Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bayer-Bubis verspielen Gruppensieg

Veröffentlicht: Donnerstag, 22. November 2012, 20.39MEZ
FC Metalist Kharkiv - Bayer 04 Leverkusen 2:0
Das stark verjüngte und tapfer kämpfende Leverkusen kassierte Sekunden nach der Pause und kurz vor Schluss die beiden Treffer.
von Klaus Klump
Bayer-Bubis verspielen Gruppensieg
Metalists Fininho (Flinks) und Bayers Carlinhos im Zweikampf ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

MetalistLeverkusen

Tore2
 
0
Schüsse aufs Tor5
 
3
Schüsse vorbei5
 
7
Ecken4
 
3
Abseits6
 
1
Begangene Fouls11
 
9
Gelbe Karten1
 
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 20/06/2013 19:55 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 22. November 2012, 20.39MEZ

Bayer-Bubis verspielen Gruppensieg

FC Metalist Kharkiv - Bayer 04 Leverkusen 2:0
Das stark verjüngte und tapfer kämpfende Leverkusen kassierte Sekunden nach der Pause und kurz vor Schluss die beiden Treffer.

Bayer 04 Leverkusen hat den Sieg in der Gruppe K der UEFA Europa League verpasst. Nach der 0:2-Niederlage beim FC Metalist Kharkiv stehen die Ukrainer vorzeitig als Gruppensieger fest, während die Bundesligamannschaft, die ohnehin schon qualifiziert war für die nächste Runde, Platz zwei nicht mehr verlassen kann. Die stark verjüngte Bayer-Elf kassierte das erste Tor wenige Augenblicke nach Wiederbeginn durch Jonathan Cristaldo, ehe fünf Minuten vor dem Ende Cleiton Xavier den Schlusspunkt setzte.

Beide Mannschaften waren vor dieser Partie im Metalist-Stadion zwar schon qualifiziert, aber dennoch ging es um etwas, denn der Sieger in dieser Partie der beiden punktgleichen Mannschaften würde den Gruppensieg sicher haben. Während die Gastgeber deshalb auch weitgehend in Bestbesetzung spielten, tauschte das Trainergespann Sascha Lewandowski und Sami Hyypiä nach dem 2:0 gegen den FC Schalke 04 achtmal und ließ in der Startelf sogar vier Juniorenspieler ran; dabei feierten Kolja Pusch und Tobias Steffen ihr Profidebüt, was im zweiten Abschnitt auch Jonas Meffert tat. Knapp unter 22,5 Jahre zählte die Anfangseld im Schnitt.

Längere Zeit passierte zunächst nichts Nennenswertes, bis es in der 19. Minute nach Doppelpass mit Renato Augusto, der nach vierwöchiger Verletzungspause erstmals wieder dabei war, Carlinhos war, der den Ball freistehend am langen Pfosten vorbeischob. Und eine Minute später scheiterte Renato Augusto mit einem strammen Freistoß an Schlussmann Olexandr Goryainov, um kurz darauf einen weiteren Freistoß knapp neben den Pfosten zu setzen.

Nach einer halben Stunde hatte auch Metalist die erste Chance: Nach einer Ecke zog Willian ab, jagte die Kugel aber über den Kasten. Dann sorgte Renato Augusto für die nächste Torchance, als er Junior Fernándes bediente, dessen Schuss vom Schlussmann der Ukrainer an die Latte gelenkt wurde.

Doch drei Minuten vor der Pause musste Bernd Leno erstmals seine Klasse unter Beweis stellen. Nach einer Flanke war Cleiton Xavier mit dem Kopf zur Stelle, aber der Bayer-Schlussmann reagierte glänzend und lenkte den Ball aufs Dach des Gehäuses.

Die zweite Halbzeit war noch gar nicht richtig angepfiffen, da stand es auch schon 1:0 für die Gastgeber. Nach einem langen Ball zog Cristaldo nach nicht einmal einer halben Minute aus zehn Metern per Dropkick ab und verwandelte unhaltbar. Es war das erste Tor von Metalist im vierten Aufeinandertreffen beider Mannschaften. Und es war der erste Gegentreffer für Leverkusen in der Gruppenphase.

Aber Bayer ließ sich nicht entmutigen und hätte nach einer Flanke von Dominik Kohr eigentlich in Führung gehen können, doch Junior Fernándes versuchte es volley und verfehlte deutlich sein Ziel. Kurz darauf zog Aktivposten Renato Augusto aus 20 Metern ab, hatte aber ebenfalls Pech. Glück dagegen hatte Bayer bei einem Konter von Metalist, als Cristaldo allein aufs Tor zustürmte, aber in letzter Sekunde im Strafraum von Philipp Wollscheid vom Ball getrennt wurde, der wenig später abermals rettete.

Nichts mehr zu retten gab es wenige Minuten vor dem Ende, als Metalist abermals einen Konter fuhr und durch Cleiton Xavier aus elf Metern erfolgreich abschloss. Bayer wurde für seinen großen Aufwand in dieser Partie nicht belohnt.

Wenn am letzten Spieltag der Gruppenphase Bayer am Nikolaustag Rosenborg BK empfängt und Steaua zu Gast beim SK Rapid Wien ist, dann haben diese Spiele nur noch statistischen Wert.

Letzte Aktualisierung: 24.11.12 0.04MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2010008/postmatch/report/index.html#bayer+verspielt+gruppensieg

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.