Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Gentner: "Haben es wieder selbst in der Hand"

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 22.29MEZ
Nach dem ersten Sieg in der diesjährigen UEFA Europa League, einem 2:0 beim FC København, zeigte man sich im Lager des VfB Stuttgart sichtlich zufrieden.
Gentner: "Haben es wieder selbst in der Hand"
Der VfB Stuttgart behielt in Kopenhagen die Oberhand ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

KøbenhavnStuttgart

Tore0
2
Schüsse aufs Tor4
 
8
Schüsse vorbei4
 
7
Ecken3
 
4
Abseits2
 
5
Begangene Fouls14
 
15
Gelbe Karten1
 
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 20/06/2013 19:48 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 22.29MEZ

Gentner: "Haben es wieder selbst in der Hand"

Nach dem ersten Sieg in der diesjährigen UEFA Europa League, einem 2:0 beim FC København, zeigte man sich im Lager des VfB Stuttgart sichtlich zufrieden.

Der VfB Stuttgart hat in Gruppe E der diesjährigen UEFA Europa League endlich den ersten Dreier eingefahren und mit 2:0 in Dänemark beim FC København gewonnen. Damit kletterten die Schwaben auf den zweiten Platz und haben es, wie Mittelfeldspieler Christian Gentner richtig erkannte, "wieder selbst in der Hand", das Sechzehntelfinale zu erreichen. København-Trainer Ariel Jacobs haderte dagegen mit der Chancenverwertung.

Bruno Labbadia, Trainer von Stuttgart
Wir haben nicht viel zugelassen und deshalb das Spiel verdient gewonnen. Kopenhagen war stark, es war eine umkämpfte Begegnung. Aber wir haben nie unsere Linie verloren. In den beiden restlichen Europa-League-Partien müssen wir noch einmal bis ans Limit gehen. Noch sind wir längst nicht durch.

Fredi Bobic, Sportdirektor von Stuttgart
Das Ergebnis ist natürlich super für uns, aber das haben wir aufgrund der zweiten Halbzeit auch verdient. Wir haben das Spiel gemacht, haben aber unglaublich viele Chancen liegen lassen. Gott sei Dank haben wir dann doch noch den Schlüssel gefunden. 

Christian Gentner, Mittelfeldspieler von Stuttgart
Wir sind in diesem Spiel nie wirklich unter Druck geraten, jetzt haben wir es wieder selbst in der Hand, die nächste Runde zu erreichen - genau das war unser Ziel. Dieser Sieg hat bewiesen, dass wir in dieser Gruppe jede Mannschaft schlagen können.

Ariel Jacobs, Trainer von København
Wir haben in der ersten Stunde gut gespielt und haben nur eine wirkliche Chance zugelassen. Wir hatten einige Chancen, aber genau das ist der Unterschied zwischen der Europa League und der Superligaen. In der Superligaen bekommt man fünf oder sechs Chancen und macht davon eine rein, und hier hat man eben nur eine oder zwei Chancen, die dann auch rein müssen. Nichtsdestotrotz, in der Gruppe ist noch alles möglich.

Letzte Aktualisierung: 10.11.12 0.04MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2009972/postmatch/quotes/index.html#erleichterung+stuttgart

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.