleich sein, zählt zuerst der direkte Vergleich.

Bisherige Begegnungen
• Zwei herausragende Paraden von Olexandr Goryainov sicherten Metalist am ersten Spieltag ein 0:0-Unentschieden in der BayArena, allerdings blieben sie damit auch im dritten Spiel gegen die Deutschen torlos. 

• Die damals von Jupp Heynckes trainierte Elf hatte in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League 2010/11 das bessere Ende für sich. In der Ukraine feierte man einen 4:0-Erfolg, zu Hause gab es ein 2:0. Beide Ergebnisse waren Negativrekorde für Metalist: Sie kassierten sowohl die höchste Niederlage in einem Europapokal-Heimspiel und stellten auch die höchste Auswärtspleite der Vereinsgeschichte in einem UEFA-Wettbewerb ein.

• Die Aufstellungen der Partie in Charkiw am 17. Februar 2011:
Metalist: Dišljenković*, Villagra*, Valyayev, Cleiton Xavier*, Oliynyk, Fininho*, Pshenychnykh* (15. Berezovchuk), Cristaldo* (68. Lysenko*), Obradović*, Blanco*, Taison*
Leverkusen: Adler, Reinartz*, Friedrich*, Bender*, Renato Augusto* (74. Rolfes*), Balitsch (46. Castro*), Vida, Sam*, Derdiyok (79. Kießling*), Vidal, Kadlec*

• Der heutige Leverkusener Teamchef Sami Hyypiä saß damals auf der Bank, wurde aber nicht eingesetzt.

• Die Aufstellungen beim Rückspiel am 24. Februar 2011:
Leverkusen: Adler, Schwaab*, Friedrich*, Rolfes* (64. Da Costa), Bender* (46. Vidal), Renato Augusto* (64. Kampl), Kießling*, Ballack, Vida, Castro*, Jørgensen
Metalist: Dišljenković*, Romanchuk, Shelayev*, Cleiton Xavier* (76. Vorobey), Oliynyk, Fininho*, Obradović*, Blanco*, Papa Gueye*, Dević (57. Cristaldo*), Taison* (57. Valyayev)

* spielt auch 2012/13 noch im Verein

Hintergrund
• Insgesamt hat Leverkusen schon neun Mal gegen Mannschaften aus der Ukraine gespielt. Die Bilanz steht bei fünf Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen (drei Siege, zwei Unentschieden, keine Niederlage in Heimspielen - zwei Siege, kein Unentschieden, zwei Niederlagen in Auswärtsspielen). Die letzten fünf Partien gegen ukrainische Teams vor dem ersten Spieltag dieser Saison hatten sie allesamt gewonnen.

• Metalist hat außer in den Spielen gegen Leverkusen nur noch ein weiteres Mal Erfahrung mit einem Verein aus der Bundesliga sammeln können: In der Gruppenphase des UEFA-Pokals 2008/09 gab es ein 0:0 zu Hause gegen Hertha BSC Berlin.

• Metalist hat in dieser Saison alle drei Heimspiele in Europa gewonnen und Taisons fantastischer Volleyschuss beim 3:1-Sieg gegen Rosenborg BK am vierten Spieltag ist sogar ein Kandidat für das Tor des Jahres. "Es war vielleicht das Tor des Jahres", sagte Rosenborgs Mittelfeldspieler Bořek Dočkal. "Oder sogar das Tor des Jahrzehnts, ich weiß es nicht. Es war so unglaublich."

• Leverkusen hat in den bisherigen zwei Auswärtsspielen in der Gruppe K fünf Tore erzielt.

Rund um die Teams
• Leverkusen hat nach vier Spielen noch kein Gegentor kassiert und hat damit die beste Defensive aller Mannschaften in UEFA-Vereinswettbewerben vorzuweisen.

• Metalist kommt meist erst gegen Ende einer Partie so richtig in Fahrt  - sechs ihrer sieben Tore in der Gruppenphase haben sie nach der 60. Minute erzielt, vier davon sogar erst in den letzten zehn Minuten.

• Metalist-Kapitän Milan Obradović spielte 2003 kurzfristig für den VfL Borussia Mönchengladbach, während José Ernesto Sosa zwischen 2007 und 2010 beim FC Bayern München unter Vertrag stand.

• Metalist-Trainer Markevich hat sich über viele Jahre bei bekannten Trainern wie Fabio Capello, Christoph Daum und Carlo Ancelotti weitergebildet und ist zudem ein sehr guter Klavierspieler. Bei Metalist sitzt er seit 2005 auf der Trainerbank und wurde im Februar 2010 - am Tag seines 59. Geburtstages - auch ukrainischer Nationaltrainer, trat jedoch im August des gleichen Jahres von diesem Amt zurück, um sich ausschließlich auf seine Arbeit im Verein zu konzentrieren.

• Teamchef Hyypiä ist zusammen mit Trainer Sascha Lewandowski für die Werkself verantwortlich. Hyypiä, ehemaliger finnischer Nationalspieler, gewann in Diensten von Liverpool FC 2000/01 den UEFA-Pokal und 2004/05 die UEFA Champions League. Nach zehn Jahren bei den Reds unterschrieb er 2009 einen Vertrag in Leverkusen und setzte seine aktive Karriere noch zwei Jahre fort. Es folgten Trainer-Tätigkeiten in Finnland und für Leverkusen, für die er - ursprünglich auf Interims-Basis - im April 2012 als Nachfolger des entlassenen Robin Dutt einsprang.

Letzte Aktualisierung: 20.11.12 15.58MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2010008/prematch/background/index.html#metalist+will+leverkusen+knacken

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.