Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Kvist reist mit Stuttgart in seine alte Heimat

Veröffentlicht: Montag, 29. Oktober 2012, 11.00MEZ
Mittelfeldspieler William Kvist kehrt mit dem VfB Stuttgart nach seinem Weggang vom FC København das erste Mal in das Parken zurück und will endlich den ersten Sieg in Gruppe E einfahren.
Kvist reist mit Stuttgart in seine alte Heimat
William Kvist (links) bestritt 181 Ligaspiele für København ©Getty Images

Turnier-Statistiken

KøbenhavnStuttgart

Tore5
 
13
Schüsse aufs Tor25
 
71
Schüsse vorbei22
 
77
Ecken22
 
54
Abseits13
 
20
Begangene Fouls70
 
111
Gelbe Karten6
 
20
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 20/06/2013 19:48 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Montag, 29. Oktober 2012, 11.00MEZ

Kvist reist mit Stuttgart in seine alte Heimat

Mittelfeldspieler William Kvist kehrt mit dem VfB Stuttgart nach seinem Weggang vom FC København das erste Mal in das Parken zurück und will endlich den ersten Sieg in Gruppe E einfahren.

William Kvist, ehemaliger Mittelfeldspieler des FC København, kehrt nun in den Farben des VfB Stuttgart in das Parken zurück und will mit seinem Team mit dem ersten Sieg in der UEFA Europa League in diesem Jahr den letzten Platz in Gruppe E verlassen.

• København sicherte sich im Hinspiel in Stuttgart dank einer starken Defensivleistung ein torloses Remis.

Bisherige Begegnungen
• Die beiden Teams trafen am dritten Spieltag erstmals in einem UEFA-Vereinswettbewerb aufeinander.

• In vier Spielen gegen dänische Teams verzeichnete Stuttgart zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage (ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage in Stuttgart – ein Sieg in Dänemark).

• Der FCK hat in sieben Spielen gegen deutsche Gegner noch nie gewonnen, die verheerende Bilanz: Drei Remis und vier Niederlagen (drei Pleiten in Kopenhagen - drei Unentschieden und eine Niederlage in Deutschland).

Hintergrund
• København hat in drei der letzten vier Spiele in einem UEFA-Wettbewerb keinen Treffer erzielt.

• Stuttgart ist im Europapokal seit vier Spielen sieglos, auch in den letzten vier Auswärtsspielen auf europäischer Ebene gab es keinen Erfolg.

Rund um die Teams
• Der FCK liegt im Moment bei 97 Toren in UEFA-Pokal und UEFA Europa League. Dies ist ihr 72. Spiel in den beiden Wettbewerben.

• Der dänische Nationalspieler Kvist gewann zwischen 2004 und 2011 fünf Meisterschaften und einen Landespokal mit seinem ersten Verein København, ehe er nach Stuttgart wechselte.

• Abwehrspieler Lars Jacobsen verbrachte zwei Spielzeiten in der Bundesliga (Hamburger SV, 1. FC Nürnberg), davor und danach trug er das Trikot des FCK.

• Stuttgarts Trainer Bruno Labbadia, der unter anderem für den Hamburger SV, FC Bayern München und SV Werder Bremen aktiv war, ist der einzige Spieler, der jeweils mehr als 100 Tore in den beiden höchsten deutschen Spielklassen erzielen konnte. Nachdem er seine Trainerkarriere bei Heimatverein SV Darmstadt 98 gestartet hatte, kam er Ende 2010 nach den Stationen Bayer 04 Leverkusen und Hamburg nach Stuttgart.

• FCK-Coach Ariël Jacobs trainierte den RSC Anderlecht von 2007-12 und gewann mit dem Team aus Brüssel zwei Meisterschaften und einen nationalen Pokal, schon mit RAA Louviéroise hatte er 2002/03 den Pokal geholt. Einst stürmte er für K. Diegem Sport, später trainierte Jacobs nationale Jugendteams und war Assistent von Nationaltrainer Guy Thys, ehe er wieder in den Klubfußball zurückkehrte.

• Jacobs übernahm Anderlecht Mitte der Saison 2007/08 und führte den Klub im UEFA-Pokal ins Achtelfinale. Dasselbe Kunststück gelang ihm auch 2009/10, ehe es 2010/11 und 2011/12 immerhin für die Runde der letzten 32 reichte. Das bedeutet, dass er noch nie in der Gruppenphase gescheitert ist.

Letzte Aktualisierung: 01.11.12 15.54MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2009972/prematch/background/index.html#kvist+alten+heimat

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.