Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Steaua vor Einzug in K.-o.-Runde

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 21.00MEZ
Molde FK - FC Steaua Bucureşti 1:2
Das Team von Laurenţiu Reghecampf hat den norwegischen Meister erneut besiegt und steht vor dem Einzug in die K.-o.-Runde.
Steaua vor Einzug in K.-o.-Runde
Alexandru Chipciu brachte Steaua in Führung ©Getty Images

Spielstatistiken

MoldeSteaua

Tore1
 
2
Schüsse aufs Tor6
 
6
Schüsse vorbei2
 
5
Ecken8
 
4
Abseits0
3
Begangene Fouls6
 
8
Gelbe Karten0
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 20/06/2013 19:48 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 21.00MEZ

Steaua vor Einzug in K.-o.-Runde

Molde FK - FC Steaua Bucureşti 1:2
Das Team von Laurenţiu Reghecampf hat den norwegischen Meister erneut besiegt und steht vor dem Einzug in die K.-o.-Runde.

Der FC Steaua Bucureşti steht kurz vor dem Einzug ins Sechzehntelfinale der UEFA Europa League, nachdem man gegen Molke FK beide Spiele gewinnen konnte.

Nach dem 2:0-Sieg gegen den norwegischen Meister vor zwei Wochen machte das Team von Laurenţiu Reghecampf da weiter, wo es in Bukarest aufgehört hatte, und ging nach Treffern von Alexandru Chipciu und Iasmin Latovlevici in der ersten Halbzeit in Führung. Daniel Chima erzielte für die Hausherren immerhin noch den Anschlusstreffer, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. Ein Remis zu Hause gegen den VfB Stuttgart im nächsten Spiel, und die Rumänen stünden in der Runde der letzten 32.

Ole Gunnar Solskjær veränderte sein Team im Vergleich zum Hinspiel auf sieben Positionen und dies sollte sich zunächst fast auszahlen, als Chima nach einer Flanke von Magne Simonsen die erste gute Chance hatte. Die Gäste waren in den ersten 20 Minuten nicht im Spiel, erwiesen sich dann aber als sehr effektiv. Cristian Tănase bediente Chipciu auf der rechten Seite, dieser zog nach innen und hämmerte den Ball vorbei an Ole Söderberg in die Maschen.

Von Moldes anfänglichem Selbstbewusstsein war nun nichts mehr zu sehen und Adi Sobrinho sowie Mihai Costea hätten die Führung der Gäste noch weiter ausbauen können. Dies passierte dann nach 37 Minuten, als Latovlevici nach Zuspiel von Tănase zum 2:0 einschoss.

Die Gastgeber kamen nach der Pause nach einer knappen Stunde allerdings nochmals zurück, als Chima den Anschlusstreffer erzielte. Molde wollte nun den Ausgleich, aber Mattias Moström und Simonsen scheiterten an Torhüter Ciprian Tătăruşanu. Am Ende rettete Steaua den Sieg über die Zeit, während die Norweger nun am 22. November gegen den FC København die nächste Chance auf Punkte haben.

Letzte Aktualisierung: 10.11.12 0.04MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2009971/postmatch/report/index.html#steaua+schlagt+molde

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.